Kurvenfahrten im Inline-Skating. Das Übersetzen als Mittel zur Zeitminimierung auf kurzen Distanzen?

Entwurf einer Sportstunde für eine 12. Klasse


Unterrichtsentwurf, 2011

10 Seiten, Note: 1,5


Inhaltsangabe oder Einleitung

Inline-Skating wird im Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe dem Erfahrungs- und Lernfeld A zugeordnet. Die im Kerncurriculum geforderte Erweiterung des Repertoires der Basistechniken im Inline-Skating wird durch das Thema der Lehrprobenstunde eingelöst.

Gleichzeitig werden die konditionellen Grundlagen in den Bereichen der allgemeinen Ausdauer sowie der Schnelligkeitsausdauer trainiert. Die Thematisierung des Übersetzens im Inline-Skating vor dem Hintergrund der Sinnperspektiven „Leistung“ und „Eindruck“ weist für die Schüler einen hohen Aufforderungs- sowie Motivationscharakter auf.

Die Tatsache, dass bei sicherer Beherrschung der Technik die messbare Leistungsfähigkeit vor allem auf den Sprintdistanzen erhöht werden kann rechtfertigt die Vermittlung der schwierigen Wettkampftechnik. Der Verlauf der Unterrichtsreihe hat gezeigt, dass der Großteil der Schüler bereits über grundlegende Fertigkeiten im Inline-Skating verfügt. Die motorische Ausführung vollzieht sich meist jedoch intuitiv und erfordert eine Bewusstseinsschaffung ihrer Handlungsentscheidungen durch die Analyse, Funktion und Reflexion ihrer Fertigkeiten.

Details

Titel
Kurvenfahrten im Inline-Skating. Das Übersetzen als Mittel zur Zeitminimierung auf kurzen Distanzen?
Untertitel
Entwurf einer Sportstunde für eine 12. Klasse
Note
1,5
Autor
Jahr
2011
Seiten
10
Katalognummer
V180032
ISBN (eBook)
9783668255876
ISBN (Buch)
9783668255883
Dateigröße
454 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Sport, Inline-Skating, Unterrichtsentwurf, Examen, Sportexamen, Referendariat, Niedersachsen, Kurven, Inline, Skakting, Inlineskating, rechts, links, sinnperspektive, leistung, eindruck, ausdruck, wissenschaftspropädeutisches arbeiten, gymnasium, klasse 12, kursstufe 12, leistungskurs, grundlegendes Niveau
Arbeit zitieren
Marco Franke (Autor:in), 2011, Kurvenfahrten im Inline-Skating. Das Übersetzen als Mittel zur Zeitminimierung auf kurzen Distanzen?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/180032

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Kurvenfahrten im Inline-Skating. Das Übersetzen als Mittel zur Zeitminimierung auf kurzen Distanzen?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden