Vergleich der transaktionalen und transformationalen Führung in Bezug auf die Mitarbeitermotivation


Hausarbeit, 2018

6 Seiten, Note: 1


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Motivation der Mitarbeiter und damit auch der Erfolg eines Unternehmens ist von vielen Faktoren abhängig. In den vergangenen Jahren zeigte sich jedoch, dass insbesondere der Führungsstil den Unternehmenserfolg beeinflusst.

Hier stellt sich die Frage, mit welchen Mitteln eine Führungskraft die Mitarbeitermotivation steigern kann.

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Auswirkungen zu untersuchen, die die transaktionale und transformationale Führung auf die Motivation der Mitarbeiter haben.

Im ersten Teil der Arbeit geht es um das Verständnis von Führung und Motivation und um die wesentlichen Merkmale der beiden Führungsstile.

Im zweiten Teil der Arbeit steht der Vergleich der beiden Führungsstile im Hinblick auf die Mitarbeitermotivation im Mittelpunkt.

Details

Titel
Vergleich der transaktionalen und transformationalen Führung in Bezug auf die Mitarbeitermotivation
Hochschule
Fachhochschule Münster
Note
1
Autor
Jahr
2018
Seiten
6
Katalognummer
V470554
ISBN (eBook)
9783668936454
Sprache
Deutsch
Schlagworte
BWL, Führung, Personalführung, Führungsstil, Personalwesen, humanres, human resources, transnationale Führung, transformationale Führung, Mitarbeitermotivation
Arbeit zitieren
Jasmin Wippermann (Autor:in), 2018, Vergleich der transaktionalen und transformationalen Führung in Bezug auf die Mitarbeitermotivation, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/470554

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Vergleich der transaktionalen und transformationalen Führung in Bezug auf die Mitarbeitermotivation



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden