Der Einfluss prähistorischer Geschichtsdarstellung auf die Ideologie des Nationalsozialismus


Hausarbeit, 2022

21 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Wechselwirkung zwischen der Darstellung prähistorischer Geschichte in Schulbüchern während des Nationalsozialismus und der Verbreitung der rassistischen Ideologie der Nationalsozialisten. Mit dem Ziel, zu verstehen, wie historische Bildung zur Untermauerung und Verbreitung der NS-Ideologie genutzt wurde, beleuchtet diese Arbeit kritisch, inwieweit Schulmaterialien zur Geschichte genutzt wurden, um die rassistischen und politischen Ansichten des NS-Regimes zu stärken. Es wird ein tiefgreifender Einblick in die Methoden und Ziele der NS-Propaganda im Bildungsbereich gegeben.

Details

Titel
Der Einfluss prähistorischer Geschichtsdarstellung auf die Ideologie des Nationalsozialismus
Hochschule
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg  (Institut für Sozialwissenschaften)
Veranstaltung
Höhlenmenschen, Eismann, keltische Prinzessin: Prähistorische Menschen und ihre Wahrnehmung heute - beispielorientiertes historisches Lernen (auch) für die Schule?
Note
1,0
Autor
Jahr
2022
Seiten
21
Katalognummer
V1430507
ISBN (eBook)
9783346981325
ISBN (Buch)
9783346981332
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Nationalsozialismus, Schule, Prähistorie, Ideologie, Unterricht, Geschichtsvermittlung
Arbeit zitieren
Maximilian Witzke (Autor:in), 2022, Der Einfluss prähistorischer Geschichtsdarstellung auf die Ideologie des Nationalsozialismus, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1430507

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Einfluss prähistorischer Geschichtsdarstellung auf die Ideologie des Nationalsozialismus



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden