Umzug im 21. Jahrhundert. Dokumentation des Innovationsprojektes "Salz und Brot"


Masterarbeit, 2012
30 Seiten, Note: 4

Gratis online lesen

Inhaltsverzeichnis

INTRO

5 EINFÜHRUNG

6 IN 100 WORTEN

7 SERVICE DESIGN

An dieser Stelle findest

DuimmereineErklärung

für denjeweiligen Text­abschnitt. Das soll dir

das Lesen erleichtern.

8 FRAGESTELLUNG

9 MASTERARBEIT (SCHRIFT. MA THESIS)

10 FAKTEN

11 INTERVIEWS (3. SEM.)

DESIGN.PROZESS

12 RECYCELN

14 TAUSCHEN

15 VERNETZEN

16 UMZUG

18 WORKSHOPS

SERVICE.PROZESS

19 ZIELGRUPPE

20 TOUCHPOINTS 24 BLUEPRINT

26 SERVICE ECOLOGY

EXIT

28 REFLEXION

29 ZUKUNFT

30 PARTNER I TEAM | KONTAKT

EINFÜHRUNG

Das Projekt SALZ & BROT entstand aus dem An­lass heraus einen Service zu gestalten. Um so­mit mein Handwerk als Postindustriedesignerin zu vertiefen und die Arbeitsformen einer Service De­signerin zu erlernen. Als gemeinsamer Nenner die­ser zwei Studiengänge sehe ich folgendes: Die In­teraktion mit dem Kunden, den prozessgestalterischen Umgang mit dem Projekt auch die Erarbeitung eines Natur und Mensch gerechten Produkts und Serivces. Ich setzte mir zu Projektbeginn das Ziel: Einen vor­handen Service zu verbessern. Entscheidende Kriterien waren bei der Wahl für den Service Wohnungswechsel der Spass an der Sache, die gesellschaftliche Re­levanz und die Machbarkeit. Das ist der Hintergrund der Gestaltung (10.2011 bis 06.2012) des nachhaltigen Services SALZ & BROT UMZUG.

Ausschnitt des Umzugs-Kit, dass bei keinem Umzug fehlen darf. Ausserdem gehört noch dazu: Umzugs­decken, Polsterfolie und Möbeltragegurte.

IN 100 WORTEN

SALZ & BROT ist eine Service Design Innovation der Möbelspedition. Die Kundenlnnen können Teil des kooperativen Umzugsteams von SALZ & BROT sein. Neben dem Transport (max. 15 m3) wird folgendes Angeboten:

RECYCELN

Unbrauchbare Gebrauchsgegenstände des Kunden werden up-gecycelt, verkauft oder verschenkt.

TAUSCHEN

Die geleistete Zügelhilfe und/ oder überschüssige Gü­ter können nach Absprache getauscht werden. Unent­geltliches umziehen oder einrichten ist möglich.

Nach dem Umzug werden die neuen Mieterinnen und Anwohnerinnen beim Spiel Speedfriend, Aperitif oder Essen miteinander bekannt gemacht.

SALZ & BROT kann eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen, weil die dafür drei notwendigen Dimensionen miteinander verwoben sind: RECYCELN ist umweltverträg­lichkeit und wirtschaftsverträglich. TAUSCHEN ist umweltverträglich und sozialverträglich und ist Sozialverträglich und fördert das

SERVICE DESIGN

Die Dienstleistungsgestaltung ist ein relativ un­bekanntes Berufsbild. Im Gegensatz zum Industrie Design wird hier nicht eine optimale Form und Funktion für eine Produktion entwickelt, sondern ein Service wird mit der Kundschaft zusammen entwi­ckelt und produziert. Die Produktion ist hier also die Erbringung einer immateriellen Leistung, die wie ein Produkt, Bedürfnisse befriedigt. Im Gegen­satz zu einem Produkt, ist eine Dienstleistung durch viele Prozesse vor, während und nach der Bereit­stellung des Services gekennzeichnet. Mögliche Fehler liegen nicht in der Produktion sondern im Verhalten der Dienstleisterinnen oder des Prozesses. Wie ein Produkt muss eine Dienstleistung bewor­ben werden und durch Informationen muss der Kund­schaft die Anwendung und der Nutzen klar sein. Dazu wird der Service mit Medien greifbar gemacht. Diese Service-Produkte und alle anderen Momente, in denen die Kundschaft mit dem Service in Berührung kommt, werden Touchpoints gennant. Die Dienstleistungs­gestaltung beschäftigt sich auch intensiv mit der Ver­marktung des Services, den Managementaufgaben der Firma und mit der Kundschaft und deren Bedürfnissen. Service Designerlnnen haben aus diesem Grund ein sehr breit gefächertes Tätigkeitsprofil und betrachten daher ihre Gestaltung und Entwicklung umfassend.

FRAGESTELLUNG

Ich stellte mir und an das Projekt zu Beginn der MA Thesis die Frage: Wie kann man einen Wohnungswech­sel umweltschützend gestalten? Damals ging ich z.B. von der Gestaltung eines durch Muskelkraft bewegtes Transportmittel aus. Einem Fahhradanhänger oder ei­nem Ziehwagen. Nach der Masterarbeit (schriftliche MA Thesis) in der ich der Frage nachging, "Wie werden ge­brauchte Produkte nachhaltig vermittelt?", erweiterte ich dann die Fragestellung: Wie kann man einen nach­haltigen Umzugs-Service gestalten? Das führte zu zwei Überlegungen. Die Erste war: Wo wird bei einem Umzug überall CO2 verbraucht? Späteter stellte ich fest, vor allem beim Kauf von neuer Einrichtung. Die zweite Überlegung war: Die Nachhaltigkeit der drei Dimen­sionen ist in Bezug auf einen Umzug zu komplex und theoretisch. Dann begab ich mich in die Ausseinander­setzung mit den drei Dimensionen der Nachhaltigkeit: Umwelt-, Wirtschaft-, und Sozialverträglichkeit in Verbindung mit dem Wohnungswechsel. Weiter setzte ich mich mit dem Thema Umzug auseinander und erfuhr, der Umzug selbst ist bereits an und für sich Nachhaltig. Im Sinne einer anhaltenden Veränderung im Leben. Diese Tatsache sah ich nicht als Hindernis, mir weiter Ge­danken über Kobinationen aus den drei Dimensionen und den Umzugsphasen Auszug, Umzug und Einzug zu machen. Ich blieb offen für weitere Ideen und nahm die Mög­lichkeit in Kauf, dass der Service von SALZ & BROT in vierfacher Hinsicht nachhaltig ist. Zwischenzeitlich ging ich nur von einem umweit-, und sozialvertrgli- chen Service aus (Entrümpeln, C02 freies Umziehen und einem Kennenlernspiel). Nach neun Test stellte ich fest, ein C02 freier Transport entfällt und TAUSCHEN bot sich mir als Serviceangebot für verschiedenes an (s. Prozess). Der SALZ & BROT UMZUGs Service ist dem­nach eine Antwort auf meine Fragestellung.

MASTERARBEIT

Ich fasse meine schritt Durch die Masterarbeit habe ich mich zuerst einmal mit liehe MA Thesis zusam der virtuellen Vermittlung von gebrauchten Produkten men, damit ein wichtiger auseinandergesetzt. Ich erarbeitete mir ein tieferes Kontext meines Projekts Verständnis für die verschiedenen Vermittlungsarten verstanden wird. und Vermittlungsformen. Das erreichte ich durch eine Funktionsanalyse von den drei Websiten: Netcycler.

Vermittlunosarten de, Frents.com und Craigslist.org. Weiter eröffnete DerVermittiungs-Service sich mir der Umweltschutzgedanke hinter diesen Waren unterstützt austausch. Denn gebrauchte Produkte zu erhalten ver Consumerto Consumer, mindert den Produktionsabfall und das Abfallprodukt.

Consumerto Busines, Laut Annie Leonard, die das Projekt Story of the Stuff Business to Consumer, leitet, werden über 99% der Produkte, die wir konsuund/oder mieren, nach einem halben Jahr wieder weggeschmissen.

Business to Business Da der kollaborative bzw. kooperative Konsum auch den Handel mit gebrauchten Gütern beinhaltet, Vermittlunasformen wird ihm Nachhaltigkeit zugesprochen. Deshalb habe Verschenken,Verkaufen, Tauschen, Teilen und/ ich Leitfragen aus der "Checkliste Beurteilung von odervermieten Dienstleistungen hinsichlich ihrer Nachhaltigkeit" von Barther und Krištof zur Hand genommen und die Ver 99% mittlungsportale kritisch besprochen. Gleichzeitig http://www.greenglancy. überarbeitete ich die Fragen und gestaltete aus ihnen com/category/facts Zugriffam 10.06.2012. nachhaltigkeitsfördernde Massnahmen für den virtu- eilen 2. Hand Warenaustausch. Anschliessend leitete Bartherund Krištof ich Methoden ab, die für die Massnahmen hinreichend

In: Die Zukunft von oder zumindest notwendig sind. Anschliessend über- Dienstleistungen prüfte ich die Massnahmen durch die Anwendung auf die 2002, S.335 drei Produkt-Vermittlungsportale.

Meine wichtigste Methoden Erkenntnis, die aus der schriftlichen Auseinanderset Kooperation zung hervorgeht, ist der Aspekt, das Spass bzw. Freu- Partizipation de am Geschehen vorhanden sein muss. Denn der Handel Transparenz mit 2. Hand Produkten, der von den Konsumenten für den Konsumenten realisiert wird, ist freiwillig und gemeinschaftlich organisiert. Und dazu gehört notwen digerweise intrinsische Motivation, die nur durch die eigene Freude an der Sache entsteht.

Bei der Schreibtischrecherche endeckte ich ein paar wenige, aber aussagekräftige Fakten über Umzüge:

- Die meisten Umzüge finden innerhalb der Wohnortes statt.
- Je kleiner der Haushalt ist, desto häufiger zieht er um.
- Menschen im Alter von 20 bis 40 Jahren weisen die höchste Mobilität auf (43%).
- In der letzter Gruppe sind Ein- und Drei-Personen-Haushalte am stärksten vertreten.
- In Deutschland wechseln jährlich 4, 8 Millionen

Menschen den Haushalt. In Östereich 1,3 Millionen und in der Schweiz 790 Tausend.

- Das Umzugsgeschäft ist ein Saisongeschäft. Im Win­ter ziehen lediglich 9% um.
- 66% gaben bei ihrem Umzug weniger als 1000 Euro aus.
- Die beliebtesten Kommunikationsmittel der Kunden sind die E-Mail (53%) und das Telefon (35%).
- Bei Umzügen in Deutschland werden jährlich schät­zungsweise 38, 7 Milliarden Euro ausgegeben. Einen

Grossteil davon machen Lampen, Möbel, Teppiche und Accesoirs aus. Inventar und Lampen stehen auch auf der Wunschliste für den nächsten Umzug ganz oben.

Aus der Praxis erfuhr ich: Kar- Я K tons,dieürsprünglichmalVer- ,jw packungsmaterial waren lassen ” sich schwer tragen, da sie keine IH Grifflöcher haben. Man sollte diese deshalb nicht mit schweren Dinge füllen.

30 von 30 Seiten

Details

Titel
Umzug im 21. Jahrhundert. Dokumentation des Innovationsprojektes "Salz und Brot"
Hochschule
Hochschule Luzern  (Masterstudio)
Note
4
Autor
Jahr
2012
Seiten
30
Katalognummer
V301345
ISBN (Buch)
9783668028470
Dateigröße
1865 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
umzug, jahrhundert, dokumentation, innovationsprojektes, salz, brot, Innovation service design
Arbeit zitieren
Susanne Lindau (Autor), 2012, Umzug im 21. Jahrhundert. Dokumentation des Innovationsprojektes "Salz und Brot", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/301345

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Umzug im 21. Jahrhundert. Dokumentation des Innovationsprojektes "Salz und Brot"


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden