1945 - 1972. Die Spaltung von Deutschland und Europa

Lernzusammenfassung fürs Abitur


Prüfungsvorbereitung, 2015

11 Seiten


Leseprobe

1
Teilung Deutschlands und Europas
Die Herausbildung des OstWestKonfliktes:
Kalter Krieg Definition: Auseinandersetzung nach 1945 zwischen den beiden
Machtblöcken USA und Sowjetunion; Eine direkte militärische
Auseinandersetzung gab es nicht, aber dafür erbitterte wirtschaftliche,
diplomatische und ideologische Kämpfe.
Voraussetzung für den OstWestKonflikt:
Verstärktes Misstrauen auf beiden Seiten auf Grund von fundamental
unterschiedlichen Grundüberzeugungen und ­Interessen
Europäische Länder waren so geschwächt, dass USA und UdSSR die einzigen
Machtzentren bildeten.
Kriegskonferenzen:
Ort und Zeit
Teilnehmer
Themen
AtlantikCharta
(14.08.1941)
Churchill (GB),
Roosevelt (USA)
Verzicht auf Annexion
(Gebietseinverleibung);
Selbstbestimmungsrecht der
Völker; Friedenssicherung durch
politische und wirtschaftliche
Zusammenarbeit
Konferenz von
Casablanca
(14.24.1.1943)
Churchill,
Roosevelt
Bedingungslose Kapitulation D, I,
J; feindliche Mächte haben kein
Selbstbestimmungsrecht;
Zerstörung des Kriegspotenzials
Außenministerkonferenz
in Moskau
(19.30.10.1943)
Alliierte
Außenminister,
China
Besetzung D der Siegermächte,
Beseitigung des NS; Veränderung
der politischen Struktur D
Konferenz von Teheran
(28.11.1.12.1943)
Churchill,
Roosevelt, Stalin
Staatl. Zerstückelung D;
Westverschiebung Polens bis zur
Oder, Errichtung einer zweiten
Front in F
Londoner Abkommen
(12.9/14.11.1944)
USA, GB, UdSSR
Aufteilung Deutschlands in
Besatzungszonen; Aufteilung
Berlins in drei Sektoren,
Einrichtung eines Alliierten
Kontrollrats; Behandlung D als
Gesamtstaat

2
Konferenz von Jalta
(4.11.2.1945)
Churchill,
Roosevelt, Stalin
Entwaffnung, Entmilitarisierung,
Entnazifizierung, Aufteilung in 4
Besatzungszonen, D wir zu
Reparationen verpflichtet,
Selbstbestimmungsreicht der
Völker, Westverschiebung
Polens
Potsdamer Konferenz
(17.72.8.1945)
Churchill,
Truman, Stalin
Erhalt der Einheit D;
Denazifizierung
Demilitarisierung,
Demokratisierung, Demontage,
Dezentralisierung; Bildung
Alliierter Kontrollrates,
Gebietsabtretungen an die
UdSSR und an Polen;
Überführung der dt. Bevölkerung
(Legalisierung der Vertreibung)
Kapitulation Deutschlands (8.Mai) und Japan (9. August) 1945
Nachkriegskonzept und politische Haltung
USA
UdSSR
"4 Freiheiten" :
Selbstbestimmungsrecht der Völker,
Garantie der Unabhängigkeit der
Staaten, wirtschaftliche
Gleichberechtigung und Verzicht auf
Annexion (AtlantikCharta 1941)
Nach MarxismusLeninismus ist
Faschismus Folge von Kapitalismus.
Kampf gg. Kapitalismus blieb bestehen
> Umwandlung aller
Gesellschaftsordnungen im
Einflussbereich der Sowjetunion in
sozialistische Staats und
Gesellschaftsordnung nach eigenem
Vorbild
"Opendoor"Prinzip > Zugang zur
Weltwirtschaft für alle Staaten
ungehindert
Bildung eines "Sicherheitsgürtels"
osteurop. Staaten, die nach sowj.
Vorbild umgestaltet wurden
"Oneworld"Prinzip (Roosevelt) >
kein Staat sollte für sich
machtpolitische Interessensphären
beanspruchen
Sonderrolle Jugoslawien unter
Marshall Tito (eigenständiger Weg
zum Sozialismus)

3
Neuordnung des Handels und Währungssystems in Bretton Woods (1944)
USA: erfolgte auf ihre Initiative, Ziel: Sicherung des Freihandels und
Vermeidung einer Weltwirtschaftskrise durch Abstimmungsmechanismen; US
Dollar als Leitwährung
UdSSR: Ablehnung der Beschlüsse aufgrund Angst einer weltweiten
handelspolitischen Hegemonie der USA, Festlegung des Dollars als intern.
Zahlungsmittel und Freihandel als Mittel zur Unterdrückung der Völker durch
kapital. Imperialismus der USA
Gründung der UN (24.10.1945 ständige Mitglieder: USA, GB, F, UdSSR und
China erhalten Vetorecht um Sicherheitsrat)
> USA: Nachfolgeorganisation des Völkerbundes; Volle Zustimmung, da sie
dem "oneworld" Prinzip entspricht
> UdSSR: Mitgliedschaft, um Bereitschaft zur Gestaltung einer neuen internat.
Friedensordnung zu signalisieren; Sonderrolle des Vetorechts wichtig, um
eigene Position zu sichern
Entnazifizierung und Nürnberger Prozesse
Verbot der NSDAP und der ihr nahe stehenden Organisationen
Entflechtung von Großindustrie und Großbanken
Umerziehung ("reeducation") des deutschen Volkes
Entfernung von Nationalisten aus führenden Positionen
Bestrafung von aktiven Nationalisten
Nürnberger Prozesse (zwischen dem 20. November 1945 und dem 14. April
1949) gegen 24 Hauptverantwortliche
Bewertung:
Positiv: Die NSFührungsspitze wurde unwiderruflich ausgeschaltet; NS
Verbrechen wurden in einem bisher nicht bekannten Ausmaß enthüllt; das
internationale Recht wurde durch den Prozess weiterentwickelt.
Negativ: Die Richter stammten aus den Siegerstaaten ("Siegerjustiz") ; Der
Anklagepunkt "Führen eines Angriffskrieges" war bis zu diesem Zeitpunkt nicht
unter Strafe gestellt; Es wurden nur deutsche und nicht alliierte
Kriegsverbrechen abgeurteilt.

4
Gründung zweier deutscher Staaten
1947
Westen
Osten
1. Januar: Gründung der Bizone
(Vereinigung der brit. und amerik.
Zone in wirtschaftlichen Fragen) Ziel:
Schaffung eines größeren
Wirtschaftsgebietes. Vorform der
BRD, da Exekutivrat und
Wirtschaftsrat einer dt. Regierung +
Parlament entsprachen.
TrumanDoktrin: März: Versicherung
von Hilfe an alle durch Kommunismus
bedrohten Ländern
Dezember: Initiierung einer
Volkskongressbewegung
Juni: MarshallplanHilfe (von
Außenminister Marshall angekündigt)
Wirtschaftswiederaufbauprogramm
aus Krediten, Rohstoffen,
Lebensmitteln, Waren > Ziele:
wirtschaftliche Stärkung des
Handelspartners Europa +
Stabilisierung der demokratischen
Gesellschaftsordnung in Westeuropa
> Die UdSSR hatte den Ländern in
ihrer Einflusssphäre die Annahme
verboten
1948
Westen
Osten
März: Errichtung der "Bank der dt.
Länder". Zentralbank durch
Beteiligung F > erste trizonale
Institution Daraus folgt:
Juni: Währungsreform in den drei
westlichen Zonen. Früher Reichsmark,
ab dann DMark. (Währungsreform
belebte die Wirtschaft)
LeitsätzeGesetz: von späterem
Wirtschaftsminister Ludwig Erhard
Aufhebung der Zwangswirtschaft für
Soziale Marktwirtschaft
> Reaktion: Tapetenmark
(improvisierte Währung: zu spontan,
weshalb Coupons auf
Reichsmarkscheine geklebt)
+Berlinkrise und Luftbrücke (24.6.48
12.05.49) >
Rosinenbomber versorgten die Stadt
Ende der Leseprobe aus 11 Seiten

Details

Titel
1945 - 1972. Die Spaltung von Deutschland und Europa
Untertitel
Lernzusammenfassung fürs Abitur
Autor
Jahr
2015
Seiten
11
Katalognummer
V300942
ISBN (eBook)
9783656978398
ISBN (Buch)
9783656978404
Dateigröße
481 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
spaltung, deutschland, europa, lernzusammenfassung, abitur
Arbeit zitieren
Milena Kuhlmann (Autor), 2015, 1945 - 1972. Die Spaltung von Deutschland und Europa, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/300942

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: 1945 - 1972. Die Spaltung von Deutschland und Europa



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden