Künstliche Intelligenz und die Zukunft des Haftungsrechts


Masterarbeit, 2018
102 Seiten, Note: 1,7

Inhaltsangabe oder Einleitung

Künstliche Intelligenz hat sich in sämtliche Lebensbereiche geschlichen und eröffnet neben immensen Chancen auch Diskussionen bezüglich (juristischer) Grundsatzfragen. Für deren Beantwortung ist neben dem Rechtsverständnis auch ein Verständnis der Technologien notwendig.

Der Autor studierte neben Wirtschaftsrecht auch Informatik, sammelte bei verschiedenen digitalen Unternehmen Erfahrungen und versucht, das komplexe Themen leicht verständlich aufzuarbeiten. Nach einer Einleitung werden zunächst unterschiedliche Einsatzbereiche von KI betrachtet. Anhand dieser Beispiele und möglicher Fallkonstellationen werden anschließend die rechtlichen Schwierigkeiten aufgearbeitet und Lösungsansätze diskutiert. Begleiten Sie mich auf eine spannende Reise zum Thema künstliche Intelligenz und der Zukunft des Haftungsrechts.

Details

Titel
Künstliche Intelligenz und die Zukunft des Haftungsrechts
Hochschule
Universität Siegen
Note
1,7
Autor
Jahr
2018
Seiten
102
Katalognummer
V464401
ISBN (eBook)
9783668922235
ISBN (Buch)
9783668922242
Sprache
Deutsch
Schlagworte
künstliche, intelligenz, zukunft, haftungsrechts
Arbeit zitieren
Johannes Marcel Offergeld (Autor), 2018, Künstliche Intelligenz und die Zukunft des Haftungsrechts, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/464401

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Künstliche Intelligenz und die Zukunft des Haftungsrechts


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden