Perspektiven der Luftfracht in der internationalen Logistik


Term Paper, 2008
23 Pages, Grade: 1,3

Excerpt

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Einfuhrung Luftfrachtmarkt
2.1 Elemente der Luftfrachtkette
2.2 Akteure auf dem Luftfrachtmarkt
2.3 Technologische Elemente des Luftfrachtmarktes

3. Bedeutung der Luftfracht im globalen Supply Chain
3.1 Luftfracht affine Guter
3.1.1 Arten von Luftfracht affinen Gutern
3.1.2 Entwicklung der Luftfracht affinen Branchen
3.2 Geschaftsmodelle innerhalb des Luftfrachtmarktes
3.2.1 Passagier/Frachtmodell
3.2.2 Integratormodell
3.2.3 Entwicklung Passagier/Frachtmodell vs. Integratormodell
3.3 Luftfracht und andere Formen des Gutertransport
3.3.1 Luftfracht vs. Straftenguterverkehr
3.3.2 Luftfracht vs. Eisenbahnguterverkehr
3.3.3 Luftfracht vs. Seeguterverkehr
3.3.4 Entwicklung der Luftfracht im Vergleich zu anderen Transportformen
3.4 Bedeutung von Hubs fur die Luftfracht
3.4.1 Vorteile von Hubs
3.4.2 Zukunftige Entwicklung von Hubs

4. Weitere Entwicklungen auf dem Luftfrachtmarkt
4.1 Chancen fur den Luftfrachtmarkt
4.1.1 Globalisierung und Wachstum in Schwellenlandern
4.1.2 Verstarkter IT Einsatz
4.1.3 Liberalisierungen der Luftraume
4.2 Probleme am Luftfrachtmarkt
4.2.1 Sicherheitsrisiken und Regulationen
4.2.1.1 EU Verordnung
4.2.1.2 Aviation Security Improvement Act (USA)
4.2.2 Steigende Spritpreise
4.2.3 Umweltbelastungen

5. Wachstumsprognosen fur den Luftfrachtmarkt
5.1 Prognosen von Flugzeugbauer
5.2 Prognosen von Banken

6. Zusammenfassung und Fazit

Abbildungsverzeichnis

Abb. 1: Die Elemente der Luftfracht

Abb. 2: Wachstumsraten der Luftfracht weltweit

1. Einleitung

Luftfracht scheint innerhalb der internationalen Logistik eine immer dominantere Rolle zu spielen. Vergangene Zahlen und zukunftige Erwartungen sprechen hier eine klare Sprache. An dieser Stelle muss deswegen zwangslaufig die Fra- ge aufkommen, ob dieses Wachstum wirklich so uneingeschrankt steil aufwarts verlauft? Wird die Luftfracht innerhalb der internationalen Logistik wirklich im-mer wichtiger?

Diese Analyse soll die Frage beantworten, wie die Zukunft der Luftfracht inner-halb der internationalen Logistik aussehen konnte. Um diese Fragestellung zu beantworten, werden Aspekte der Branche wie Geschaftsmodelle von Luft- frachtanbietern, Entwicklung von Hubs und Entwicklungen auf den Weltmarkten genauer analysiert um die Folgen fur die Luftfrachtbranche zu erkennen.

Der Aufbau der Arbeit ist in vier Abschnitte unterteilt. Zu Beginn steht eine Ein- fuhrung und Definition des Luftfrachtmarktes. Danach wird die Luftfracht in den Kontext der globalen Supply Chain gesetzt, wobei Entwicklungen, welche auf- grund von luftfrachtspezifischen Eigenschaften auftreten, angeguckt werden. Hierbei werden u.a. Geschaftsmodelle, spezifische Marktbegebenheiten und Bedeutung gewisser Branchen fur die Luftfracht betrachtet. Der nachste Ab- schnitt beschaftigt sich mit externen Faktoren und deren Entwicklung. Aufter- dem werden Prognosen, welche fur den Luftfrachtmarkt eine Rolle spielen, an- geschaut. Den Abschluss bildet eine Abwagung der Entwicklungen fur den Luft- frachtmarkt.

2. Einfuhrung Luftfrachtmarkt

Grundsatzlich muss man beim Luftfrachtmarkt beachten, dass dieser weiter gefasst ist, als dies vom Namen angenommen werden kann. Das folgende Zitat von Vahrenkamp konkretisiert diese Dimensionen:

„Als Luftfrachtmarkt bezeichnet man den Markt, dessen angebotene und nachgefragte Dienstleistungsprodukte den nationalen und internationalen Warentransport unter Nutzung der Verkehrsmittel Flugzeug, Luftschiff und Hubschrauber umfassen Zum Luftfrachtmarkt zahlen ferner Transporte, die mit bodengebundenen Verkehr unter Anrechnung von lATA-Tarifen durchgefuhrt werden. Vergleicht man den Luftfrachtmarkt mit anderen durch Bahn-, LKW- Oder Schiffstransport definierten Verkehrsmarkten, so stellt man fest, dass sich der Luftfrachtmarkt infolge seiner spezifischen Eigenschaften grundlegend von diesen unterscheidet.[1]

Genauso wie Vahrenkamp dies in seiner Analyse tut, werde ich im folgendem nur das Verkehrsmittel Flugzeug betrachten.[2] Ansonsten werde ich bei der Be- trachtung des Luftfrachtmarktes dieser Definition folgen. Folgende Aspekte werden als primare Vorteile der Luftfracht gesehen[3] :

1. Kurze Transportzeiten
2. Grofte Punktlichkeit der Luftfrachtsendungen
3. Geringe Kapitalbindung
4. Genaue Disponierbarkeit von Sendungen
5. Geringe Transportrisiken und hohe Sicherheitsstandards

Als Nachteile von Luftfracht konnen die generell sehr hohen Transportkosten und die Notwendigkeit einer sehr gut abstimmten Transportkette gesehen wer-den.

Im folgendem werden noch kurz wichtige Elemente und Akteure des Luft- frachtmarktes vorgestellt, damit die wichtigsten Grundlagen des Luftfrachtmark- tes bekannt sind.

2.1 Elemente der Luftfrachtkette

Die Luftfrachtkette ist eine Kombination einzelner Vorgange. Genauer handelt es sich um einen Zusammenschluss von organisatorisch und technisch gekop- pelten Vorgangen, um von einem Ausgangsort hin zum Zielort auf Luftwege zu transportieren.[4] Abb. 1 zeigt auf vereinfachte Weise den genauen Ablauf der Transportkette.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Quelle: Vgl. Becker (1999), S. 32

Abb. 1: Die Elemente der Luftfracht

2.2 Akteure auf dem Luftfrachtmarkt

Die wichtigsten Rollen auf dem Luftfrachtmarkt werden von Verladern, Flugli- nien, Airports, Luftfrachtspeditionen eingenommen.[5] Ebenfalls Einfluss haben Luftfrachtzoll und Informations- und Kommunikationssysteme.

Bei den Verladern handelt es sich um die Nachfrager der Luftfrachtrandsport- dienstleistungen.[6] Diese werden im weiteren Verlauf dieser Analyse eine Rolle spielen, weil man derzeit Veranderungen hinsichtlich Praferenzen und Preis- sensibilitat feststellen kann.

Die Fluglinien sind fur den Hauptlauf des Transports (siehe Abb. 1) und die Steuerung und Kontrolle des Transportes zustandig.[7] Bei Fluglinien kann man in klassische Luftfrachtgesellschaften, Integratoren und ACMI-Anbietern unter- scheiden, wobei eine genaue Trennung an spaterer Stelle erfolgt.

Uber Flughafen erfolgt die luft- und landseitige Abwicklung von Fracht. Bei Flughafen wird primar aufgrund der Grofte unterschieden, wobei sehr grofte Flughafen als Hubs bezeichnet werden. Diese haben heute eine sehr große Bedeutung in der Luftfracht.[8]

Luftfrachtspeditionen sorgen fur den Transport der Luftfracht vom Verlader zum Flughafen bzw. fur den Transport von einem Flugplatz zum anderen Flugplatz.

2.3 Technologische Elemente des Luftfrachtmarktes

Luftfracht wird heute primar mit Belly-Flugzeugen[9] und Nurfrachtflugzeugen[10] transportiert. Grundsatzlich weisen Nurfrachtflugzeuge eine hohere Ladefahig- keit auf als Belly-Flugzeuge, was logisch erscheint, weil Luftfracht beim Trans-port mit Belly-Flugzeugen nur ein Koppelprodukt ist.

3. Bedeutung der Luftfracht im globalen Supply Chain

Die derzeitige Bedeutung der Luftfracht innerhalb des weltweiten Supply Chain zeigt aus unterschiedlichen Blickwinkeln ein divergierendes Bild. Die Tonnage scheint prozentual mit Werten in Hohe von Nachkommastellen keine Rolle zu spielen, jedoch weist der Wert der Transporte zweistellige Prozentwerte auf (2006 betrug der wertmaftige Anteil der Luftfracht weltweit circa 40 %).[11] [12] Gleichzeitig wies die Luftfracht im Zeitraum 1970-2000 ein stetig hoheres Wachstum auf als das Weltinlandsprodukt. Der extrem niedrige Wert bei der Tonnage deutet an, dass die Luftfracht sich ausschlieftlich fur einige spezifische Guterarten eignet.

3.1 Luftfracht affine Guter

Nicht alle Arten von Guter eigenen sich fur den Transport per Luftfracht. Guter, welche einen hohen Zeitdruck bei der Zulieferung haben bzw. wo verspatete Zulieferung den Wert erheblich absenken wurde, erweisen sich als sehr affin fur den Transport per Flugzeug. Aufterdem ist die Tonnage meistens niedrig und der Wert der Waren hoch.

3.1.1 Arten von Luftfracht affinen Gutern

In der Literatur werden folgende Guter von Autoren als Luftfracht affine Guter hervorgehoben:[13]

1. Notfallsendungen

Als Notfallsendungen konnen Hilfsguter in Katastrophenfallen oder auch der Versand von Ersatzteilen fur Maschinen zur Verhinderung von Stillstand gesehen werden.[14]

2. Verderbliche Guter

Zu den verderblichen Gutern zahlende Guter mit physisch einge- schrankter Lebensdauer (z.B. Medikamente, Obst, Gemuse), Guter mit hohen Transportanforderungen (z.B. lebende Tiere) oder Guter mit marktspezifisch schnellen Wertverlust (z.B. Printmedien).[15]

3. PlanmaRige, nicht-verderbliche Guter

Als planmaftige, nicht-verderbliche Guter kann man elektrotechnische und optische Guter zahlen sowie auch Kunst- und Wertgegenstan- de.[16]

4. Postverkehr

Ebenfalls als Luftfracht affin erweist sich der weltweite Postverkehr[17], weil auch hier haufig mit zunehmend spaterer Auslieferung eine progressive Entwicklung bei der Entwertung der Guter festzustellen ist.

3.1.2 Entwicklung der Luftfracht affinen Branchen

Prognosen zeigen auf, dass durch die immer weiter steigende Wertschopfung in den Emerging Markets, verbunden mit der Produktion von technisch immer hochwertigeren Gutern, ein uberproportionales Wachstum der planmaftigen, nicht-verderblichen Guter prognostiziert werden kann.[18] Aufterdem kann der weltweit steigende Lebensstandard zu einer auf dem ganzen Globus verteilten, starkeren Nachfrage nach verderblichen Lebensmitteln fuhren. Dies wurde die Nachfrage nach verderblichen Gutern stark erhohen.

3.2 Geschaftsmodelle innerhalb des Luftfrachtmarktes

Bei den Geschaftsmodellen kann grob zwischen dem Passagier/Frachtmodell, dem Nurfrachtmodell, dem Integratormodell und dem ACMI-(Aircraft, Crew, Maintenance, Insurance) Modell unterschieden werden.[19] Aufgrund der hohen Bedeutung des Passagier/Fracht- und des Integratormodells, werde ich eine genauere Betrachtung der beiden anderen Modelle an dieser Stelle nicht durch- fuhren.

[...]


[1] Vahrenkamp (2005), S. 273

[2] Vgl. Vahrenkamp (2005), S. 273

[3] Vgl. ebd., S. 278; Vgl. Logistikbranche.net (2007)

[4] Vgl. Becker (1999), S. 32

[5] Vgl. Becker (1999), S.35ff

[6] Vgl. ebd., S. 36

[7] Vgl. ebd., S. 36

[8] Vgl. Steiger (2007), S. 7

[9] Bei Belly-Flugzeugen handelt es sich um Passagierflugzeuge, welche zusatzlich Fracht trans- portieren. Diese Fracht wird mit dem Passagiergepack im Unterfrachtraum untergebracht.

[10] Nurfrachtflugzeuge transportierten ausschlie&lich Waren. Unternehmen, welche sich aus- schlie&lich dem Luftfrachtmarkt widmen, primar Integratoren, setzen diese Maschinen ein.

[11] Vgl. Vahrenkamp (2005), S. 281

[12] Vgl. Idhe (2000), S. 180

[13] Vgl. Kapp (2007), S. 27f

[14] Vgl. ebd., S. 27

[15] Vgl. Kapp (2007), S. 27f

[16] Vgl. ebd., S. 28

[17] Vgl. Zondag (2006), S. 27

[18] Vgl. Airbus Global Market Forecast (2004), S. 58

[19] Vgl. Zondag (2006), S. 37

Excerpt out of 23 pages

Details

Title
Perspektiven der Luftfracht in der internationalen Logistik
College
Zeppelin University Friedrichshafen
Grade
1,3
Author
Year
2008
Pages
23
Catalog Number
V163339
ISBN (eBook)
9783640777341
ISBN (Book)
9783640777006
File size
480 KB
Language
German
Tags
Perspektiven, Luftfracht, Logistik
Quote paper
Ralph Eichler (Author), 2008, Perspektiven der Luftfracht in der internationalen Logistik, Munich, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/163339

Comments

  • No comments yet.
Read the ebook
Title: Perspektiven der Luftfracht in der internationalen Logistik


Upload papers

Your term paper / thesis:

- Publication as eBook and book
- High royalties for the sales
- Completely free - with ISBN
- It only takes five minutes
- Every paper finds readers

Publish now - it's free