Wenn Sie sich in der Literaturrecherche verlieren und nicht entscheiden können, welche Werke Ihnen als gute Quellen dienen können, kann das an Ihrer Themenwahl liegen.  Haben Sie sich mit Ihrem Thema zu große Ziele gesetzt und die Forschungsfrage nicht genug eingegrenzt? Je größer Sie den Fachbereich gewählt haben, desto mehr Quellen gibt es zu durchforsten. Mit einer Konkretisierung Ihres Hausarbeitsthemas grenzen Sie auch die Literaturauswahl ein – das klingt nun erst einmal erschreckend, erleichtert Ihnen jedoch allgemein die Erstellung Ihrer wissenschaftlichen Texte.

Besonders Hausarbeiten haben meist einen Umfang von 10 bis 15 Seiten, daher sollten Sie das Thema nicht zu groß fassen. Je konkreter die Fragestellungen sind, desto leichter können Sie die Thematik in der gegebenen Kürze ausreichend behandeln. Auch die Literaturrecherche fällt Ihnen leichter, wenn Sie das Arbeitsthema gut eingrenzen. Die Eingrenzung erleichtert Ihnen die Festlegung von Keywords, welche nicht nur Ihre eigene Hausarbeit für die Rezipientengruppe fachlich einordnet, sondern auch die Suche nach geeigneter Literatur für Sie vereinfacht. Das zentrale Ziel bei der Eingrenzung des Themas ist es, die Hausarbeit für Sie machbar und bearbeitbar zu gestalten – sowohl im Hinblick auf den Arbeitsaufwand als auch den Zeitaufwand für das Verfassen Ihres Textes.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Eingrenzung Ihres Themas

Die Eingrenzung Ihres Hausarbeitsthemas können Sie nach einem Schema vornehmen, das von einer groben Einordnung aus mit jedem Schritt konkreter wird. Nach der ersten Eingrenzung können Sie bereits damit beginnen, weiterführende Literatur zu analysieren, da Sie auch dort Anregungen und Ideen für Ihre eigene Themenauswahl finden. Lesen Sie beispielsweise auch die Fazite anderer Arbeiten aus Ihrem Themenbereich und suchen Sie dort nach konkreten Aufforderungen der Verfasser für eine weiterführende Forschung oder auch passenden Keywords für Ihre eigene Arbeit.

1. Fachbereich

Diese erste Einordnung ist schnell gemacht, denn sie ist durch Ihren Studiengang vorgegeben. Eine Eingrenzung können Sie in diesem Schritt bereits vornehmen, indem Sie sich das Thema des Seminars oder Moduls, in welchem Sie die Arbeit schreiben, vor Augen führen. Gehen Sie die Unterlagen und Notizen aus dem Seminar noch einmal durch, denn manchmal finden sich bereits dort Fragestellungen und Inhalte, die Sie interessieren oder Ihr bereits gewähltes Thema konkretisieren können. Natürlich können Sie im Laufe eines Seminars bereits eine Sammlung möglicher Themen anfertigen, um diesen Schritt zu erleichtern.

2. Geografische Eingrenzung

Unabhängig von dem Fachbereich, in welchem Sie Ihre Arbeit verfassen, ist eine räumliche Einordnung fast immer möglich. Konkretisieren Sie, indem Sie festlegen, welches Land oder Bundesland Sie genauer untersuchen oder wo Sie Ihre Daten erheben möchten. Vielleicht bietet sich auch der Vergleich zweier Regionen an oder Ihr Untersuchungsgegenstand ist an einem Ort bereits aufgefallen und hat dadurch eine besondere Relevanz.

3. Zeitliche Eingrenzung

Eine weitere mögliche Eingrenzung, die Sie anschließend vornehmen, ist die zeitliche Komponente. Ähnlich wie bei den geografischen Aspekten, können Sie sich überlegen, zu welchem Zeitpunkt Sie Ihr Thema betrachten möchten. Legen Sie beispielsweise einen Zeitraum von wenigen Jahren fest oder betrachten Sie den Forschungsgegenstand zu einem bestimmten Zeitpunkt. In einigen Themenbereichen ist auch der Vergleich von mehreren verschiedenen Zeiträumen oder Zeitpunkten möglich, wodurch Sie einen Fortschritt oder auch einen Rückschritt in der Entwicklung in Ihrem Fachbereich feststellen können.

Besonders während dieses Schritts bietet es sich an, dass Sie in die Literaturrecherche einsteigen. Dadurch bekommen Sie schnell ein Gefühl dafür, für welche Zeiträume genug Literatur für Sie zur Verfügung steht und Sie können sich für Ihre eigene Eingrenzung daran orientieren.

4. Personengruppen, Einrichtungen und Rezipientengruppen

Ihr Hausarbeitsthema können Sie weiterhin auf eine Personengruppe oder auf bestimmte Einrichtungen und Einrichtungsformen eingrenzen, die Sie genauer betrachten möchten. In der Pädagogik beispielsweise können Sie sich auf Kindergärten oder Schulen fokussieren. Auch eine genauere Betrachtung von Berufsgruppen oder sozialen Gruppen, wie auch Minoritäten bietet sich an. Überlegen Sie sich, mit welchen Personengruppen Sie in Ihrem Studium die meisten Berührungspunkte haben oder welche Einrichtungsformen Sie selbst kennen. Im Zuge dessen können Sie auch eine Unterscheidung nach Geschlecht oder Ausbildungsformen treffen. Wenn Sie planen, eine Datenerhebung in Form einer Umfrage oder Ähnliches zu erheben, ist dieser Schritt besonders wichtig, denn Sie legen dadurch auch die Teilnehmergruppe für Ihre Forschung fest

Für den Fall, dass sich für Ihren Fachbereich keine Eingrenzung auf eine Personengruppe, Berufsgruppe oder Einrichtungsform anbietet, können Sie sich auch überlegen, wie die Rezipientengruppe für Ihre Arbeit aussieht. Überlegen Sie sich, wen Sie ansprechen möchten, für wen Ihre Ergebnisse relevant sind und welche Ziele Sie damit erreichen möchten. Auch Dozierende und Mitstudierende können eine solche Zielgruppe sein.

5. Bestehende Theorien und Modelle nutzen

Zuletzt überprüfen Sie, auf welche bestehenden Theorien und Modelle aus Ihrem Fachbereich Sie eingehen möchten. Gibt es eine bestimmte Methode, mit deren Hilfe Sie Ihre Daten erheben können oder Ihre Ergebnisse darstellen möchten? Unter Umständen finden Sie auch eine konkrete Theorie, die Sie untersuchen oder auf Ihren Untersuchungsgegenstand anwenden möchten. Diese Modelle und Theorien zu finden, wird Ihnen leichtfallen, wenn Sie bis hierhin Ihr Thema bereits eingegrenzt haben und auf die Suche nach Literatur gehen. Auch eine Kritik an einer konkreten oder etablierten Vorgehensweise bietet sich hier an.

Nun haben Sie Ihr Thema eingegrenzt und können sich vollends in die Literaturrecherche stürzen. Methoden für die Recherche wissenschaftlicher Literatur und weitere hilfreiche Tipps für Ihre Hausarbeiten können Sie in unserem Magazin nachlesen:

Unsere Buchempfehlungen zum Thema

Wie schreibe ich eine Hausarbeit? Schritt für Schritt von der Ideenfindung bis zur fertigen Seminararbeit

Wie schreibe ich eine Hausarbeit? Schritt für Schritt von der Ideenfindung bis zur fertigen Seminararbeit

4,99 €

Systematische Themenfindung für eine Abschlussarbeit

Systematische Themenfindung für eine Abschlussarbeit

15,99 €

Anfertigung einer Hausarbeit

Anfertigung einer Hausarbeit

15,99 €

Die Themeneingrenzung  bei den wissenschaftlichen Arbeiten. Erfassung der Schreibkompetenz beim wissenschaftlichen Schreiben von Studierenden

Die Themeneingrenzung bei den wissenschaftlichen Arbeiten. Erfassung der Schreibkompetenz beim wissenschaftlichen Schreiben von Studierenden

13,99 €

Quellen:

  • https://www.youtube.com/watch?v=fgNzPwktBV0
  • https://www.youtube.com/watch?v=kbb10w2xzQI
  • https://blogs.uni-bremen.de/kuwicapacities/startseite/eingrenzen/
  • https://studi-lektor.de/tipps/hausarbeit-schreiben/hausarbeit-thema-eingrenzen.html
  • https://www.schreiben.zentrumlesen.ch/themenpyramide.cfm

Hier finden Sie weitere Artikel für Studierende: