Bonuskarten richtig ausfüllen (Unterweisung Kaufmann/frau Einzelhandel)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2016

6 Seiten, Note: 1


Leseprobe

Beschreiben der Ausqanqssituation

Der Auszubildende zum Kaufmann im Einzelhandel hat bereits die Selbstbedienungsabteilung mit Beratungsgesprache und Warenpflege in einem Zeitraum von 3 Monaten erfolgreich durchlaufen.

Nun kommt der Auszubildende in den Verkauf -Abteilung Wohnen. Der Azubi wurde bereits auf eine Schulung mit dem Schwerpunkt Kundenberatung geschickt.

Beschreibunq und Analyse der Aufqaben- / Problemstellunq

Das Thema „Bonuskarten erstellen" ist eines der elementarsten Werkzeuge des Unternehmens. DasArbeiten mit dem Kundendaten muss sehr sorgfalltig durchgefuhrt und behutsam behandelt werden. Um dem Azubi die Arbeit zu erleichtern, darf er sich mit dem Formular vertraut machen und eine Karte selber ausfullen.

Erwartunqen an den/ die Auszubildende/n

Durch die bereits gezeigt Leistung im Unternehmen sind wir sehr zuversichtlich, dass der Azubi dieses Lernziel erreichen kann. Er hat bereits gezeigt, dass er die Fahigkeiten wie Lernbereitschaft, Zielstrebigkeit und schnelles umsetzungsvermogen besitzt.

Zu vermittelnde/r inhalte berufsspezifischer Fachqualifikation

Informations- und Kommunikationssystem (§8Abs. 1 Nr. 2.1) Kunden-und Dienstleisungsorientierts Verhalten (§8Abs. 1 Nr. 4.1) Kundenservice (§8 Abs. 1 Nr. 6.3)

Moqliche Alternativen zur qewahlten Vorqenhensweise

4- Stufen Methode

Bearunduna der eiaenenen Losunq

Bei einem Lehrgesprach aktiviert der Azubi sein vorhandenes Wissen. Der Auszubildende darf selbst aktiv mitdenken um die gelernten Zusammenhange zu versteht. Diese Lernzielkontrolle kann sofort erfolgen.

Zielaruppe/n Zielpersonen/en

Der Auszubildende befindet sich im 1. Ausbildungsjahr, im 3 Ausbildungsmonat. Er ist 16 Jahre alt und wird zum Einzalhandelskaufmann ausgebildet.

Lernort/Ort

Arbeitsplatz, Verkauf, Abteilung Wohnen

Zeitlicher Rahmen

15 Minuten fur das Lehrgesprach

Hilfsmittel/ Medieneinsatz

1 Bonuskarte mit Formular, Stifte Ablaufstruktur/ Gliederunq

1. Kontaktphase
2. Argumentations- und Losungsphase
3. Abschlussphase

Methode zur Darstelluna vor dem Prufunasausschuss

1. Kontaktphase

- Begrufcen, Angenehme Atmosphare schaffen
- Einstellen auf das Lernziel
- Vorgehensweise bekannt geben
- Motivieren
- Notizen veranlassen
- Vorkenntnisse ermitteln

2. Argumentations- und Losungsphase

- Fragend das Thema erarbeiten
- Verschiedene Frageformen anwenden
- Angemessen loben und korrigieren
- Schlussfolgern

3. Abschlussphase

- Zusammenfassung seitens des Auszubildenden
- Bezug zur Praxis herstellen, Aufgaben ubertragen
- Ausbildungsnachweis
- Verabschiedung - Danke furs kommen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 6 Seiten

Details

Titel
Bonuskarten richtig ausfüllen (Unterweisung Kaufmann/frau Einzelhandel)
Hochschule
IHK für München und Oberbayern
Note
1
Autor
Jahr
2016
Seiten
6
Katalognummer
V346383
ISBN (eBook)
9783668380820
Dateigröße
727 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
bonuskarten, unterweisung, kaufmann/frau, einzelhandel
Arbeit zitieren
Friedemann Beyer (Autor), 2016, Bonuskarten richtig ausfüllen (Unterweisung Kaufmann/frau Einzelhandel), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/346383

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Bonuskarten richtig ausfüllen (Unterweisung Kaufmann/frau Einzelhandel)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden