Experts and Laymen. Bedeutung der unterschiedlichen Denkstrukturen für die Volkswirtschaftslehre


Hausarbeit, 2012

20 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Unterschiede in den Denkstrukturen von Ökonomen und Laien: systematische Unterschiede und psychologische Mechanismen im Laiendenken

3. Bedeutung der unterschiedlichen Denkstrukturen für die Volkswirtschaftslehre

4. Die Thematisierung von Laiendenken in der Wirtschaftswissenschaft kritisch beleuchtet: Offenheit für weitere Kriterien und konsequenter Austausch mit der Soziologie

5. Schlussfolgerung

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Experts and Laymen. Bedeutung der unterschiedlichen Denkstrukturen für die Volkswirtschaftslehre
Hochschule
Technische Universität Dresden  (Professur für Volkswirtschaftslehre, ins. Managerial Economics)
Veranstaltung
Verhaltensökonomik und Simulation
Note
1,7
Autor
Jahr
2012
Seiten
20
Katalognummer
V373215
ISBN (eBook)
9783668510463
ISBN (Buch)
9783668510470
Dateigröße
778 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Verhaltensökonomik, Volkwirtschaftslehre, Laiendenken, VWL, Homo Oeconomicus, Experts, Laymen, Ökonomie
Arbeit zitieren
Benjamin Lueber (Autor:in), 2012, Experts and Laymen. Bedeutung der unterschiedlichen Denkstrukturen für die Volkswirtschaftslehre, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/373215

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Experts and Laymen. Bedeutung der unterschiedlichen Denkstrukturen für die Volkswirtschaftslehre



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden