Multitasking am Arbeitsplatz im Informationszeitalter. Möglichkeiten und Grenzen der Kognition


Hausarbeit, 2019

26 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

In der vorliegenden Hausarbeit "Multitasking am Arbeitsplatz im Informationszeitalter - Möglichkeiten und Grenzen der Kognition" werden folgende zwei Fragen beantwortet:

Unter welchen Bedingungen ist Multitasking möglich und effizient?
Welche Folgen hat Multitasking in Hinblick auf die Arbeitsleistung und Aufmerksamkeit einer Person, insbesondere im Informationszeitalter?

Als theoretische Rahmung dienen die Threaded Cognition Theory von Salvucci & Taatgen (2008) und das Goal-Activation Model von Altmann & Trafton (2002), da beide in Kombination vermutlich den ersten und aktuellsten Flaschenhalsansatz darstellen, der sowohl die Zeitverzögerung als auch die erhöhte Fehlerquote beim Multitasking erklären kann. Beide Ansätze werden zwar nicht zu einer neuen, eigenständigen Theorie synthetisiert, jedoch wird aufgezeigt, dass beide in Kombination nützlich zur Beschreibung und Erklärung arbeitsrelevanter Multitasking-Situationen sind. Deshalb wird die Effizienz der Aufgabenbearbeitung ebenfalls ausgehend von diesen zwei Kriterien (Zeit und Fehlerquote) beurteilt.

Im ersten Teil der Arbeit werden wichtige Grundbegriffe, Konzepte und Modelle definiert und erläutert, sodass es eine verständliche Einführung in das Thema "Aufmerksamkeitsforschung" und "Multitasking" darstellt. Im zweiten Teil werden die Theorien zu Multitasking (dt.: Mehrfachaufgabenperformanz) aufgearbeitet. Im dritten Teil werden die theoretischen Erkenntnisse über die wichtigsten Aspekte des Multitaskings in Zusammenhang mit der Arbeitsleistung am Arbeitsplatz diskutiert und wo sinnvoll, durch Beispiele veranschaulicht.

Details

Titel
Multitasking am Arbeitsplatz im Informationszeitalter. Möglichkeiten und Grenzen der Kognition
Hochschule
SRH Fernhochschule
Note
1,3
Autor
Jahr
2019
Seiten
26
Katalognummer
V1289311
ISBN (eBook)
9783346748676
ISBN (eBook)
9783346748676
ISBN (eBook)
9783346748676
ISBN (Buch)
9783346748683
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Multitasking, Salvucci, Taatgen, Threaded Cognition Theory, goal-activation model, Zielaktivierungstheorie, Zielaktivierung, goal-oriented cognition, Multitasking am Arbeitsplatz, Arbeitsplatzgestaltung, Altmann, Trafton, Wechselkosten, Aufgabenwechsel, Mehrfachaufgabenperformanz, Aufmerksamkeit, attention, Flaschenhals, bottle neck, Task-Set Re-Konfiguration (TSR), Task-Set Intertia (TSI), Digitalisierung, Unterbrechungswissenschaft, Automatisierung, automation, Aufgabenbearbeitung, Digitalisierung am Arbeitsplatz, digitalisation at the workplace, Motorisches Ressource, Deklarative Ressource, Prozedurale Ressource, procedural ressources, motoric ressources, declarative memory, memory rehearsal, concurrent multitasking, human-computer interaction, cognitive model, Allgemeine Psychologie, Hausarbeit Psychologie, cognition, Kognition
Arbeit zitieren
Victor Kutepov (Autor:in), 2019, Multitasking am Arbeitsplatz im Informationszeitalter. Möglichkeiten und Grenzen der Kognition, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1289311

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Multitasking am Arbeitsplatz im Informationszeitalter. Möglichkeiten und Grenzen der Kognition



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden