Telefonische Terminierung von Vorgestellungsgesprächen (Unterweisung Industriekaufmann/-frau)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2016

9 Seiten, Note: 1,3

Anonym


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Auszug aus dem Rahmenlehrplan

1. Beschreibung der Ausgangssituation
1.1 Angaben zur Auszubildenden
1.2 Ort, Zeit und Dauer
1.3 Arbeitsmittel

2. Präzise Lernzielbeschreibung

3. Ausbildungsmethode

4. Ablaufbeschreibung

5. Lösungsalternative

6. Anhang

Auszug aus dem Rahmenlehrplan

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1. Beschreibung der Ausgangssituation

1.1 Angaben zur Auszubildenden

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.2 Ort, Zeit und Dauer

Die Unterweisung findet am Vormittag gegen 9:00 Uhr statt, da hier die Konzentrations- und Aufnahmefähigkeiten erwartungsgemäß hoch sind. Die Unterweisung findet am Arbeitsplatz der Auszubildenden im Büro der Ausbilderin statt. Der Zeitbedarf beträgt 45 Minuten.

1.3 Arbeitsmittel

- Telefon
- Unterlagen der Bewerber
- Adressenliste der verschiedenen Märkte (Marktauflistung)
- Checkliste Terminierung von Vorstellungsgesprächen
- Notizblock und Stift

2. Präzise Lernzielbeschreibung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- führt die Auszubildende die Begrüßung des Bewerbers am Telefon freundlich und angemessen durch.
- nennt die Auszubildende den Grund des Anrufs.
- koordiniert die Auszubildende den Vorstellungsgesprächstermin mit dem Bewerber.
- fasst die Auszubildende relevante Informationen für den Bewerber zusammen.
- reagiert die Auszubildende auf Rückfragen des Bewerbers.
- führt die Auszubildende die Verabschiedung des Bewerbers freundlich und angemessen durch.

Bei den Lernzielen stehen kognitive Anforderungen im Vordergrund. Hinzu kommen affektive Elemente, wie der freundliche Umgangston am Telefon und eine strukturierte Arbeitsweise.

3. Ausbildungsmethode

Es wird das Lehrgespräch als Ausbildungsmethode gewählt. Das zu vermittelnde Wissen wird von der Auszubildenden besprechend-entwickelnd erarbeitet. Die Auszubildende bringt ihre Erfahrungen und Vorstellungen in das Gespräch mit ein, die dann von Ausführungen der Ausbildungskraft ergänzt werden und in ihre Gedankenführung eingebunden werden. Somit wird ein hoher Lerneffekt erzielt. Die Ausbildungskraft leitet das Gespräch und stellt der Auszubildenden immer wieder Fragen. Anschließend soll das erarbeitete Wissen in einer Übung angewendet werden.

4. Ablaufbeschreibung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Telefonische Terminierung von Vorgestellungsgesprächen (Unterweisung Industriekaufmann/-frau)
Hochschule
Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg)  (Europa-Universität Flensburg)
Veranstaltung
Ausbildereignungsprüfung
Note
1,3
Jahr
2016
Seiten
9
Katalognummer
V323657
ISBN (eBook)
9783668237445
ISBN (Buch)
9783668237452
Dateigröße
419 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Konzept zur praktischen Unterweisung der Ausbildereignugnsprüfung im Ausbildungsberuf Industriekauffrau/-mann in der Abteilung Personalwesen.
Schlagworte
AEVO, Unterweisung, Personal, Ausbildereignungsprüfung, AdA
Arbeit zitieren
Anonym, 2016, Telefonische Terminierung von Vorgestellungsgesprächen (Unterweisung Industriekaufmann/-frau), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/323657

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Telefonische Terminierung von Vorgestellungsgesprächen (Unterweisung Industriekaufmann/-frau)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden