Die Bedeutung von Heimat für die Identität Ostdeutscher im Transformationsprozess


Diplomarbeit, 2000
141 Seiten, Note: 1,0

Leseprobe

VII. Literaturverzeichnis

Ahbe, Thomas 1997: Ostalgie als Selbstermächtigung. Zur produktiven Stabilisierung ostdeutscher Identität. In: Deutschland Archiv, Heft 4, Köln

ders. 1999: Ostalgie als Laienpraxis. In: Berliner Debatte INITIAL, Nr. 10

Atteslander, Peter 1984: Methoden der empirischen Sozialforschung, Berlin/New York

Augé, Marc 1994: Orte und Nicht-Orte. Vorüberlegungen zu einer Ethnologie der Einsamkeit, Frankfurt/M.

B

Bausinger, Hermann 1980: Heimat und Identität. In: Moosmann (Hrsg.)

ders. 1983: Mehrsprachigkeit in Alltagssituationen. In: Jahrbuch 1982

ders. 1990: Heimat in einer offenen Gesellschaft. Begriffsgeschichte als Problemgeschichte. In: Bundeszentrale für politische Bildung

Baecker, Dirk 1998: Poker im Osten. Probleme der Transformationsgesellschaft, Berlin

Becker, Ulrich 1992: Zwischen Angst und Aufbruch: das Lebensgefühl der Deutschen in Ost und West nach der Wiedervereinigung, Düsseldorf, Wien

Belschner, Wilfried 1995: Wem gehört die Heimat? Beiträge der politischen Psychologie zu einem umstrittenen Phänomen, Opladen

Boesch, E. 1991: Skizze zur Psychologie des Heimwehs. In: Rück (Hrsg.)

Böttiger, Helmut 1996: Ostzeit – Westzeit. Aufbrüche einer neuen Kultur, München

Bourdieu, Pierre 1986: Die feinen Unterschiede – Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft, Frankfurt/M.

Brie, Michael und Klein, Dieter 1992: Zwischen den Zeiten. Ein Jahrhundert verabschiedet sich, Hamburg

Brockhaus Lexikon 1989, Band 9, Mannheim

Bude, Heinz 1993: Das Ende einer tragischen Gesellschaft. In: Joas/Kohli (Hrsg.)

Bundeszentrale für politische Bildung 1990: Heimat. Analysen, Themen, Perspektiven. Band 294/I, Bonn

Busse, Gerd 1999: Heimatpflege zwischen Tradition und Moderne in Südniedersachsen, Northeim

C

Clausen, Lars (Hrsg.), 1995: Gesellschaften im Umbruch. Verhandlungen des 27. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Halle, Frankfurt/M.

Cremer, Will und Klein, Ansgar (Hrsg.), 1990: Umbrüche in der Industriegesellschaft – Herausforderungen für die politische Bildung, Opladen

ders. 1990a: Heimat in der Moderne. In: Bundeszentrale für politische Bildung

D

Datenreport 1997, herausgegeben vom statistischen Bundesamt, Bonn

Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 2000, Nr. 16, Bildung und Wissenschaft, Hamburg

Dieckmann, Christoph 1999: Das wahre Leben im falschen. Geschichten von ostdeutscher Identität, Berlin

Duden, Etymologie 1963: Herkunftswörterbuch der deutschen Sprache. Der große Duden. Band 7, Mannheim

E

Eder, Klaus 1990: Kollektive Identität, historisches Bewußtsein und politische Bildung. In: Cremer/Klein (Hrsg.)

Engler, Wolfgang 1999: Die Ostdeutschen. Kunde von einem verlorenen Land, Berlin

F

Filipp, Sigrun-Heide (Hrsg.), 1979: Selbstkonzeptforschung, Stuttgart

Frey, Hans-Peter und Haußer, Karl (Hrsg.), 1987: Identität, Stuttgart

Fuchs, Dieter et al. 1997: Die Akzeptanz der Demokratie des vereinigten Deutschland. Oder: Wann ist ein Unterschied ein Unterschied? In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 51, Bonn

G

Gibas, Monika 1999: „Die DDR – das sozialistische Vaterland der Werktätigen!“. Anmerkungen zur Identitätspolitik der SED und ihrem sozialisatorischen Erbe. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 39-40

Glaeßner, Gerd-Joachim (Hrsg.), 1988: Die DDR in der Ära Honecker. Politik – Kultur – Gesellschaft, Opladen

Göschel, Albrecht 1992: Kulturbegriff in Ost und West: Eine wechselseitige Provokation? In: Mitteilungen aus der kulturwissenschaftlichen Forschung, Heft 32, Berlin

Greverus, Ina-Maria 1979: Auf der Suche nach Heimat, München

ders. 1995: Wem gehört die Heimat? In: Belschner et al.

Gries, Rainer 1994: Der Geschmack der Heimat. Bausteine zu einer Mentalitätsgeschichte der Ostprodukte nach der Wende. In: Deutschland Archiv, Heft 10, Köln

Grunenberg, Antonia 1989: Bewußtseinslagen und Leitbilder in der DDR. In: Weidenfeld (Hrsg.)

H

Habermas, Jürgen 1990: Können komplexe Gesellschaften eine vernünftige Identität ausbilden? In ders.: Zur Rekonstruktion des historischen Materialismus, Frankfurt/M.

Häder, Michael 1998: Wird die DDR im Rückblick immer attraktiver? In: Häder/Häder

Häder, Michael und Häder, Sabine 1995: Turbulenzen im Transformationsprozeß. Die individuelle Bewältigung des sozialen Wandels in Ostdeutschland 1990-1992, Opladen

ders. 1998: Sozialer Wandel in Ostdeutschland, Opladen

Hanke, Irma 1988: Sozialistischer Neohistorismus? Aspekte der Identitätsdebatte in der DDR. In: Glaeßner (Hrsg.)

Heinz, Walter R. und Hormuth Stefan E. (Hrsg.), 1997: Arbeit und Gerechtigkeit im ostdeutschen Transformationsprozeß, Opladen

Henrich, Dieter 1979: Identität – Begriffe, Probleme, Grenzen. In: Marquard (Hrsg.)

Hessel, Aike et al. 1997: Psychische Befindlichkeiten in Ost- und Westdeutschland im siebten Jahr nach der Wende. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 13, Bonn

Hofmann, Jürgen 1996: Altlast oder neue Erfahrung? Zum Phänomen des ostdeutschen Sonderbewußtseins. In. Meier/Weckesser (Hrsg.)

J

Jahrbuch 1982: Jahrbuch des Instituts für deutsche Sprache, Düsseldorf

Joas, Hans und Kohli, Martin (Hrsg.), 1993: Der Zusammenbruch der DDR. Soziologische Analysen, Frankfurt/M.

K

Kaase, Max (Hrsg.), 1986: Politische Wissenschaft und politische Ordnung, Opladen

Kaelble, Hartmut et al. (Hrsg.), 1994: Sozialgeschichte der DDR, Stuttgart

Koch, Thomas 1992: Hier ändert sich nie was! – Kontinuitäten, Krisen und Brüche ostdeutscher Identitäten. In: Thomas (Hrsg.)

ders. 1998: Ostdeutsche Identitäten in der dualistischen Gesellschaft Bundesrepublik. Ein Modellierungsversuch. In: Häder/Häder

Kocka, Jürgen 1993: Historische DDR-Forschung. Aufsätze und Studien, Berlin

ders. 1994: Eine durchherrschte Gesellschaft. In: Kaelble et al.(Hrsg.)

Korte, Karl-Rudolf 1990: Die Folgen der Einheit. Zur politisch-kulturellen Lage der Nation. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 27, Bonn

Kronsbein, Joachim 1999: Auf, zurück nach Hause. In: SPIEGEL Spezial Nr.6, Hamburg

L

Lötsch, Manfred 1993: Der Sozialismus – eine Stände- oder eine Klassengesellschaft?. In: Joas/Kohli (Hrsg.)

Ludwig, Andreas 1999: Objektkultur und DDR-Gesellschaft. Aspekte einer Wahrnehmung des Alltags. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 28, Bonn

M

Maaz, Hans-Joachim 1991: Der Gefühlsstau. Ein Psychogramm der DDR, Berlin

Marquard, Odo (Hrsg.), 1979: Identität, München

Meier, Helmut und Weckesser, Erhard 1996: Ost-Identität – konjunkturelle Erscheinung oder längerfristige Bewußtseinslage? Beiträge des 3. Wissenschaftlichen Kolloquiums zum Thema „Zwischen Anschluß und Ankunft“ vom 16.3.1996 in Potsdam, Berlin

Meuschel, Sigrid 1993: Revolution in der DDR. Versuch einer sozialwissenschaftlichen Interpretation. In: Joas/Kohli (Hrsg.)

Mitzscherlich, Beate 1997: Heimat ist etwas, was ich mache. Eine psychologische Untersuchung zum individuellen Prozeß von Beheimatung, Pfaffenweiler

Montada, Leo 1997: Gerechtigkeitsansprüche und Ungerechtigkeitserleben in den neuen Bundesländern. In: Heinz/Hormuth (Hrsg.)

Moosmann, Elisabeth 1980: Heimat – Sehnsucht nach Identität,

Müller, Walter 1986: Soziale Mobilität: Die Bundesrepublik im internationalen Vergleich. In: Kaase (Hrsg.)

Mühlberg, Dietrich 1993: Die DDR als Gegenstand kulturhistorischer Forschung. In: Mitteilungen aus der kulturwissenschaftlichen Forschung, Heft 33, Berlin

Mummendey, Amélie 1979: Methoden und Probleme der Messung von Selbstkonzepten. In: Filipp (Hrsg.)

dies. 1993: Soziale Vergleichsprozesse und die Bewältigung negativer sozialer Identität. In: Zeitschrift für Sozialpsychologie, Bern/Stuttgart

dies. 1996: Zum Zusammenhang von negativer sozialer Identität und Vergleichen zwischen Personen und Gruppen: Eine Felduntersuchung in Ost- und Westdeutschland. In: Zeitschrift für Sozialpsychologie Nr. 27, Bern

dies. 1999: Socio-structural characteristics of intergroup relations and identity management strategies: Results from a field study in East Germany. In: European Journal of Social Psychology Nr. 29

P

Piepmeier, Rainer 1990: Philosophische Aspekte des Heimatbegriffs. In: Bundeszentrale für politische Bildung

Pietsch, Herbert und Petzold, Gerlinde 1993: Über dieses Heft. In: Mitteilungen aus der kulturwissenschaftlichen Forschung, Jahrgang 16, Heft 33, Berlin

Pollack, Detlef 1990: Das Ende einer Organisationsgesellschaft. In: Zeitschrift für Soziologie, Jg.19, Heft 4

ders. 1997: Das Bedürfnis nach sozialer Anerkennung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 13, Bonn

Pollack, Detlef und Pickel, Gerd 1998: Die ostdeutsche Identität – Erbe des DDR-Sozialismus oder Produkt der Wiedervereinigung? In: Aus Politik und eitgeschichte, B 41-42, Bonn

Probst, Lothar 1998: Ost- West- Differenzen und das republikanische Defizit der deutschen Einheit. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 41-42, Bonn

R

Reents, Edo 1999: Ich will nach Hause. Gibt es auch in Zukunft Heimat? Ein Dialog dazu in München. In: Süddeutsche Zeitung vom 14.07.1999/Feuilleton, München

Rippl, Susanne 1995: Intergruppenkonflikte und persönliche Beziehungen zwischen Ost- und Westdeutschen, Frankfurt/M.

Ritter, Claudia 1996: Politische Identitäten in den neuen Bundesländern. In: Wiesenthal (Hrsg.)

Roesler, Jörg 1993: Einholen wollen und aufholen müssen: Zum Innovationsverlauf bei numerischen Steuerungen im Werkzeugmaschinenbau der DDR vor dem Hintergrund der bundesrepublikanischen Entwicklung. In: Kocka (Hrsg.)

Rück, Peter 1991: Grenzerfahrungen. Schweizer Wissenschaftler, Journalisten und Künstler in Deutschland, Marburg

S

Schlegel, Thomas 1999: Heimatdefinitionen, Reflektionen, Begriffsgeschichte. Unter: http://www.giub.unibe.ch/~schlegel/definitionen.html, Bern

Schluchter, Wolfgang 1996: Neubeginn durch Anpassung. Studien zum ostdeutschen Übergang, Frankfurt/M.

Schultz, H. 1985: Inhalt und Begriff marxistischer Regionalgeschichtsforschung. In: Zeitschrift für Geschichte, 33. Jahrgang

Sloterdijk, Peter 1999: Der gesprengte Behälter. Notiz über die Krise des Heimatbegriffs in der globalisierten Welt. In: SPIEGEL Spezial Nr.6, Hamburg

Sozialreport 1995, herausgegeben vom Sozialwissenschaftlichen Forschungszentrum Berlin-Brandenburg e.V.

Spöhring, Walter 1995: Qualitative Sozialforschung, Stuttgart

Srubar, Ilja 1991: War der reale Sozialismus modern? Versuch einer strukturellen Bestimmung. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 43, Heft 3

Stojanov, Christo 1995: Zu einer vernachlässigten Dimension postsozialistischer Transformation: (Re-) Modernisierung als Fremdheitsverhältnis. In: Clausen (Hrsg.)

Strauß, Bernhard und Richter-Appelt, Herta 1996: Fragebogen zur Beurteilung des eigenen Körpers, Göttingen

T

Tajfel, Henri 1978: Differentiation between groups, London

ders. 1986: The social identitiy theory of intergroup behaviour. In: Worchel/Austin (Hrsg.)

Thomas, Michael (Hrsg.), 1992: Abbruch und Aufbruch. Sozialwissenschaften im Transformationsprozeß, Berlin

Thomas, Rüdiger und Weidenfeld, Werner 1999: Identität. In: Weidenfeld/Korte (Hrsg.)

V

v. Billerbeck, Liane 1999: Generation Ost – aufmüpfig, angepaßt, ehrgeizig? Jugendliche nach der Wende, Berlin

Veen, Hans-Joachim 1997: Innere Einheit – aber wo liegt sie? In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 40, Bonn

v. Förster, Heinz 1993: Wissen und Gewissen. Versuch einer Brücke, Frankfurt/M.

v. Krockow, Christian Graf 1985: Zur Anthropologie und Soziologie der Identität. In: Soziale Welt, Heft 36, Dortmund

W

Walz, Dieter und Brummer, Wolfram 1997: Das Sein bestimmt das Bewußtsein. Oder: Warum sich die Ostdeutschen als Bürger 2. Klasse fühlen. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 51, Bonn

Wasserzieher, Ernst 1977: Kleines etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, Leipzig

Weckmann, André 1980: Ein Haus mit offenen Türen und offenen Fenstern. In: Moosmann (Hrsg.)

Weidenfeld, Werner 1985: Die Suche nach Identität: Ein deutsches Problem? In: Weidenfeld (Hrsg.)

ders. (Hrsg.), 1985: Nachdenken über Deutschland, Materialien zur politischen Kultur der deutschen Frage, Köln

ders. (Hrsg.) 1989: Deutschlandhandbuch, Bonn

Weidenfeld, Werner und Korte, Karl-Rudolf (Hrsg.), 1999: Handbuch zur deutschen Einheit. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn

White, Hayden 1986: Auch Klio dichtete oder Die Fiktion des Faktischen, Stuttgart

Wiesenthal, Helmut 1992, Sturz in die Moderne. Der Sonderstatus der DDR in den Transformationsprozessen Osteuropas. In: Brie/Klein (Hrsg.)

ders. (Hrsg.), 1996: Einheit als Privileg, Frankfurt/M.

Wolf, Christa 1976: Kindheitsmuster, Berlin & Weimar

Wolle, Stefan 1999: Die heile Welt der Diktatur. Alltag und Herrschaft in der DDR 1971-1989, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn

Worchel, Stephen und Austin W.G. (Hrsg.), 1986: Psychology of intergroup relations, Chicago

Z

Zapf, Wolfgang 1993: Die DDR 1989/90 – Zusammenbruch einer Sozialstruktur?. In: Joas/Kohli (Hrsg.)

[...]

Ende der Leseprobe aus 141 Seiten

Details

Titel
Die Bedeutung von Heimat für die Identität Ostdeutscher im Transformationsprozess
Hochschule
Freie Universität Berlin  (Institut für Soziologie)
Note
1,0
Autor
Jahr
2000
Seiten
141
Katalognummer
V232
ISBN (eBook)
9783638101769
Dateigröße
810 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Die Arbeit setzt sich mit der Problematik ostdeutscher Identität vor dem Hintergrund des Transformationsprozesses sowie mit entsprechenden Bezügen zu Faktoren der Heimat auseinander. Sie schließt mit sieben qualitativen Interviews ab, die dazu dienen, die vorangegangenen theoretischen Ausführungen resümierend zu illustrieren.
Schlagworte
Tansformation, Heimat, Identität
Arbeit zitieren
Dolores Domke (Autor), 2000, Die Bedeutung von Heimat für die Identität Ostdeutscher im Transformationsprozess, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/232

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Bedeutung von Heimat für die Identität Ostdeutscher im Transformationsprozess


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden