Ist ein subjektives Abbild einer objektiven Wirklichkeit möglich? - Gedanken anhand des Aufsatzes "Wie fühlt es sich an, eine Fledermaus zu sein" von Thomas Nagel


Essay, 2009

7 Seiten, Note: 1,7


Inhaltsangabe oder Einleitung

Gesetzt es gibt eine objektive Welt, die dem Menschen durch seine konstitutionelle Beschaffenheit zugänglich ist, dann stößt man bald auf die Frage, wo die Grenzen seiner Wahrnehmung liegen oder, ob seine Erkenntnisfähigkeit zur Erfassung objektiver Tatsachen überhaupt dienlich ist. Und da es der Anspruch einer jeden Wissenschaft sein sollte objektive Ergebnisse zu liefern, ist es kein geringes Problem, welches sich aus diesen, am Fundament der Wissenschaften rüttelnden Überlegungen ergibt. Es scheint also erforderlich die Grenzen unseres Verstehens genauer zu beleuchten und zu kennen, damit die Wissenschaft ihrer wortwörtlichen Aufgabe gerecht werden kann, nämlich Wissen zu schaffen, anstatt Irrtümer zu gebären. Unter diesen Gesichtspunkten soll der Frage, ob ein subjektives Abbild einer objektiven Wirklichkeit möglich ist, in diesem Essay nachgegangen werden. Der Aufsatz „Wie fühlt es sich an, eine Fledermaus zu sein?“ von Thomas Nagel, der ihm zu internationaler Bekanntheit verholfen hat, bildet sowohl den Anstoß meiner Überlegungen als auch ihren Rahmen. Dadurch soll gewährleistet werden die Problematik zielgerichtet anzugehen und ihr somit in einer fünfseitigen Abhandlung ansatzweise gerecht zu werden.

Details

Titel
Ist ein subjektives Abbild einer objektiven Wirklichkeit möglich? - Gedanken anhand des Aufsatzes "Wie fühlt es sich an, eine Fledermaus zu sein" von Thomas Nagel
Hochschule
Technische Universität Dresden  (Institut für Philosophie)
Veranstaltung
Geschichte der Philosophie des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart
Note
1,7
Autor
Jahr
2009
Seiten
7
Katalognummer
V190418
ISBN (eBook)
9783656151234
Dateigröße
444 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
abbild, wirklichkeit, gedanken, aufsatzes, fledermaus, thomas, nagel
Arbeit zitieren
Eric Jänicke (Autor:in), 2009, Ist ein subjektives Abbild einer objektiven Wirklichkeit möglich? - Gedanken anhand des Aufsatzes "Wie fühlt es sich an, eine Fledermaus zu sein" von Thomas Nagel, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/190418

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Ist ein subjektives Abbild einer objektiven Wirklichkeit möglich? - Gedanken anhand des Aufsatzes "Wie fühlt es sich an, eine Fledermaus zu sein" von Thomas Nagel



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden