Auswanderung aus dem Raum Cham zwischen 1802 und 1862

Statistische Auswertung von 628 Auswanderungsanträgen des Landgerichts älterer Ordnung Cham im Staatsarchiv Amberg


Wissenschaftlicher Aufsatz, 2011

17 Seiten


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Einfuhrung

Auswanderung im Untersuchungsgebiet uber den gesamten Zeitraum

Auswanderungsziele
Auswanderungsziel Nordamerika
Auswanderungsziel Osterreich
Auswanderungsziel Wien
Auswanderungsziel Bohmen

Auswanderungen in den Orten

Zusammenfassung und Interpretationsansatze

Anhang
Erganzender Hinweis
Referenzen

Einfuhrung

Das Staatsarchiv Amberg bewahrt aus dem Bestand Landgerichte alterer Ordnung unter den Akten Nummer 4556 bis 5183 insgesamt 628 Auswanderungsantrage des Landgerichtes Cham auf. Eine alphabetisch nach den Nachnamen der Auswanderungswilligen sortierte Auflistung ist unter /Poppl/ angegeben. Die Auflistung beinhaltet neben Vor- und Zunamen der Antragssteller und Mitreisenden, Angaben uber das angestrebte Auswanderungsjahr, Beruf oder Stand, Herkunftsort, Geburtsdatum, das Auswanderungsziel, den Verweis auf die zugehorige Aktennummer und gegebenenfalls einen Vermerk. Da in manchen Antragen weitere Familienmitglieder genannt werden, die ebenfalls auswandern wollten, summiert sich die Anzahl der Auswanderungswilligen auf 685 Personen.

Die Unterlagen sagen naturgemaR nur etwas uber die angestrebte offizielle Auswanderung etwas aus. Heimliche Auswanderer finden hier ebenso wenig Berucksichtigung wie Personen, die trotz Antrag nicht ausgewandert sind, die wieder in die Heimat zuruckgekehrt sind, sowie Personen, die tatsachlich ein anderes Auswanderungsziel gewahlt haben, als im Antrag angegeben.

Die Auflistung bildet die Ausgangsbasis fur die nachfolgende Auswertung. Als Hilfsmittel wird das Tabellenkalkulations-Werkzeug OpenOffice.org Version 3.2 eingesetzt. Die Grafiken des vorliegenden Textes sind mit demselben Werkzeug erstellt.

Angemerkt sei, dass das Gebiet des fruheren Landgerichts Cham (siehe /LandgerichtCham/) von dem heutigen Landkreis Cham im Bayerischen Wald (siehe /LandkreisCham/) abweicht. Der heutige Landkreis Cham umfasst etwa das Gebiet der fruheren Landkreise Cham und Kotzting.

Auswanderung im Untersuchungsgebiet uber den gesamten Zeitraum

Ein erstes Diagramm gibt einen Uberblick uber die Verteilung der Auswanderungsantrage uber den Untersuchungszeitraum:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Bis 1824 zeigt das Diagramm nur vereinzelte Auswanderungen. Ab 1825 steigt die Auswanderungsrate an. In den Jahren 1844 bis 1861 erreicht die Auswanderung des groEten Umfang. Die meisten Auswanderungsantrage werden dabei in den Jahren 1844, 1846, 1847, 1850 bis 1854 und 1857 gestellt. Das Spitzenjahr ist 1854.

Auswanderungsziele

Die Auswanderer streben uberwiegend folgende Ziele an: Nordamerika (282 Mai genannt = 45%), Osterreich (160 Mai = 25%), Wien (97 Mai = 15%) und Bohmen (81 Mai = 13%). Weitere Ziele werden nur vereinzelt genannt. Die folgenden Abschnitte befassen sich mit den einzelnen Auswanderungszielen.

Auswanderungsziel Nordamerika

Die Auswanderung nach Nordamerika beginnt 1844 und dauert im wesentlichen bis 1858 an. Sie weist ausgepragte jahrliche Schwankungen auf:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Auswanderungsziel Osterreich

Die Verteilung der Auswanderungen nach Osterreich unterscheidet sich von den Auswanderungen nach Nordamerika:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Vor 1825 kommen sporadische Auswanderungen nach Osterreich vor. Ab 1825 nehmen die Auswanderungen in dieses Land deutlich zu; jedes Jahr wandern - mit Schwankungen - einige Personen nach Osterreich aus. Die hochste Auswanderungsrate wird 1858 bis 1861 - mit einem Maximum im Jahr I860 - erreicht. Tendenziell geht die Osterreich-Auswanderung in den Spitzenzeiten der Nordamerika-Auswanderung etwas zuruck, doch nimmt sie auch wahrend dieser Jahre einen wichtigen Platz ein.

[...]

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Auswanderung aus dem Raum Cham zwischen 1802 und 1862
Untertitel
Statistische Auswertung von 628 Auswanderungsanträgen des Landgerichts älterer Ordnung Cham im Staatsarchiv Amberg
Autor
Jahr
2011
Seiten
17
Katalognummer
V165784
ISBN (eBook)
9783640814848
ISBN (Buch)
9783640814923
Dateigröße
521 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Auswanderung, Migration, Ahnenforschung, Bayern, Oberpfalz, Cham, Statistik, Archiv
Arbeit zitieren
Franz Mühlbauer (Autor), 2011, Auswanderung aus dem Raum Cham zwischen 1802 und 1862, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/165784

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Auswanderung aus dem Raum Cham zwischen 1802 und 1862



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden