Auswechseln von Zündkerzen an einem Vier-Zylinder-Ottomotor (Unterweisung Kfz-Mechaniker / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2009

6 Seiten, Note: sehr gut


Leseprobe

Unterweisungsentwurf für Automobilmechaniker

Formaler Teil

1. Thema der Unterweisung

Das Auswechseln von Zündkerzen an einem vier Zylinder Ottomotor mit den vorgegebenen Werkzeugen und Richtlinien.

2. Sachanalyse

Das Warten und Instandhalten ist für den Kraftfahrzeugbereich nicht mehr wegzudenken. Das Warten der Fahrzeuge sorgt für sehr seltene Pannenzeiten. Die Motoren haben durch die Wartung eine höhere Laufleistung, Lebensdauer und gleich bleibende Kraftstoffkosten.

Die Zündkerzen sind für die Entzündung des Kraftstoffluftgemisches zuständig und treiben somit die Kolben an. Der regelmäßige Zündkerzenwechsel ist auch für einen normalen Kraftstoffverbrauch wichtig, ebenfalls für den Motorrundlauf.

Der fachmännische Zündkerzenwechsel muss sehr genau und sorgfältig durchgeführt werden da falsche Handhabungen zu einem Kompressionsdruckverlust und zu der falschen Wärmeabführung führen können. Ebenfalls könnte ein nicht genaues Anziehen der Zündkerzen den Zylinderkopf beschädigen.

3. Groblernziel

Im Ausbildungsrahmenplan fällt diese Tätigkeit in das Handlungsfeld Warten, Prüfen und Einstellen von Fahrzeugen und Systemen (§ 4 Nr. 16)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

4. Feinlernziel

Ausgeführte Tätigkeit und damit „ Feinlernziel“. Der Auszubildende soll an einem vier Zylinder Ottomotor die typenspezifischen Zündkerzen wechseln können.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Das Lernziel ist erreicht, wenn der Auszubildende den typenspezifischen und fachmännischen Zündkerzenwechsel an einem vier Zylinder Ottomotor selbständig durchführen kann.

5. Begründung

Der Austausch der Zündkerzen ist eine elementare Tätigkeit eines Automobilmechanikers. Nicht nur in der Ausbildung, sondern auch bei der späteren täglichen Ausübung des Berufes. Der Wechsel der Zündkerzen um das Mischungsverhältnis zu entzünden und den Motorrundlauf zu garantieren ist innerhalb der Ausbildung von großer Bedeutung. Aus diesem Grund ist es wichtig, das der Auszubildende über eine hohe Sicherheit im Umgang mit den Werkzeugen und den Wechselintervallen verfügt.

Nach den Richtlinien des Ausbildungsrahmenplanes sollen die Fertigkeiten im 1. Halbjahr des 2. Ausbildungsjahr vermittelt werden, um ein Fundament für die weitere Ausbildung zu schaffen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 6 Seiten

Details

Titel
Auswechseln von Zündkerzen an einem Vier-Zylinder-Ottomotor (Unterweisung Kfz-Mechaniker / -in)
Veranstaltung
Ausbildereignungsschein
Note
sehr gut
Autor
Jahr
2009
Seiten
6
Katalognummer
V123711
ISBN (eBook)
9783640295692
Dateigröße
577 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Unterweisungsentwurf / Meisterprüfung Teil 4 im Bereich KFZ. Grundlage für jeden Berufszweig.
Schlagworte
Auswechseln, Zündkerzen, Vier-Zylinder-Ottomotor, Kfz-Mechaniker, Ausbildereignungsschein
Arbeit zitieren
Tobias Schiermann (Autor), 2009, Auswechseln von Zündkerzen an einem Vier-Zylinder-Ottomotor (Unterweisung Kfz-Mechaniker / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/123711

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Auswechseln von Zündkerzen an einem Vier-Zylinder-Ottomotor (Unterweisung Kfz-Mechaniker / -in)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden