AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Open Publishing GmbH

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Käufer

1. Allgemeines

Die Open Publishing GmbH, Nymphenburger Str. 86, 80636 München – im Folgenden „Open Publishing“ genannt – bietet Käufern – im Folgenden „Käufer“ genannt – an, Publikationen gegen ein Entgelt zu erwerben. Mit Abschluss des Bestellprozesses kommt ein Vertrag unter Einschluss dieser AGB zwischen Käufer und Open Publishing zustande. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Open Publishing und dem Käufer gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von Open Publishing, die vom Käufer bei der Bestellung anerkannt werden. Von diesen Bedingungen abweichende oder diesen Bedingungen entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Käufers finden keine Geltung, es sei denn, sie werden von Open Publishing ausdrücklich schriftlich anerkannt. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Nutzungsrechte

Der Käufer ist nicht berechtigt, eine Publikation zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben oder öffentlich zugänglich zu machen. Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (§ 53 UrhG). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet. Eine Publikation darf vom Kunden weder inhaltlich noch redaktionell verändert werden, vorbehaltlich abweichender zwingender gesetzlicher Regeln.

3. Gewährleistung / Reklamation

Eine Reklamation wegen inhaltlicher Mängel der Publikationen ist ausgeschlossen. Für die inhaltliche und gestalterische Qualität der einzelnen Studienarbeiten, insbesondere die Darstellung, die Struktur, Funktionsfähigkeit von darin beschriebenen Verfahren und die Richtigkeit erarbeiteter Daten und Ergebnisse, übernimmt Open Publishing keine Verantwortung. Für den Inhalt der Publikationen sind die Verfasser selbst verantwortlich. Open Publishing gewährleistet nicht, dass die Publikationen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere Prüfungsordnungen, erstellt, bewertet und veröffentlicht worden sind.

4. Haftung

Open Publishing haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst eintreten, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Käufers, soweit sie nicht auf grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten von Open Publishing beruhen. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Open Publishing nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten). Im Übrigen ist die vertragliche und außervertragliche Haftung von Open Publishing auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzung auch im Falle des Tätigwerdens eines Erfüllungsgehilfen von Open Publishing gilt. Schadensersatzansprüche wegen Personenschäden oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den Haftungsbeschränkungen unberührt.

5. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht für digitale Inhalte (z.B. eBooks)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Nymphenburger Str. 86
80636 München

Tel: 089-550559-0
Fax: 089-550559-10

E-Mail: info@grin.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das hier abrufbare Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Das Widerrufsrecht erlischt, wenn Open Publishing mit der Ausführung des Vertrages begonnen hat, nachdem (i) der Käufer mittels Download des eBooks ausdrücklich zugestimmt hat, dass Open Publishing mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und (ii) seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Widerrufsrecht für Waren (z.B. Bücher)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Nymphenburger Str. 86
80636 München

Tel: 089-550559-0
Fax: 089-550559-10

E-Mail: info@grin.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das hier abrufbare Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

– Ende Widerrufsbelehrung –

6. Beschwerden und Streitschlichtung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer Online-Bestellung ggf. ohne Einschaltung eines Gerichts zu klären. Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten. Unsere E-Mail-Adresse: info@grin.com.

B. Kreditkartenabrechnungen

Kreditkartenabrechnungen werden durchgeführt von 
PAYONE GmbH 
Fraunhoferstraße 2-4 
24118 Kiel, Germany 

Sitz der Gesellschaft: Kiel 
Amtsgericht Kiel HRB 6107 
Geschäftsführer: Carl Frederic Zitscher, Jan Kanieß

Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe

C. Ihre Ansprechpartner

GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Nymphenburger Str. 86
80636 München
Tel: 089-550559-0
Fax: 089-550559-10
E-Mail: info@grin.com

Ust. ID-Nr.: DE212031523
Amtsgericht München: HRB 175803