Offene und geheime religiöse Netzwerke - am Beispiel der Tablighi jama'at


Essay, 2002

5 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Tablighi jama’at sind eine 1926 von Maulana Muhammad Ilyas gegründete bewusst unpolitische, friedliche Missionsgruppe aus Indien. Um die Entstehungsgeschichte der Gruppe zu verdeutlichen, werde ich zunächst eine historische Einordnung (I.) vornehmen und die Gründungsmotive (II.) von Maulana Muhammad Ilyas darlegen. Danach werde ich das Vorgehen bei der Missionsarbeit (III.) der Tablighi jama’at schildern und die sechs Grundregeln (IV.) der Gruppe erläutern. Abschließend möchte ich die Ausbreitung (V.) der Bewegung beschreiben und versuchen ihre heutige Bedeutung (VI.) einzuschätzen.

Details

Titel
Offene und geheime religiöse Netzwerke - am Beispiel der Tablighi jama'at
Hochschule
Westfälische Wilhelms-Universität Münster  (Institut für Politikwissenschaft)
Veranstaltung
Politik & Kultur in Netzwerken: am Beispiel der 'islamischen Welt'
Note
1,3
Autor
Jahr
2002
Seiten
5
Katalognummer
V30343
ISBN (eBook)
9783638316248
Dateigröße
464 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Offene, Netzwerke, Beispiel, Tablighi, Politik, Kultur, Netzwerken, Beispiel, Welt’
Arbeit zitieren
Janina Ueschner (Autor:in), 2002, Offene und geheime religiöse Netzwerke - am Beispiel der Tablighi jama'at, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/30343

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Offene und geheime religiöse Netzwerke - am Beispiel der Tablighi jama'at



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden