Anforderungen an das Lehren und Lernen aus konstruktivistischer Sicht

Beitrag des Konstruktivismus zur Lösung der „Dilemma-Situation“ im Geographieunterricht


Ausarbeitung, 2010

15 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1 Konstruktivismus
1.1 Theoretische Grundlagen
1.2 Radikaler und gemäßigter Konstruktivismus
1.2.1 Radikaler Konstruktivismus
1.2.2 Gemäßigter Konstruktivismus
1.3 Bedeutung für den Lehr- und Lernprozess

2 Konstruktivismus und BNE
2.1 Zusammenhang Wissen und Handeln
2.2 Nachhaltigkeit des Lernens

3 Beitrag des Konstruktivmus zur Lösung der „Dilemma-Situation“

Literatur

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Anforderungen an das Lehren und Lernen aus konstruktivistischer Sicht
Untertitel
Beitrag des Konstruktivismus zur Lösung der „Dilemma-Situation“ im Geographieunterricht
Hochschule
Universität Vechta; früher Hochschule Vechta  (Institut für Strukturforschung und Planung in agrarischen Intensivgebieten)
Veranstaltung
Nachhaltigkeit lernen - Bildung für nachhaltige Entwicklung im Geographieunterricht
Note
1,3
Autor
Jahr
2010
Seiten
15
Katalognummer
V167881
ISBN (eBook)
9783640847990
ISBN (Buch)
9783640844449
Dateigröße
903 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Schule, Unterricht, Geographie, Konstruktivismus, Bildung für nachhaltige Entwicklung, BNE, Nachhaltige Entwicklung, Dilemma Situation
Arbeit zitieren
Holger Müller (Autor:in), 2010, Anforderungen an das Lehren und Lernen aus konstruktivistischer Sicht, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/167881

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Anforderungen an das Lehren und Lernen aus konstruktivistischer Sicht



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden