Schwerpunktsportart Badminton in der Jahrgangsstufe 11


Hausarbeit, 2009

8 Seiten


Leseprobe

Profilstudium: Gesundheitsfördernde Schule

Melissa Naase

LA GHRGe/HRGe

6. Semester

Mathematik/ Englisch

Trainingsreihe zum Thema: Gesundheitsförderung im Badminton

Schwerpunktsportart Badminton in der

Jahrgangsstufe 11 in gewähltem Sportkurs: Rückschlagspiele

Inhalte

Spielerische Einführung in die technischen und taktischen Grundlagen des Badmintonspiels unter gesundheitsfördernden Aspekten wie Körpergefühl erleben, Koordinatorische Fähigkeiten verbessern, Gleichgewichtssinn schulen, Krafttraining, welche in allein Einheiten immer wieder mit behandelt werden stehen.

Gesundheitsförderung ist nicht klar abgrenzbar und kann in praktisch jedem Handlungsfeld angewandt werden, um Gesundheit und Lebensqualität in der Bevölkerung zu fördern. Das hier gewählte Handlungsfeld ist das Erleben des eigenen Körpers und seiner Möglichkeiten. Des weiteren ist bei allen Übungen auch wichtig, dass sie mit Spaß durchgeführt werden um eine dauerhafte Gesundheitsförderung zu gewährleisten.

Auch aufgrund eines sozialen Wandels der Gesellschaft und das veränderte Arbeitsumfeld von Kinder werden diese Aspekte der Gesundheitsförderung immer wichtiger. Da Kinder immer weniger körperliche Arbeit leisten müssen nehmen chronisch degenerative Erkrankungen, sowie Herz-Kreislauf Erkrankungen immer weiter zu, sowie adipöses Übergewicht, sowie damit verbundene Haltungsschäden und Rückenschmerzen.

„Darüber hinaus zeigen die häufigen Haltungsschäden von Schulkindern ein erhebliches Gefahrenpotential im Sinne eines Untertrainings auf. Risikofaktoren sind demnach in der Unterlassung eines Krafttrainings zu sehen, so dass 50-65% der Schüler Haltungsschwächen aufgrund von Kraftdefiziten aufweisen (Hollmann/Hettinger 2000). Diese Sichtweise wird durch das schlechte Gesamturteil des Schulsports in Deutschland weitgehend ge- stärkt (WIAD et al. 2003). Die Leistungsfähigkeit der Schüler(innen) geht seit 25 Jahren kontinuierlich im Mittel hinsichtlich Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination zurück (Bös et al. 2004).“

Aus diesem Grund wird in jeder Einheit ein Aufwärmtraining mit anschließendem Badmin- tonspezifischen Kraftteil durchgeführt. Nachdem die SchülerInnen sich aufgewärmt haben, auch mit badmintonspezifischen Übungen folgt einen Kombination aus Übungen, in denen sowohl Liegestütze von den SchülerInnen gemacht werden, sowie ein spezielles Rumpfkraft- training.

Die Krafteinheit „Rumpfkrafttraining“ wechselt wöchentlich mit der Einheit „Beinkrafttrai- ning“ in der verschiedenste Übungen zur Stärkung der Beinmuskulatur im Repertoire stehen.

I. Die Einheiten

Das folgende Trainingsprogramm geht über 6 Einheiten, die jeweils 90 Min dauern. Dadurch dass die Spieler den Sportkurs Rückschlagspiele selber wählen konnten ist die Trainingsgrup- pe auch recht leistungsstark. Es gibt auch mehrere Vereinsspieler unter den SchülerInnen. Die Trainingseinheit umfassen die folgenden Themen und werden im Folgenden genauer aus- geführt.

1. Schläger und Ballgewöhnung
2. Erlernen des hohen Aufschlags als Spieleröffnung / Spielformen
3. Erlernen des Clear
4. Regelkunde / theoretisches Basiswissen, Erlernen des Smash auf Basis der Cleartech- nik
5. Erlernen von weichen Schlägen und Abwehr
6. Abschlussturnier - Erste Wettkampferfahrungen

Anschließend werde ich in meinem Fazit auf die Verankerung der bestimmten gesundheitsfördernden Aspekte der einzelnen Einheiten genauer eingehen.

1. Trainingseinheit:

Thema: Schläger und Ballgewöhnung

- Ball hochhalten (1 Ball ein Spieler)

- Vorhand /Rückhand
- So weit/kurz/hoch/flach wie möglich schlagen
- Übungen im Lauf und auf der Stelle durchführen
- Hinsetzten während der Ball gespielt wird
- Ball hochschlagen + Drehung

- Zuspiel 1: (1 Ball zwei Spieler)

- Möglichst schnelles - flaches Zuspiel
- Möglichst hohes weites Zuspiel
- Gegenseitiges Zuspiel dabei setzt sich erst ein dann der andere Spieler hin
- Zuspiel mit der schwachen Hand
- Zuspiel im Sitzen

- Zuspiel 2: (2 Bälle 2 Spieler)

Zuspiele mit zwei Bällen - alle vorher in eins aufgelisteten Übungen können auch hier durchgeführt werden

- Ballstaffel: Ball wird auf den Schläger gelegt und auf den Schläger des nächsten Staffelläufers übergeben - wenn der Ball den Boden berührt muss der Staffelläufer zurück zum Start

- Alternativ kann der Schläger auf der Hand oder dem Finger balanciert und übergeben werden

- Rundlauf: Beide Netzecken werden hochgeklappt und es wird immer in das schräg gegenüber liegende Feld zurückgeschlagen

2. Trainingseinheit:

Thema: - Erlernen des hohen Aufschlages als Spieleröffnung

- Spielformen

Aufschlag :

- Einführung in die Technik des Aufschlages
- Methodische Übungsreihe hoher Aufschlag

- Vermittlung des Technikbildes durch den Trainer evtl. durch Nutzung von Hilfsmitteln Wichtig hierbei: Nullstellung, Schlagphasen, Schlägerhaltung und Lauftechnik
- Trockenesüben ohne Ball, Konzentration auf Bewegungsführung

- Ü ben der Schläge aus dem Zuwurf, Stand, Spiel wenn nicht anders erwähnt sowohl longline als auch cross
- Trainieren der Bewegung, Lauf aus ZB (Zentraler Bereich des Feldes) zum Schlag, eventuell zunächst ohne Ball ausführen. Bei Ausführung mit Ball: auf richtiges Ti ming des Zuwurfs achten!
- Schlagkombinationsübung, um die Konzentrations- und Differenzierungsfähigkeit des Spielers zu verbessern

- Zielspiel hoher Aufschlag mit Preis wer die meisten Stationen schafft

Spielformen:

- Englisch Doppel (alle Spieler auf dem Feld verteidigen nur ihr Halbfeld: Am Anfang hat jeder Spieler drei Punkte. Wenn der Ball bei einem anderen Spieler auf dem Halbfeld landet hat dieser einen Punkt weniger. Scheidet ein Spieler aus wird weiter nur das Halbfeld verteidigt.)
- Scheidet der zweite spieler aus wird ein Endspiel bis drei auf dem ganzen Feld gespielt.
- Rundlauf mit zugehängtem Netz
- Spiel mit der schwachen Hand
- Wer schafft die meisten Ballberührungen - Spiel mit zwei Bällen auf dem halben Feld

[...]

Ende der Leseprobe aus 8 Seiten

Details

Titel
Schwerpunktsportart Badminton in der Jahrgangsstufe 11
Hochschule
Universität Paderborn
Autor
Jahr
2009
Seiten
8
Katalognummer
V141006
ISBN (eBook)
9783656496212
ISBN (Buch)
9783656496274
Dateigröße
380 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Badminton, Koordinationsschulung, Trainingsreihe Badminton, Gesundheitsförderung, Gute und Gesunde Schule, Schwerpunktsportart Badminton, Unterrichtsreihe Badminton, Badminton-Biathlon, Sport
Arbeit zitieren
Melissa Naase (Autor), 2009, Schwerpunktsportart Badminton in der Jahrgangsstufe 11, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/141006

Kommentare

  • Gast am 4.3.2015

    die og arbeit ist oberflächlich, schlecht recherchiert, gespickt mit sachlichen und stilistischen fehlern, die rechtschreibung ist mangelhaft, einen derart belanglosen text hier für geld anzubieten erfordert chuzpe, mann o mann

Im eBook lesen
Titel: Schwerpunktsportart Badminton in der Jahrgangsstufe 11



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden