Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass jede Social-Media-Strategie individuell ist und zu Ihnen, Ihren Zielen und Ihrer Zielgruppe passen sollte. Der letzte Punkt ist vor allem wichtig, damit Sie Ihrer Leserschaft auch wirklich einen Mehrwert bieten und sie nicht nur mit Postings überfluten.

Das bedeutet: Überlegen Sie sich, was Ihre Leserschaft sehen möchte UND seien Sie sich bewusst, dass Ihre Zielgruppen auf jeder Plattform etwas anderes erwarten.

Das perfekte Rezept für einen Post gibt es nicht, aber dafür einige Anhaltspunkte, die Ihnen helfen können.

Facebook ist mittlerweile das größte soziale Netzwerk der Welt

Teilen Sie Ihre Publikationen mit ansprechenden Grafiken und Texten auf Facebook. So verbessern Sie das Suchmaschinen-Ranking Ihrer E-Books und ermöglichen Ihren Freunden, Ihre Werke wiederum in deren Facebook-Profilen zu teilen. Außerdem können Sie auf Facebook jede neue Publikation direkt mit der GRIN-Shopseite verlinken. Nutzen Sie hierfür den Link, den wir Ihnen in der Info-Mail zu Ihrer Veröffentlichung geschickt haben.

Wie erstelle ich den perfekten Facebook-Post?

  • Texte sollten nicht mehr als 50 Wörter enthalten.
  • Texte mit einem bis drei Emojis sind erfolgreicher als ohne Emojis.
  • Bilder und Videos erzielen jedoch die meisten Interaktionen.
  • Hashtags werden auf Facebook ungern gesehen.
  • Es gibt mehr als nur Texte, Bilder und Videos auf Facebook: Trauen Sie sich, auch mal eine Umfrage oder ein Live-Video zu schalten – natürlich nur, solange es zu Ihnen und Ihrer Zielgruppe passt.
  • Der perfekte Zeitpunkt für ein Posting kommt auf die Zielgruppe an: Fragen Sie sich, ob Ihre Zielgruppe zu den Pendlern gehört, den Frühaufstehern oder ob Sie sie am besten spätabends erreichen. Im Allgemeinen kann man sagen: Beiträge am Wochenende funktionieren besser, vor allem zwischen 12 und 13 Uhr. Unter der Woche finden Postings zwischen 12 und 15 Uhr am meisten Anklang, wobei Donnerstag und Freitag am lukrativsten sind.

Geben Sie einen Einblick in Ihr Leben und Ihren Alltag auf Instagram

Versuchen Sie, so authentisch wie möglich zu bleiben – Ihre Follower merken es, sollten Sie sich verstellen. Auch die Regelmäßigkeit Ihrer Posts ist von großer Wichtigkeit. Hier gilt die Devise: So oft wie möglich, aber in regelmäßigen Abständen. Doch das Wichtigste ist: Die Beiträge sollten spannend sein und Ihre Zielgruppe treffen sowie Gemeinsamkeiten aufzeigen. Halten Sie Ihre Leser mit kleinen Episoden aus Ihrem Autorenleben und Neuigkeiten zu Ihren Buchprojekten auf dem Laufenden und behalten Sie so die Spannung bei.

Wie erstelle ich den perfekten Instagram-Post?

  • Der Text sollte nicht überladen sein: Kurz und knackig, einige Emojis und nur ein bis drei Hashtags.
  • Gliedern Sie Ihren Text mit Absätzen, um ihn leserfreundlich zu gestalten.
  • Eine Frage am Ende des Textes animiert Ihre Follower dazu, mit Ihnen zu interagieren.
  • Das Foto sollte ästhetisch und ansprechend sein.
  • Instagram bietet viele Möglichkeiten, um Beiträge zu erstellen. Nutzen Sie diese! Umfragen, Storys, Challenges, etc. – das hilft, um mit Ihrer Leserschaft in Kontakt zu treten.
  • Die beste Posting-Zeit erschließt sich auch hier aus Ihrer Zielgruppe. Beiträge zwischen 12 und 13 Uhr sind jedoch sehr beliebt.

Kurz und knapp: Persönliche Neuigkeiten auf Twitter posten

Berichten Sie auf Twitter in Kurznachrichten von Ihren Veröffentlichungen. Da Ihnen pro Nachricht nur 140 Zeichen zur Verfügung stehen, nutzen Sie zum Verlinken Link-Kürzer, die lange Internet-Adressen stark verkürzen.

Wie erstelle ich den perfekten Twitter-Post?

  • Hier gilt die Devise: Kurz und knackig! Je präziser und genauer die Kernbotschaft Ihres Textes, desto wirkungsvoller.
  • Hashtags sind gerne gesehen, belassen Sie es aber bei ein bis zwei relevanten Hashtags.
  • Bilder lockern Ihren Post auf und sind gerne gesehen.
  • Nutzen Sie Retweets, Umfragen und stellen Sie Fragen, um die Interaktion und den Austausch mit Ihren Followern zu fördern.
  • Der beste Zeitpunkt für einen Post auf Twitter? Auch hier gilt es, sich an die Zielgruppe zu halten. Abgesehen davon funktionieren Beiträge am besten von Montag bis Freitag um 15 Uhr.

Professionalität und wichtige Kontakte auf www.xing.de oder www.linkedin.de

Auf Ihrer persönlichen Seite können Sie auch mehr über Ihre Bücher schreiben – so erfährt Ihr akademisches und berufliches Umfeld von Ihren Publikationen.

Wie erstelle ich den perfekten LinkedIn/XING-Post?

  • Diese Social-Media-Plattform unterscheidet sich von den anderen: Hier geht es eher um ein ansprechendes Profil als um Postings.
  • Doch auch hier können Sie Inhalte posten. Das Wichtigste dabei ist, professionell zu sein. Verzichten Sie auf Emojis.
  • LinkedIn ist optimal für die Bewerbung von wissenschaftlichen Publikationen: Hier befinden sich alle wichtigen Kontakte, die sich für Ihre Themen interessieren.

Vergessen Sie das Medium Video nicht!

Videos steigen in der Beliebtheit der heutigen Social-Media-Nutzung stetig an. In Zeiten von TikTok, Reels und Stories wandeln die Plattformen, vor allem Instagram, ihr Hauptaugenmerk von Bild- zu Videopostings. Die Inhalte sollen die Follower entertainen. Versuchen sie also das Medium Video so gut und oft wie möglich in ihren Postingplan einzubauen. Fügen Sie am besten Untertitel ein. Zum einen hilft es Ihren Zuschauern, auch unterwegs problemlos die Videos ansehen zu können, sollten diese den Ton nicht einschalten können. Zum anderen bringt es durch die Textkomponente Vorteile für die Suchmaschine, die ihr Video so auch inhaltlich erfasst. Ein weiterer Tipp: Nutzen Sie die Live-Funktionen der Plattformen für Ihre Online-Lesungen!

Unsere Buchempfehlungen zum Thema

Instagram als Vorreiter im Bereich Social Media Sales

Instagram als Vorreiter im Bereich Social Media Sales

34,99 €

Relevante Marketing-Trends im 21. Jahrhundert

Relevante Marketing-Trends im 21. Jahrhundert

12,99 €

Social Media Storytelling für das Content Marketing in Unternehmen. Wie erfolgreiches Storytelling auf Facebook und Instagram funktioniert

Social Media Storytelling für das Content Marketing in Unternehmen. Wie erfolgreiches Storytelling auf Facebook und Instagram funktioniert

34,99 €