Die Grenzlinie zwischen Sprache und Denken bei Broca-Aphasie. Eine Untersuchung


Hausarbeit, 2011

28 Seiten, Note: 2,3


Leseprobe


Gliederung

1. Einleitung

2. Allgemeine Einführung: Aphasie
2.1. Was steckt hinter dem Begriff Aphasie?
2.2. Aphasieformen
2.2.1. Die Broca-Aphasie
2.2.2. Die Wernicke-Aphasie
2.2.3. Die Amnestische Aphasie
2.2.4. Die Globale Aphasie
2.3. Exkurs: Schlaganfall (Apoplex)

3. Irrtümer

4. Der Zusammenhang zwischen Syntax und innerer Sprache bei Broca-Aphasikern
4.1. Lokalisation des Broca-Areals
4.2. Die Physiologie der inneren Sprache
4.3. Was ist das syntaktische Fehlverhalten?
4.4. Sprachverarbeitung bei Broca-Aphasie
4.5. Versprecher vs. aphasische Fehler

5. Sprache und Denken: eine Abschlussdiskussion

6. Sprachtherapie
6.1. Diagnostik
6.2. Ziele der Sprachtherapie

7. Interview mit Frau Voss
7.1. Schlussresümee

8. Bibliographie

Ende der Leseprobe aus 28 Seiten

Details

Titel
Die Grenzlinie zwischen Sprache und Denken bei Broca-Aphasie. Eine Untersuchung
Hochschule
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)  (Kulturwissenschaften)
Veranstaltung
Sprache-Kognition-Emotion
Note
2,3
Autor
Jahr
2011
Seiten
28
Katalognummer
V308411
ISBN (eBook)
9783668065239
ISBN (Buch)
9783668065246
Dateigröße
656 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Aphasie, Sprechen und Denken, Schlaganfall
Arbeit zitieren
Christin Franke (Autor:in), 2011, Die Grenzlinie zwischen Sprache und Denken bei Broca-Aphasie. Eine Untersuchung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/308411

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Grenzlinie zwischen Sprache und Denken bei Broca-Aphasie. Eine Untersuchung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden