Parentifizierung. Definition, Symptome, Ursachen, Folgen und Hilfe der Sozialen Arbeit

Diebstahl der Kindheit


Hausarbeit, 2011

16 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhalt

1 Einleitung

2 Definition/ Symptome
2.1 Definition nach ICD-10
2.2 Parentifizierung – Begriffsentwicklung und Formen
2.3 Rollen parentifizierter Kinder
2.4 Komorbidität

3 Ursachen für Parentifizierung
3.1 Suchtmittelmissbrauch der Eltern
3.2 Psychische Störung und Erkrankung der Eltern
3.3 Generationsübergreifende Familiendynamik

4 Folgen für Betroffene
4.1 In der Kindheit
4.2 Langzeitfolgen

5 Hilfen der Sozialen Arbeit
5.1 Ambulante Behandlung
5.2 Kinder- und Jugendhilfe

6 Zusammenfassung

Quellenverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1: Hierarchie des Vorgehens

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Parentifizierung. Definition, Symptome, Ursachen, Folgen und Hilfe der Sozialen Arbeit
Untertitel
Diebstahl der Kindheit
Hochschule
Fachhochschule Erfurt
Note
1,0
Autor
Jahr
2011
Seiten
16
Katalognummer
V187061
ISBN (eBook)
9783656104452
ISBN (Buch)
9783656104186
Dateigröße
1385 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Schlagworte
Parentifizierung, Soziale Arbeit, Komobidität, Rollen, Folgen, Ursachen, Kinder und Jugendhilfe, Definitionen, Symptome, Generationsübergreifende Familiendynamik
Arbeit zitieren
Christian Blum (Autor:in), 2011, Parentifizierung. Definition, Symptome, Ursachen, Folgen und Hilfe der Sozialen Arbeit, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/187061

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Parentifizierung. Definition, Symptome, Ursachen, Folgen und Hilfe der Sozialen Arbeit



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden