Global Governance - tatsächlich die richtige Medizin für die erkrankte Weltgesellschaft?


Essay, 2003

9 Seiten


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Globalisierung stellt eine große Herausforderung für den Nationalstaat dar. Seine territorialen Grenzen werden angesichts einer Vielzahl von sozialen Kreisen, Kommunikationsnetzwerken, Marktbeziehungen und Lebensweisen, die sich im Zuge der Globalisierung immer weiter miteinander verflechten, bedeutungslos. Um einen Legitimitätsverlust der Nationalstaaten zu verhindern, der sich zwangsläufig aus einer ungebremsten, nicht regulierten Dynamik weltwirtschaftlicher Prozesse ergibt, gilt es neue Formen der Machtausübung und Regulierung, sprich neue Formen des Regierens zu finden, die den Staaten wieder Handlungs- und Steuerungskompetenzen in einer globalen Welt einräumen. Diesem Ziel widmete sich die von 1991 bis 1995 von den Vereinten Nationen eingesetzte Commission on Global Governance in einem Bericht, in dem sie Überlegungen zur Regierbarkeit der Welt im Hinblick auf neue globale Probleme erarbeitete und schließlich ein gleichnamiges Konzept vorstellte. Diese Arbeit erklärt zunächst das System Global Governance unter Einbezug der vielfältigen Entscheidungsebenen (von der lokalen bis zur globalen) und widmet sich anschließend einer kritischen Analyse.

Details

Titel
Global Governance - tatsächlich die richtige Medizin für die erkrankte Weltgesellschaft?
Hochschule
Westfälische Wilhelms-Universität Münster  (Institut für Politikwissenschaft)
Veranstaltung
Beitrag zum IPOSS - Essaywettbewerb:
Autor
Jahr
2003
Seiten
9
Katalognummer
V58876
ISBN (eBook)
9783638529563
ISBN (Buch)
9783656800804
Dateigröße
427 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Beitrag zum IPOSS - Essaywettbewerb 2003, zweiter PLatz. Vollständige Zitierung über Fußnoten, daher kein Literaturverzeichnis
Schlagworte
Global, Governance, Medizin, Weltgesellschaft, Beitrag, IPOSS, Essaywettbewerb
Arbeit zitieren
Lucinde Boennecke (Autor:in), 2003, Global Governance - tatsächlich die richtige Medizin für die erkrankte Weltgesellschaft?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/58876

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Global Governance - tatsächlich die richtige Medizin für die erkrankte Weltgesellschaft?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden