Merkmale der Neoklassik und der Postwachstumsökonomie. Änderungsbedarf in den Lernfeldern des Industriekaufmanns


Hausarbeit, 2019

21 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit wird die Lernfelder des Rahmenlehrplans des Industriekaufmanns untersuchen und erste Vorschläge erarbeiten, wie und welche Lernfelder mit Merkmalen der Postwachstumsökonomie erweitert werden können. Die Forschungsfrage lautet: Welche Lernfelder des Rahmenlehrplans des Industriekaufmanns können mit Merkmalen der Postwachstumsökonomie erweitert, bzw. verändert werden, für eine nachhaltige berufliche Bildung? Für die Zielstellung muss zunächst erklärt werden, was unter Bildung für nachhaltige Entwicklung (BnE) verstanden wird, um eine Basis für das weitergehende Vorgehen zu erhalten.

Darauf aufbauend werden die wesentlichsten wirtschaftswachstumsbezogenen Merkmale (wwM) der vorherrschenden Theorie der Neoklassik, welches auch in den SGD enthalten ist, im Gegensatz zu den wwM der Postwachstumsökonomie in tabellarischer Form gegenübergestellt und miteinander verglichen, um die Unterschiede dieser beiden Theorien herauszuarbeiten und eine Trennschärfe für die Untersuchung der Lernfelder zu gewährleisten. Aus der Gegenüberstellung werden zudem Merkmale festgelegt, um die Lernfelder zu untersuchen.Für den Vergleich dieser beiden Theorien, neben einer kurzen Definition dieser, bedarf es vorher eine Charakterisierung der grundsätzlichen Merkmale der beiden Theorien im Bezug auf das Wirtschaftswachstum und dessen Grenzen.

Nach der Gegenüberstellung erfolgt eine Untersuchung der Lernfelder des Industriekaufmanns auf die vorher festgelegten Merkmale der Neoklassik. Anhand der Identifikation der wirtschaftswachstumsbezogene Merkmale der Neoklassik in den Lernfeldern werden Vorschläge erarbeitet diese durch Merkmale der Postwachstumsökonomie zu erweitern oder sogar zu ersetzen. Im Sinne der Forschungsfrage werden somit diejenigen Lernfelder identifiziert die wwM der Neoklassik aufweisen und erste Vorschläge erarbeitet anhand der wwM der Postwachstumsökonomie.

Details

Titel
Merkmale der Neoklassik und der Postwachstumsökonomie. Änderungsbedarf in den Lernfeldern des Industriekaufmanns
Hochschule
Universität Rostock
Note
1,3
Autor
Jahr
2019
Seiten
21
Katalognummer
V1254165
ISBN (Buch)
9783346690302
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Projektseminar, BNE, BBNE, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Industriekaufmann, Neoklassik, Postwachstumsökonomie, SDG, Lernfeldanalyse
Arbeit zitieren
Jonas Lichtl (Autor:in), 2019, Merkmale der Neoklassik und der Postwachstumsökonomie. Änderungsbedarf in den Lernfeldern des Industriekaufmanns, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1254165

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Merkmale der Neoklassik und der Postwachstumsökonomie. Änderungsbedarf in den Lernfeldern des Industriekaufmanns



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden