Zur Geschlechterkonzeption Jean-Jaques Rousseaus. Auswirkungen auf aktuelle Entwicklungen der Genderpädagogik


Hausarbeit, 2021

18 Seiten, Note: 1,0

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Innerhalb dieser Hausarbeit soll die Geschlechterkonzeption Rousseaus mit dem Schwerpunkt auf das Bild der Frau und die weibliche Erziehung genauer untersucht werden. Darauffolgend soll diese in Bezug zu aktuellen Entwicklungen der Genderpädagogik gestellt werden. Es soll der Frage nachgegangen werden, ob Rousseaus Auffassung grundlegend veraltet ist und ob die Kritik an seiner Arbeit aus feministischer Sicht berechtigt ist, oder ob es Aspekte an seiner Geschlechterkonzeption und seinem Erziehungsvorschlag gibt, an die man noch heute anknüpfen kann.
Darüber hinaus soll untersucht werden, wie die Kategorie „Geschlecht“, im Unterschied zu den Lebzeiten Rousseaus, heute aufgefasst wird. Es gilt zu schauen, welche Ansätze es heute gibt, um mit dieser Kategorie innerhalb der Pädagogik umzugehen, in welche Richtung sich die Genderpädagogik entwickelt und welche Bedenken es bezüglich der aktuellen Entwicklung gibt. Um dies herauszufinden, soll zunächst die Geschlechterkonzeption Jean-Jaques Rousseaus aus seinem Werk „Émile oder über die Erziehung“ herausgearbeitet werden. Daraus abgeleitet soll sein Bild der Frau genauer erfasst werden und schließlich Rousseaus Vorschlag für die weibliche Erziehung. Anschließend soll über die Aktualität von Rousseaus Vorstellungen reflektiert werden. Dazu wird die aktuelle Auffassung des „Genders als soziale Konstruktion“ genauer untersucht und darauf aufbauend die gendergerechte Pädagogik als eine beispielhafte pädagogische Umsetzung dieser Auffassung skizziert. Ziel ist es, die Frage zu klären, ob es heutzutage den einen richtigen pädagogischen Ansatz zum Umgang mit dem „Geschlecht“ bzw. „Gender“ als Kategorie gibt, oder ob die Frage nach der Erziehung der Geschlechter auch heute noch eine offene bleibt.

Details

Titel
Zur Geschlechterkonzeption Jean-Jaques Rousseaus. Auswirkungen auf aktuelle Entwicklungen der Genderpädagogik
Hochschule
Technische Universität Dortmund
Note
1,0
Jahr
2021
Seiten
18
Katalognummer
V1340887
ISBN (eBook)
9783346847751
ISBN (Buch)
9783346847768
Sprache
Deutsch
Schlagworte
geschlechterkonzeption, jean-jaques, rousseaus, auswirkungen, entwicklungen, genderpädagogik
Arbeit zitieren
Anonym, 2021, Zur Geschlechterkonzeption Jean-Jaques Rousseaus. Auswirkungen auf aktuelle Entwicklungen der Genderpädagogik, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1340887

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Zur Geschlechterkonzeption Jean-Jaques Rousseaus. Auswirkungen auf aktuelle Entwicklungen der Genderpädagogik



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden