Produktionslogistik in der Automobilindustrie. Beschaffung und "Supply Chain Management"


Ausarbeitung, 2014
9 Seiten, Note: bestanden

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis.

1. Einleitung

2. Definition und geschichtliche Entwicklung Logistik

3. Beschaffung im Automobilbau
3.1 Beschaffungslogistik
3.2 Beschaffungsstrategie

4. Supply Chain Management

5. Fazit

Literaturverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1 Anzahl der produzierten Personenkraftwagen in Deutschland in Mio

Abbildung 2 Mehrstufige Lieferkette innerhalb der Beschaffungslogistik

1. Einleitung

Die Automobilindustrie ist für die deutsche Wirtschaft eine der bedeutendsten Branchen. Eine Branche mit einer so großen Zukunftsorientierung will perfekt organisiert sein. Die Produktionslogistik ist hierbei eine der Hauptthemen. Angesichts der steigenden Nach- frage der Endverbraucher für Automobile und der daraus resultierenden Ansprüche auf Qualität darf sich die Logistik kaum Fehler erlauben und ist gezwungen logistische Ab- läufe ständig anzupassen und zu verbessern. Was schickt wer und wann, in welcher Stückzahl und Reihenfolge, an welchen Ort, über welchen Weg? Mit diesen und anderen Fragen/Aufgaben wird das Produktions- und Logistikmanagement eines Automobilbau- ers jeden Tag konfrontiert. Nebst Effektivität muss auch besonders auf die Effizienz der Produktionslogistik geachtet werden. Diese Hausarbeit soll einen Einblick in die Struktur, Organisation und die Abläufe der Logistik und Produktion in eine der größten Branche der Bundesrepublik verschaffen.

2. Definition und geschichtliche Entwicklung Logistik

„Logistik ist die wissenschaftliche Lehre der Planung, Steuerung und Überwachung der Material-, Personen-, Energie- und Informationsflüsse in Systemen“1. „Produktion und Logistik sind zwei Funktionen der Unternehmung, die nicht überschneidungsfrei sind, sondern sich gegenseitig überlagern.“2

Das Streben nach Bequemlichkeit hat den Menschen schon immer zu neuen Ideen ver- leitet. Um die Bedürfnisse zu befriedigen mussten schon zu Urzeiten Logistikprozesse ausgedacht und umgesetzt werden.3 „Städte wurden an der Küste oder an Flüssen ge- gründet, weil Schiffe über Jahrtausende das bedeutendste Transportmittel darstellten. Auf diese Weise wurden erst die Versorgung der Menschen und ein florierender Handel möglich."4

[...]


1 Ihme (2006), S. 14.

2 Corsten / Gössinger (2013), S.10.

3 Vgl. Ihme (2206), S. 12.

4 Ebenda.

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Produktionslogistik in der Automobilindustrie. Beschaffung und "Supply Chain Management"
Hochschule
Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik
Veranstaltung
Technik wissenschaftlichen Arbeitens
Note
bestanden
Autor
Jahr
2014
Seiten
9
Katalognummer
V299007
ISBN (eBook)
9783656954507
ISBN (Buch)
9783656954514
Dateigröße
635 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Automobilindustrie, Logistik, Produktion, Produktionslogistik, Supply Chain Management, Just-in-Time, Just-in-Sequence, Beschaffung
Arbeit zitieren
Alexander Steinepreis (Autor), 2014, Produktionslogistik in der Automobilindustrie. Beschaffung und "Supply Chain Management", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/299007

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Produktionslogistik in der Automobilindustrie. Beschaffung und "Supply Chain Management"


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden