Mose. Das Monument der Rollenpersonifikation im Alten Testament


Hausarbeit, 2012

13 Seiten


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Rollen

3. Die Rolle des Mose im Bereich des Gesetzes
3.1 Definition
3.2 Textstellen
3.2.1 Ex 2, 11 - 17
3.2.2 Ex 18, 13 - 26
3.3 Fazit

4. Die Rolle des Propheten
4.1 Definition
4.2 Textstellen
4.2.1 Ex 3,7 - 12
4.2.2 Dtn 18, 15 - 18
4.2.3 Dtn 34,10 - 12
4.3 Fazit

5. Fazit - Welche Rolle passt am besten?

6. Literaturverzeichnis:

Ende der Leseprobe aus 13 Seiten

Details

Titel
Mose. Das Monument der Rollenpersonifikation im Alten Testament
Hochschule
Universität Kassel
Autor
Jahr
2012
Seiten
13
Katalognummer
V229812
ISBN (eBook)
9783656460121
ISBN (Buch)
9783656460237
Dateigröße
435 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Exegese, Altes Testament, Mose, Rollenverständnisse, Deuteronomium, Exodus, Prophet, Gesetz
Arbeit zitieren
Jan Brüggemann (Autor:in), 2012, Mose. Das Monument der Rollenpersonifikation im Alten Testament, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/229812

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Mose. Das Monument der Rollenpersonifikation im Alten Testament



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden