Grundlagen von Simulationsprogrammen zur Darstellung der Evakuierung von Menschen aus Gebäuden


Skript, 2009

5 Seiten, Note: 2


Leseprobe

Das Konzept „Panik“

Massenpaniken sind vergleichsweise selten. Bei Katastrophen verhalten sich Menschen oft vorbildlich zivilisiert und kooperativ.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Bild 1: Menschenmengen

Quelle: Internet-Recherche Traffgo-ht.com

Soziale Einflüsse und Gruppenbildung

Ein wesentlicher Aspekt bei der Bildung von Theorien zur Beschreibung und Vorhersage von Evakuierungsprozessen stellt soziales Verhalten dar.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tabelle 1: Abhängigkeit der Laufgeschwindigkeit von der Gruppengröße

Quelle: Internet-Recherche Traffgo-ht.com

Eine generelle Tendenz, die sich feststellen lässt ist, dass die Laufgeschwindigkeit mit der Gruppengröße abnimmt.

Die äußere Beeinflussung der Routenwahl von Menschen geschieht in der Regel über Leitsysteme. Zu diesen gehört natürlich zuallererst die Fluchtwegbeschilderung. Vor allem in Flugzeugen und auf Schiffen kommt „low location lighting“ (am Boden entlang laufende Bänder mit Pfeilen in Richtung des Ausganges bzw. der Sammelstation) hinzu.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Bild 2: Kennzeichnung Rettungs-

weg Quelle: Internet

Ein neuer Ansatz ist die Nutzung des Gehörsinnes, so genannter „directional sound“.

Dabei werden durch unterschiedliche Lautstärken, Frequenzen und Modulationen attraktive (und unattraktive) Töne ausgesandt, die die Menschen zu den richtigen Zielen leiten sollen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 5 Seiten

Details

Titel
Grundlagen von Simulationsprogrammen zur Darstellung der Evakuierung von Menschen aus Gebäuden
Hochschule
Slovenská technická univerzita v Bratislave  (Institute of Safety and Environmental Engineerring)
Veranstaltung
Internal Seminar
Note
2
Autor
Jahr
2009
Seiten
5
Katalognummer
V142659
ISBN (eBook)
9783640546954
Dateigröße
548 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Ansammlungen, Warteschlangen, Gruppenbildung, Berechnungsverfahren, Menschenmenge
Arbeit zitieren
Rainer Jaspers (Autor), 2009, Grundlagen von Simulationsprogrammen zur Darstellung der Evakuierung von Menschen aus Gebäuden, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/142659

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Grundlagen von Simulationsprogrammen zur Darstellung der Evakuierung von Menschen aus Gebäuden



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden