Das Verhältnis von Psychotherapie und Beratung


Vorlesungsmitschrift, 2014

8 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe

Das Verhältnis von Psychotherapie & Beratung

➔ Das Verhältnis von Beratung & PT ➔ herrschende Vorstellungen

➔ Differenzierungskontinuen

➔ Kongruenzen & Distanzierungen – Eigenständigkeit & Verdrängungswettbewerb

➔ Beratung multidisziplinär

➔ Für ein gelingendes Verhältnis von Beratung & PT

- Kongruenzmodell
- Beratung gleich behandelt wie PT

- Differenzmodell
- Trennschärfe/Unterscheidungsmöglichkeit mit ganz klaren Grenzen/in Theorei & Praxis klare Trennung zw. Beratung & PT

- Ablegermodell
- Beratung als Ableger von PT ➔ Beratung = kleine Psychotherapie
- Vorstellung, dass Berater von Therapeuten ausgebildet werden, aber nicht das Gleiche machen können

- Integrationsmodell
- Beratung als Teil von PT
- Beratung eingelagert in psychotherapeutischen Prozess
- Beratung gehört zwar dazu, ist aber trotzdem eigenständig
- PT als vertieftes, methodisches Sonderelement von Beratungsprozessen

- Überschneidungsmodell
- B & PT = 2 theoretisch & empirisch differenzierbare Praxisbereiche ➔ haben eigenständiges Identitätsbewusstsein & eigene Profile
- Aber trotzdem Überlappungen

- Anlässe

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Funktionen & Prozesse

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Formen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Setting/Kontext

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Zuständigkeit & Organisationsformen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Sozialpädagogische Beratung – Alltag & Lebenswelt

- 1. Schlüsselbegriffe von Alltags- und Lebensweltkonzepten (Schütz / Kosik)
- Überlegung: Wissenschaft zu weit entfernt von Leben der Menschen
- Schlüsselbegriffe fokussieren Aspekt von Direktheit & Authentizität

- Fraglosigkeit
- Was selbstverständlich ist, nicht reflektiert

- Intersubjektivität
- Gemeinsamer Rahmen der Wahrnehmung & Interpretation
- Alltag ist intersubjektiv
- Individuen leben in Koexistenz miteinander
- Lebenswelt = intersubjektive Kulturwelt

- Sinngebung
- Nicht nur Gegenstände, die um uns sind
- Alltag enthält Sinngebung in Kultur

- Pragmatisches Motiv
- Alltägliche Lebenswelt ist Ziel
- Alltag durch Pragmatik geprägt

- Typisierung

- Verständigung
- Austausch erfolgt
- Weil in Lebenswelt Erfahrungen in vergleichbarer Form gemacht werden, bilden sich gleiche Bezugsschemata heraus

- Pseudokonkretheit (Kosik)
- Bei all dieser Direktheit ist Alltag auch durch Pseudokonkretheit geprägt
- Nicht nur auch Ware, Lebenswelt auch durch scheinbare Elemente geprägt
- Kritik: Alltag wird aus professioneller Hilfe ausgegrenzt ➔ Erfahrungswissen der Menschen verliert an Bedeutung ➔ dagegen will sich Konzeption einer sozialpädagogischen Beratung abgrenzen

- Beratungsozialpädagogische Definition

- die parteinehmende Praxis sein soll – die gestützt auf Persönlichkeits- und Gesellschaftstheorie durch reflektierende Beziehung und Erschließung von Hilfequellen verschiedener Art das Unterworfensein von Menschen unter belastende Situationen verändern will

- soll Alltagsprobleme zugleich professionell und unverkürzt angehen

- Zeitgeist der 70er Jahre

- Stark parteinehmender Charakter

- Beratungsangebot dort verankert, wo Klienten leben oder vorbeikommen

- Selbstverständnis sozialpädagogischer Beratung (Thiersch)
- Beratung = Information; Hilfe; Strukturierungshilfe, um Anforderungen zu bewältigen
- Beratung = zunehmend professionalisiert
- Beratung = Reaktion auf Zunahme steigender gesellschaftl. Probleme
- Beratung = Kompensation / Krisenmanagement ➔ ein sich Abfinden erleichtern
- Beratung = Möglichkeit, neue Perspektiven zu entdecken
- Beratungsfunktion = entspricht gesellschaftlichen Formen des Konfliktmanagements

[...]

Ende der Leseprobe aus 8 Seiten

Details

Titel
Das Verhältnis von Psychotherapie und Beratung
Hochschule
Technische Universität Dresden  (Institut für Sozialpädagogik)
Veranstaltung
Beratung, soziale Unterstützung und Gesundheit
Note
1,0
Autor
Jahr
2014
Seiten
8
Katalognummer
V315374
ISBN (eBook)
9783668140349
ISBN (Buch)
9783668140356
Dateigröße
667 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Beratung, Sozialpädagogische Beratung, Ressourcenorientierte Beratung, Alltag und Lebenswelt
Arbeit zitieren
M.Ed. Henriette Bartusch (Autor), 2014, Das Verhältnis von Psychotherapie und Beratung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/315374

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Das Verhältnis von Psychotherapie und Beratung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden