(Sexualpädagogische) Vielfalt in den Bildungsplänen Baden-Württembergs. Kritik und Forschung im Diskurs


Hausarbeit, 2017

19 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhalt

1. Einleitung

2. Änderung der Bildungspläne in Baden-Württemberg

3. Zusammenfassung der Kritik am Bildungsplan

4. Der aktuelle Forschungsstand
4.1 Frühsexualisierung oder ist Sexualität (im) Interesse der Kinder
4.2 Verlust des Stellenwertes des Elternhauses
4.3 Werteverfall und kultureller Verfall
4.4 Überbetonung bestimmter Randgruppen

5. Fazit

6. Literaturverzeichnis

6.1 Quellen

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
(Sexualpädagogische) Vielfalt in den Bildungsplänen Baden-Württembergs. Kritik und Forschung im Diskurs
Hochschule
Christian-Albrechts-Universität Kiel  (Pädagogik)
Veranstaltung
Prävention sexualisierter Gewalt
Note
1,7
Autor
Jahr
2017
Seiten
19
Katalognummer
V371005
ISBN (eBook)
9783668489004
ISBN (Buch)
9783668489011
Dateigröße
592 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Sexuelle Bildung, sexuelle Vielfalt, Sexualpädagogik, Bildungsplan, Sexualerziehung in Schule, Bildungspläne Baden-Württemberg, Gewaltprävention, Prävention sexueller Gewalt, sexualisierte Gewalt
Arbeit zitieren
Jan Hauke Hahn (Autor:in), 2017, (Sexualpädagogische) Vielfalt in den Bildungsplänen Baden-Württembergs. Kritik und Forschung im Diskurs, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/371005

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: (Sexualpädagogische) Vielfalt in den Bildungsplänen Baden-Württembergs. Kritik und Forschung im Diskurs



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden