Eltern-Selbsthilfegruppen. Eine Hilfe zur Bewältigung

Zu den Auswirkungen einer Selbsthilfegruppe auf das Belastungserleben von Eltern eines Kindes mit Down-Syndrom


Bachelorarbeit, 2018
46 Seiten, Note: 1,7

Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit untersucht, welche Auswirkungen die Teilnahme an einer Eltern-Selbsthilfegruppe auf das Belastungserleben und den Bewältigungsprozess von Eltern eines Kindes mit Down-Syndrom hat. Dazu werden zunächst wichtige Aspekte über das Down-Syndrom skizziert.

Um zu untersuchen, welche Effekte die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe auf das Belastungserleben und den Bewältigungsprozess hat, ist es weiterhin notwendig, die potentiellen Belas-tungen im Leben mit einem Kind mit Down-Syndrom genauer darzustellen. Die Darstellung orientiert sich dabei an den aus Studien über das Belastungserleben herausgearbeiteten wichtigsten Aspekten, welche Belastungen auf der Ebene der familiären Alltags- und Beziehungsgestaltung, der Ebene der individuellen, emotionalen Befindlichkeit der Eltern, sowie der Ebene der außerfamiliären Kontakte und der Interaktion zwischen Eltern und Kind umfasst. Da sich die Untersuchungen vorrangig auf Eltern mit einem Kind mit Behinderung beziehen, wird hier vor allem versucht, die Ergebnisse so weit wie möglich auf die Lebenssituation von Familien mit einem Kind mit Down-Syndrom zu beziehen. Die Bewältigung durch die Familie hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab, die in dieser Arbeit mit dem doppelten ABC-X-Modell erläutert wer-den. Anhand dessen werden hilfreiche Ressourcen für die Bewältigung von Belastungen dargelegt, in dessen Kontext auch später die Eltern-Selbsthilfegruppen einzuordnen sind.

Nachdem zunächst erläutert wird, was unter Selbsthilfe zu verstehen ist und welche Formen und Arbeitsweisen sich unterscheiden lassen, werden Funktionen und Besonderheiten der Inanspruchnahme erörtert. Darauf aufbauend wird analysiert, welche Rolle Selbsthilfe im Rahmen des doppelten ABC-X-Modells spielt, d.h. welche Bedeutung Selbsthilfe innerhalb des Bewältigungsprozesses hat. Weiterhin wird erarbeitet, welche positiven bzw. negativen Effekte die Teilnahme auf das Belastungserleben von Eltern hat. Abschließend werden die Ergebnisse zusammengefasst und auf deren Basis Schlussfolgerungen gezogen, die Hinweise auf weiteren Forschungsbedarf beinhalten.

Details

Titel
Eltern-Selbsthilfegruppen. Eine Hilfe zur Bewältigung
Untertitel
Zu den Auswirkungen einer Selbsthilfegruppe auf das Belastungserleben von Eltern eines Kindes mit Down-Syndrom
Hochschule
Philipps-Universität Marburg
Note
1,7
Autor
Jahr
2018
Seiten
46
Katalognummer
V450625
ISBN (eBook)
9783668872639
ISBN (Buch)
9783668872646
Sprache
Deutsch
Schlagworte
eltern-selbsthilfegruppen, eine, hilfe, bewältigung, auswirkungen, selbsthilfegruppe, belastungserleben, eltern, kindes, down-syndrom
Arbeit zitieren
Katharina Hees (Autor), 2018, Eltern-Selbsthilfegruppen. Eine Hilfe zur Bewältigung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/450625

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Eltern-Selbsthilfegruppen. Eine Hilfe zur Bewältigung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden