Souveränitätsmacht und Bio-Macht. Die Verschiebung der Macht in Foucaults Werk "Der Wille zum Wissen"


Hausarbeit, 2023

13 Seiten, Note: 1


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Die Verschiebung der Macht in Foucaults Werk ‚Wille zum Wissen‘

1.1 Erläuterung von Foucaults Konzept der Souveränitätsmacht

1.2 Erläuterung von Foucaults Konzept der Bio-Macht

2. Vergleich der Merkmale und Eigenschaften von Souveränitätsmacht und Bio-Macht

Schlussbemerkungen

Literaturverzeichnis

[...]

Ende der Leseprobe aus 13 Seiten

Details

Titel
Souveränitätsmacht und Bio-Macht. Die Verschiebung der Macht in Foucaults Werk "Der Wille zum Wissen"
Hochschule
Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg  (Institut für Philosophie)
Veranstaltung
Grunddisziplinen der Theoretischen Philosophie: Metaphysik/Erkenntnistheorie "Michel Foucault: Der Wille zum Wissen"
Note
1
Autor
Jahr
2023
Seiten
13
Katalognummer
V1439052
ISBN (eBook)
9783346997562
ISBN (Buch)
9783346997579
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Michel Foucault, Der Wille zum Wissen, Souveränitätsmacht , Bio-Macht , Disziplinarmacht, In Verteidigung der Gesellschaft, Axel Honneth, Hinrich Fink-Eitel , Jaques Bidet, Manfred Dahlmann, Überwachen und Strafen, Macht, Thomas Hobbes, Leviathan, Sex, Diskurs, Sexualität, Perversion, Allianzdispositiv, Staatsvolk
Arbeit zitieren
Andreas Raissle (Autor:in), 2023, Souveränitätsmacht und Bio-Macht. Die Verschiebung der Macht in Foucaults Werk "Der Wille zum Wissen", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1439052

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Souveränitätsmacht und Bio-Macht. Die Verschiebung der Macht in Foucaults Werk "Der Wille zum Wissen"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden