Spezielle Rechtsformen unter dem Aspekt der Steuerbelastung in Österreich


Seminararbeit, 2020

17 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

1. Einleitung

2. Vorstellung verschiedener Rechtsformen
2.1 Einzelunternehmen (EPU)
2.2 Gesellschaft mit beschrankter Haftung (GmbH)
2.3 Offene Gesellschaft (OG)
2.4 Kommanditgesellschaft (KG)
2.5 Aktiengesellschaft
2.6 Gesellschaft burgerlichen Rechts (GesbR)

3. Steuerbelastung bei wirtschaftlichen Aktivitaten in Osterreich
3.1 KorperschaftssteuerlicheBemessungsgrundlage
3.2 Zuordnung des Gewinnes einer Personengesellschaft
3.3 Einzelunternehmen

4. Fazit

Literatur

Tabellenverzeichnis

Tabelle 1: Besteuerung einer GmbH

Tabelle 2: Steuerliche Betrachtung Anteilseigner

1. Einleitung

Osterreich liegt im Herzen Europas. Von Wien aus konnen alle anderen europaischen Hauptstadte innerhalb von weniger als drei Flugstunden erreicht werden. Als Mitgliedsstaat der EU bietet Osterreich vollen Zugang zum europaischen Binnenmarkt, der das groftte Bruttoinlandsprodukt der Welt aufweist. Osterreich gilt als die fuhrende Drehscheibe fur Geschafte in Ost- und Sudosteuropa. Uberproportional viele auslandische Unternehmen haben ihre Osteuropazentrale in Wien angesiedelt, das zwar eine westeuropaische Hauptstadt ist, aber weiter ostlich als Prag liegt.1

Das breite kulturelle Angebot, die Umweltqualitat und der hohe Lebens- und Sicherheitsstandard machen Wien regelmaftig zur Nummer eins in internationalen Rankings fur die beste Lebensqualitat der Welt. Auslandische Unternehmen investieren jedoch nicht nur aus praktischen und geographischen Grunden in Osterreich, sondern auch wegen des investorenfreundlichen rechtlichen Umfelds. Das osterreichische Rechtssystem bietet unter anderem Rechtssicherheit, ein investorenfreundliches Steuersystem, ein flexibles Gesellschaftsrecht und ideale Rahmenbedingungen fur Holdinggesellschaften.2

Die vorliegende Arbeit untersucht die speziellen Rechtsformen unter dem Aspekt derSteuerbelastung in Osterreich.

2. Vorstellung verschiedener Rechtsformen

Im nachfolgenden Kapitel werden alle relevanten Rechtsformen in Osterreich naher vorgestellt.

2.1 Einzelunternehmen (EPU)

Der einfachste Weg, ein Unternehmen zu grunden, ist das Agieren als Einzelunternehmer. Das bedeutet, dass eine naturliche Person eine Unternehmung grundet und dieses als alleiniger Eigentumer betreibt. Dieser Eigentumer tragt die voile personliche Haftung. Ein Einzelunternehmer fCihrt seine Geschafte ohne Partner oder Aktionare. Der Einzelunternehmer bringt das Kapitel ganz alleine ein und haftet unbeschrankt. Er darf aber beliebig viele Mitarbeiter einstellen. Im nachfolgenden Abschnitt sollen die Vor- und Nachteile dieser Rechtsform analysiert werden. Eine Einzelfirma ist sehr einfach zu grunden, was hochstwahrscheinlich erklart, warum sie die alteste dem Menschen bekannte Art von Unternehmensstruktur ist. Die Grundung einer Einzelunternehmung beinhaltet keine formelle Grundung einer Unternehmensorganisation. Es kann sich urn einen Ein-Mann-Betrieb handeln, bei dem das Einzelunternehmen nur einen Mitarbeiter hat, der auch der Eigentumer ist.3

Die Einrichtung erfordert nur sehr wenig administrativen Aufwand oder rechtliche Formalitaten. Dies ist das genaue Gegenteil von Kapital- oder Personengesellschaften, bei denen die Dokumente vorbereitet und bei bestimmten Regulierungsbehorden und Regierungsstellen eingereicht werden mussen. Das Unternehmen kann durch einfache Anmeldung beim ortlichen Bum in Ihrer Stadt oder Gemeinde gegrundet werden. Es ist nicht notwendig, einen eigenen Handelsnamen fur das Unternehmen zu grunden. Der Einzelunternehmer kann unter seinem eigenen Namen Geschafte tatigen. Es fallen geringe Grundungskosten an. Eine Einzelunternehmung ist auch die kostengunstigste Grundung. Die Besteuerung ist eines der heiklen Themen, wenn es urn das Geschaft geht. Einzelunternehmen haben den Vorteil, dass sie vereinfachten Besteuerungsverfahren unterliegen, da sie keine eigenstandige rechtliche Einheit sind. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie vollig frei von Steuerzahlungen ist.4

In einer Personengesellschaft oder einer Kapitalgesellschaft muss die Wirtschaftseinheit ihre eigene Steuererklarung abgeben, und die Eigentumer-Partner oder Aktionare mussen ihre eigene separate Steuererklarung fur die Ertrage, die sie aus dem Betrieb des Unternehmens erhalten haben, abgeben.

Dies ist bei einem Einzelunternehmen nicht der Fall, so dass nur eine einzige Einkommensteuererklarung erforderlich ist: die des Eigentumers Oder des Einzelunternehmers. Jedes Einkommen, das durch das Unternehmen erzielt wird, ist auch das Einkommen, das der Eigentumer verdient. Die Nachteile der Rechtsform sind offensichtlich: die vollstandige Haftung fur die Geschafte der Einzelunternehmung und die vergleichsweise geringe Reputation im Geschaftsverkehr.5

Der Einzelunternehmer hat keinen Haftungsschutz, da die Schulden und Verpflichtungen des Unternehmens auch seine Schulden und Verpflichtungen sind. Fur den Fall, dass das Unternehmen grofte Verluste erlitten hat und nicht in der Lage ist, seine Schulden zu begleichen, konnen die Glaubiger das personliche Vermogen des Eigentumers, von seinem Auto, seinem Haus und anderen realen und personlichen Gegenstanden, einfordern. Mit anderen Worten, Einzelunternehmer laufen Gefahr, praktisch alles zu verlieren, wenn d Geschaft nicht erfolgreich ist.6

2.2 Gesellschaft mit beschrankter Haftung (GmbH)

Die GmbH ist die haufigste und sehr flexible Gesellschaftsform in Osterreich. In Osterreich heilit sie Gesellschaft mit beschrankter Haftung (GmbH). Das gesetzlich vorgeschriebene Mindestkapital betragt 35.000 €, von denen 50 % Oder mindestens 17.500 €eingezahltwerden mussen (wenn das Grundkapital in bar eingebracht wird). Die Kosten fur die Grundung einer einfachen GmbH mit einem Stammkapital von 35.000 € betragen rund 5.000 €. Die Grundung einer GmbH erfordert nur einen Gesellschafter. Ein Aktionar kann eine naturliche, eine juristische oder eine Personengesellschaft sein. Die Geschaftsfuhrer werden entweder durch einen Gesellschafterbeschluss oder mit Hilfe der Satzung bestellt. Ein Aufsichtsrat muss von den Inhabern bestellt werden, wenn das Grundkapital 70.000 € ubersteigt und die Gesellschaft mehr als 50 Aktionare hat Oder die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter 300 ubersteigt.7

Mit dem Gesellschaftsrechtsanderungsgesetz 2013 wurde das gesetzliche Mindeststammkapital fur Kapitalgesellschaften von 35.000 € auf 10.000 € reduziert. Zum 1. Marz 2014 wurde das Mindeststammkapital jedoch wieder auf 35.000 € erhoht. Es gibt aber ein sogenanntes Grundungsprivileg, dass 10 Jahre lang faktisch nur 10.000 € eingezahlt werden mussen. In Anbetracht der Tatsache, dass die Gesellschaft mit beschrankter Haftung eine von ihren Aktionaren getrennte juristische Person ist, werden die Vermogenswerte im Namen der Gesellschaft gehalten. Die Gesellschaft kann unter ihrem eigenen Namen klagen und verklagt werden. Die Aktionare haften nicht fur die Verpflichtungen der Gesellschaft. Ein Nachteil ist der hohere Verwaltungsaufwand und die hoheren Kosten.8

2.3 Offene Gesellschaft (OG)

Eine andere Form der Partnerschaft in Osterreich ist die Offene Gesellschaft (OG). Die offene Handelsgesellschaft ist eine Gesellschaft, deren Zweck es ist, ein Handelsgeschaft unter einem gemeinsamen Firmennamen zu betreiben, bei dem die Haftung keines der Gesellschafter gegenuber den Glaubigern beschrankt ist. Die Partner konnen entweder naturliche Oder juristische Personen Oder andere Personengesellschaften sein. Der Gesellschaftsvertrag unterliegt keinen formalen Anforderungen. Ob und in welchem Umfang die Partner Beitrage leisten sollen, wird durch den Partnerschaftsvertrag festgelegt. Sofern nicht anders vereinbart, hat jeder Partner das Recht und die Pflicht, das Geschaft zu fuhren. Die Partner haften gesamtschuldnerisch fur die Verpflichtungen der Partnerschaft und eine anderslautende Vereinbarung ist gegenuber Dritten unwirksam. Die Haftung der Gesellschafter fur die Schulden der Gesellschaft ist unbeschrankt.9

2.4 Kommanditgesellschaft (KG)

Eine andere Gesellschaft in Osterreich ist die Kommanditgesellschaft (KG). Eine Kommanditgesellschaft ist eine Partnerschaft, deren Zweck es ist, ein Handelsgeschaft unter einem gemeinsamen Namen zu betreiben, bei der die Haftung eines oder mehrerer Gesellschafter gegenuber den Glaubigern der Gesellschaft auf einen bestimmten Einlagebetrag beschrankt ist (Kommanditisten), wahrend die ubrigen Gesellschafter unbeschrankt haften (Komplementarinnen). Die Kommanditisten sind von der Geschaftsfuhrung der Gesellschaft ausgeschlossen, es sei denn, es besteht eine Vereinbarung, die es den Kommanditisten erlaubt, an der Geschaftsfuhrung teilzunehmen.10

2.5 Aktiengesellschaft

Der Name der nachsten Gesellschaft in Osterreich lautet Aktiengesellschaft (AG). Die Aktiengesellschaft ist als Gesellschaftsform fur groftere Unternehmen konzipiert. Derzeit gibt es in Osterreich nur wenige hundert Aktiengesellschaften. Im Vergleich dazu gibt es in Osterreich rund 100.000 GmbH. Das Mindestkapital betragt 70.000 €. 17.500 € sind bei der Grundung in bar zu zahlen. Die Aktionare konnen naturliche oder juristische Personen sein. Da Aktiengesellschaften fur die Allgemeinheit bestimmt sind, gewahrleisten verschiedene Bestimmungen den Schutz dieser Allgemeinheit. Daher ist die Grundung einer Aktiengesellschaft strenger geregelt als die Grundung der Gesellschaft mit beschrankter Haftung (GmbH). Die Aktionare haften nicht fur die Verpflichtungen der Gesellschaft.11

2.6 Gesellschaft burgerlichen Rechts (GesbR)

Eine Gesellschaft burgerlichen Rechts (GesbR) ist definiert als eine Vereinigung von Einzelpersonen oder Unternehmen, die zur Erreichung eines gemeinsamen Vertragszwecks vereint sind. Es eignet sich fur Start-ups, die eine Geschaftsidee in Zusammenarbeit mit anderen starten. Die Grundung einer GbR ist recht unkompliziert. Mindestens zwei Partner mussen sich uber die Grundung der GbR einigen und einen Partnerschaftsvertrag abschlieften. Ein schriftlicher Partnerschaftsvertrag wird empfohlen, ist aber nicht zwingend erforderlich. Die Gesellschafter haften mit ihrem Privatvermogen fur die der Gesellschaft entstandenen Schulden. Betreibt die GbR den Handel in Form eines kleinen Gewerbebetriebes, muss sie sich beim ortlichen Gewerbeamt anmelden. Sie darf nicht in das Handelsregister eingetragen werden.12

Eine GbR darf nur eine „kleine Unternehmung" betreiben. Sobald sie bestimmte Schwellenwerte des Jahresumsatzes (700.000€), der Kapitalausstattung und der Gesamtzahl der Mitarbeiter uberschreitet oder die kaufmannische Buchhaltung verwendet, gilt die Gesellschaft als Handelsgesellschaft und muss in das Handelsregister eingetragen werden, in dem sie automatisch in eine Offene Handelsgesellschaft (OG) oder eine Kommanditgesellschaft (KG) ubergeht.13

[...]


1 Vgl. investinaustria 2020, o. S.

2 Vgl. investinaustria 2020, o. S.

3 Vgl. Fueglistaller et al. 2012, S. 353-355

4 Vgl. Fueglistaller et al. 2012, S. 353-355

5 Vgl. Fueglistaller et al. 2012, S. 353-355 s

6 Vgl. Fueglistaller et al. 2012, S. 353-355

7 Vgl. §29GmbHG

8 Vgl. Gaedke2014,o.S.

9 Vgl. Kailer und Weill 2014, S. 136

10 Vgl. Kailerund Weill 2014, S. 137

11 Vgl. Kailer und Weid 2014, S. 141

12 Vgl. Kailer und Weift 2014, S. 142

13 Vgl. Kailer und Weift 2014, S. 142

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Spezielle Rechtsformen unter dem Aspekt der Steuerbelastung in Österreich
Hochschule
Hochschule Mittweida (FH)
Note
1,7
Autor
Jahr
2020
Seiten
17
Katalognummer
V742048
ISBN (eBook)
9783346195753
ISBN (Buch)
9783346195760
Sprache
Deutsch
Schlagworte
aspekt, österreich, rechtsformen, spezielle, steuerbelastung
Arbeit zitieren
Christoph Mössner (Autor), 2020, Spezielle Rechtsformen unter dem Aspekt der Steuerbelastung in Österreich, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/742048

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Spezielle Rechtsformen unter dem Aspekt der Steuerbelastung in Österreich



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden