Tower of London


Hausarbeit, 2001

12 Seiten, Note: 2


Leseprobe

INHALTSVERZEICHNIS

1.Kurzbeschreibung des Objektes: Tower of London.

2.Geschichte

3. Die wichtigsten Bauphasen von The Tower of London
3.1. Äußerer Mauerring
3.2. Innerer Mauerring
3.3. White Tower

4. Quellen und weiterführende Literatur

1. Kurzbeschreibung des Objektes: Tower of London

Der mit vielen Türmen bewehrte Tower, der in der Londoner Innenstadt am Nordufer der Themse liegt, war seit dem 11. Jahrhundert Königsresidenz, Gefängnis, Schatzhaus und Truppenlager. Die Anlage erstreckt sich über eine Fläche von 7,5 Hektar. Den ursprünglichen Tower, den White Tower, ließ um 1076 Wilhelm der Eroberer errichten, und zwar aus Kalkstein aus Caen und Sandstein aus Kent. Als „weiß" bezeichnet man diesen ältesten Teil des Towers deshalb, weil Heinrich III. im Jahre 1240 veranlasste, dass das Gebäude weiß getüncht wurde. Im 17. Jahrhundert vergrößerte Christopher Wren (Englischer Baumeister, 1632- 1723) die ursprünglichen normannischen Fenster, doch im Inneren ist der Originalstil größtenteils erhalten geblieben. Der White Tower ist von zwei Festungswällen umgeben; der innere ist mit zwölf Türmen bestückt und wird als Ballium Wall bezeichnet. Einer dieser Türme ist der sogenannte Blutturm ; hier sollen der Überlieferung nach der junge König Eduard V. und sein Bruder Richard Plantagenet, der Herzog von York, im Jahre 1483 ermordet worden sein. Im Wakefield Tower auf der Südseite fand man 1471 die Leiche des ermordeten Heinrich VI. Der Devereux Tower wurde nach dem berühmtesten seiner Gefangenen benannt, Robert Devereux, dem Grafen von Essex. Er wurde hier gefangengehalten, bevor er 1601 wegen Verrats hingerichtet wurde. Hier, beim Devereux Tower, soll angeblich auch George Plantagenet, der Herzog von Clarence, 1478 in einem Fass Madeira ertrunken sein. Der äußere Festungswall hat sechs Türme und zwei Tore und war ursprünglich noch von einem Graben umgeben, der früher von der Themse gespeist wurde, aber seit 1843 ausgetrocknet ist. Vom 13. Jahrhundert bis in die Zeit Elisabeths I. (Tudorzeit, 1485- 1603) diente der Tower als königliche Residenz. Erst danach wurde er zu einem Gefängnis für Gegner der Krone, von denen viele hier auch hingerichtet wurden, u. a. Anne Boleyn, Catherine Howard und die siebzehnjährige Lady Jane Grey. Heute ist der Tower in erster Linie Museum; er beherbergt die Kronjuwelen und eine umfangreiche Waffenund Rüstungssammlung. Die Leibgarden im Tower, die Beefeaters, sind eine weitere Attraktion neben den Sammlungen, nicht zuletzt deshalb, weil sie nach wie vor die farbenprächtigen Uniformen aus der Tudorzeit tragen. Früher gab es hier auch eine Menagerie, aber als 1835 einige Soldaten von einem Löwen angegriffen wurden, brachte man die Tiere in den Zoologischen Garten in Regent's Park.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Quelle: ADAC, Reiseführer: London

2. Geschichte

Die Geschichte vom Tower beginnt 1066, als William the Conqueror, ein normannischer Eroberer, nach seinem Sieg in der berühmten Schlacht um Hastings ein Holzfort errichtete. Dieses Fort diente nicht nur der eigenen Sicherheit, sondern auch einer Machtdemonstration gegenüber den neuen Untertanen. Die strategisch günstige Stelle auf einem Hügel am Wasser spielte eine Rolle bei der Wahl des Standorts. Rund elf Jahre später (1078) begann William, die hölzerne Anlage in eine steinerne umzuwandeln, ein Werk, das von seinem Sohn William Rufus vollendet wurde. Als erster und ältester Teil entstand der heutige White Tower. Was William I. begonnen hatte, wurde an der Wende vom 13. zum 14. Jh. von Edward I. zu Ende geführt. Unter ihm bekam der Tower in etwa das Aussehen, das wir heute kennen. Im 13. Jh. war Henry III. maßgeblich an der Erweiterung der Festung beteiligt. Er begann den Bau des inneren Mauerrings, legte die ersten Wassergräben an und gründete die bis 1835 bestehende Menagerie, aus der der London Zoo hervorging. Edward I. vervollständigte später den inneren Mauerring und ließ einen zweiten, äußeren Mauerring anlegen. Damals entstanden auch der Middle Tower und der Byward Tower sowie das zur Themse hingelegene Traitors' Gate, durch das alle Gefangenen. die mit dem Boot gebracht wurden, den Tower betraten. Edward I. richtete die königliche Münzstätte im Tower ein und brachte die Kronjuwelen hierher. Später entstanden das Zeughaus, das Museum und die Waterloo Barracks. Trotz oder vielleicht auch gerade wegen der unzähligen Gräueltaten, die hier über die Jahrhunderte hinweg stattfanden, hat der Tower bis heute eine besondere Faszination. Hier waren Personen von Rang und Namen eingekerkert, darunter auch Prinzen, Könige und Königinnen, und viele von ihnen wurden ermordet oder hingerichtet. So ließ während des Rosenkriegs Edward IV. seinen Rivalen Henry VI. umbringen: Edwards Söhne wurden noch als Kinder von (Onkel) Richard III., der den beiden Buben die Thronfolge neidete, ermordet. Henry VIII. ließ zwei seiner Ehefrauen, Anne Boleyn und Katharine Howard, im Tower hinrichten. Dasselbe Schicksal ereilte Lady Jane Grey, die sog. Neun-Tage-Königin. Eine Attraktion des Tower ist die seit rund 700 Jahren unverändert stattfindende „Ceremony of the Keys“, die abendliche Zeremonie, mit der feierlich um Punkt 21.53 Uhr das Haupttor abgeschlossen wird. Schlag 22 Uhr hat der königliche Schlüsselbund alle Pflichten erfüllt, und der Zapfenstreich ertönt. Den für die Sicherheit der Anlage verantwortlichen Yeomen Warders oder Beefeaters in ihren stattlichen Uniformen obliegt die Schlüsselzeremonie.

[...]

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Tower of London
Hochschule
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Note
2
Autor
Jahr
2001
Seiten
12
Katalognummer
V105313
ISBN (eBook)
9783640036097
Dateigröße
510 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Tower, London
Arbeit zitieren
Arthur Benisch (Autor), 2001, Tower of London, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/105313

Kommentare

  • Gast am 30.1.2002

    Hervorragende und kompetente Analyse!.

    Die Arbeit ist äußerst gut strukturiert und bietet eine kompetente Darstellung der architektonischen Entwicklung der Bauweise des bekannten

Im eBook lesen
Titel: Tower of London



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden