Eröffnung eines EMS-Studios. Marktanalyse und Marketingplanung (Marketing I)


Einsendeaufgabe, 2016

14 Seiten, Note: 2,4

Anonym


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 MARKTBESCHREIBUNG/-ANALYSE
1.1 Allgemeine Informationen über den Unternehmenstyp
1.2 Lage und Standort des Unternehmens
1.3 Bestimmung von zwei Marktgebieten
1.4 Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotentials
1.5 Wettbewerbsanalyse
1.6 Beurteilung der Marktanalyse

2 MARKETINGPLANUNG
2.1 Budgetplanung
2.2 Kommunikationspolitik
2.3 Werbeplanung
2.4 Kostenkalkulation/ Budgetvergleich bei der Werbeplanung
2.5 Synergieeffekte im Rahmen der Kommunikationspolitik

3 ABSCHLUSSSTATEMENT

4 LITERATURVERZEICHNIS

5 ABBILDUNGS- UND TABELLENVERZEICHNIS
5.1 Abbildungsverzeichnis
5.2 Tabellenverzeichnis

1. Marktbeschreibung/-analyse

1.1 Allgemeine Informationen über den Unternehmenstyp

Hinter Elektromuskelstimulationstraining – kurz EMS – steckt ein hochintensives, zeit- sparendes Ganzkörpertraining, bei dem anhand elektronischer Reize die Tiefenmuskula- tur trainiert werden soll. Hauptzielgruppe dieses Fitness-Konzepts sind vor allem Men- schen mit wenig Zeit und wenig Motivation zum regulären Training in konventionellen Fitnessstudios. Vor allem Männer und Frauen ab 30 Jahren, die eine Familie gründen wollen oder es schon getan haben und zudem wenig Zeit durch sehr viel Arbeit oder andere Verpflichtungen haben, sind in einem EMS-Studio an der richtigen Adresse. EMS kann von jedem gesunden Menschen durchgeführt werden. Es gibt ein paar weni- ge Kontraindikatoren wie z.B. ein Herzschrittmacher oder eine Schwangerschaft, die ein EMS-Training ausschließen.

Um einen erfolgsversprechenden Standort für ein EMS-Studio zu finden, macht es Sinn, die Lage sehr zentral zu wählen bzw. Gegenden mit vielen Bürogebäuden, Fabriken, Banken, Einkaufspassagen und ähnlichem zu wählen.

Beim EMS-Training geht es darum, den größtmöglichen Effekt durch überschwellige Trainingsreize zu erzielen. In 20 Minuten Personal-Training wird der gesamte Körper durch den Einsatz von Reizstrom beansprucht und trainiert, was dem Kunden mehrfache Studiobesuche pro Woche erspart. Jedes Training wird von einem ausgebildeten Trainer geleitet und betreut, welcher auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Mitglieds eingeht. In- dividuelles Training und persönliche Betreuung sollen den oft unerfahrenen Kunden den bestmöglichen Erfolg ermöglichen.

Preislich liegt die Mitgliedschaft in einem EMS-Studio im oberen Bereich und kommt meist nur für Leute in Frage, die finanziell gut aufgestellt sind. Eine Mitgliedschaft liegt bei 100 bis 140 € im Monat. Der Preis orientiert sich sowohl am Wettbewerb als auch an der hochwertigen Qualität der Dienstleistung. Der Nutzen für die Mitglieder ist auf- grund der oben aufgeführten Vorteile enorm groß, weshalb viele Leute bereit sind, die- sen Preis zu zahlen.

Die Leitung des Vertriebs wird am Standort selber durchgeführt und koordiniert. Neben den Räumlichkeiten für das EMS-Studio selbst, sind auch Büroräume für die Administ- ration vorhanden. Somit haben die zuständigen Vertriebler ständigen Einblick in das alltägliche Geschehen und können Entscheidungen standortbezogen treffen. Werbung kann somit leichter an das vorhandene Umfeld angepasst werden, Aktionen können bes- ser geplant und Qualitätsmängel schnell erkannt und verbessert werden. Außerdem wird durch die direkte Verbindung von Studio und Büro die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern verbessert, was ebenfalls zu einer Leistungssteigerung der Dienstleitung und somit zu einem größeren und zufriedeneren Kundenstamm führt.

1.2 Lage und Standort des Unternehmens

Standort des Studios: Große Gallusstraße 18, 60311 Frankfurt am Main Das EMS-Studio ist in Frankfurts Bankenviertel positioniert. Viele namhafte Banken sowie Versicherungen haben in diesem Bezirk ihren Sitz. Das Hauptgebäude der Deut- schen Bank, der Sparkasse, der Commerzbank sowie der Eurotower sind in weniger als 3 Minuten fußläufig zu erreichen. Die nächste U-Bahn-Station („Willy-Brandt-Platz“) ist 280 m entfernt und in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen, die nächste S-Bahn- Station („Hauptwache“) liegt mit 700 Metern Entfernung ebenfalls in der Nähe. Auch die Innenstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und der Hauptbahnhof sind nur jeweils 800 m entfernt.

Man kann also sagen, dass sich das EMS-Studio in einer sehr zentralen und sehr gut erreichbaren Lage befindet. Öffentliche Verkehrsmittel sind in wenigen Minuten zu erreichen, weshalb die Kunden keine Probleme bei der Anfahrt haben. Nahegelegene Einkaufspassagen und Shoppingcenter würden mithilfe ihrer Parkgaragen auch Auto- fahrern die Möglichkeit bieten, das Studio zu erreichen. Durch die vielen Bank- und Versicherungsgebäude in unmittelbarer Nähe spricht das Studio viele potentielle Kun- den an, da die kurze Trainingsdauer perfekt für die Mittagspause oder den Feierabend ist. Somit haben die Trainierenden keinen großen Zeitverlust und können schnell wieder an den Schreibtisch oder zu ihren Familien nach Hause.

1.3 Bestimmung von zwei Marktgebieten

In der Karte (siehe Anhang, Abbildung 1: Marktgebiete) habe ich meine zwei Marktge- biete anhand der Zeit-Distanz-Methode bestimmt und eingezeichnet. Hierbei können Orte des Marktgebiets 1, also des grünen Bereichs, zu Hauptverkehrszeiten in ca. 5 Mi- nuten mit dem Auto erreicht werden. Das Marktgebiet 2, der rote Bereich, kann in ma- ximal 12 Minuten erreicht werden. Die durchschnittliche Geschwindigkeit, mit der der PKW fährt, beträgt hierbei 30 km/h. Die grüne Markierung stellt mein EMS-Studio dar. Der schwarze Pfeil zeigt den Standort des konkurrierenden Prime-Fitness-Studios an, der blaue Pfeil den Standort des Fitness-First-Clubs.

1.4 Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotentials

Kaufkraft (Acxiom Deutschland GmbH, Stand 2015): 24.984 € pro Person Kaufkraftindex (IHK Frankfurt): 115,1 %

Arbeitslosenquote (Bundesagentur für Arbeit, Stand September 2016): 6,1 % Altersverteilung (Frankfurt.de, Stand 2014): 0-18 Jahre = 16,2 % 18-65 Jahre = 67,8 % 65 + = 16,0 %

Gesamtbevölkerung Frankfurt am Main (frankfurt.de, Stand 2015): 724.486 Einwohner Einwohnerzahl Marktgebiet 1 (frankfurt.de, Stand 2015):

Bahnhofsviertel (50 %): 3.914

Innenstadt (25 %): 1.719

Westend-Süd (25 %): 4.454

Gesamt = 10.087 Einwohner

Einwohnerzahl Marktgebiet 2 (frankfurt.de, Stand 2015):

Gutleutviertel (25 %): 1.738

Westend-Süd (50 %): 8.908

Sachsenhausen (25 %) 7.952

Innenstadt (50 %): 3.438

Nordend West (25 %): 7.572

Westend-Nord (25 %): 2.473

Gesamt = 32.081 Einwohner

Marktpotential in MG 1 = 10.087 x 0,12 = 1.210

Marktpotential in MG 2 = (32.081 x 0,12) x 0,70 = 2.695

Gesamtpotential MG 1 + MG 2 = 3.905

1.5 Wettbewerbsanalyse

Die zwei stärksten Mitbewerber, die sich in der Nähe meines Studios befinden, sind das „Prime-Time Fitness“ und der „Fitness Frist Women Club“. In der nachfolgenden Ta- belle werde ich die Merkmale, die Stärken und die Schwächen der beiden Studios auf- zeigen.

Tabelle 1: Wettbewerbsanalyse

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.6 Beurteilung der Marktanalyse

Zuallererst lässt sich bei der Beurteilung der Marktanalyse feststellen, dass sich im Marktgebiet 1 kein weiteres EMS-Studio befindet. Somit gibt es keine direkte Konkur- renz, es kann lediglich von Mitbewerbern gesprochen werden. Erst im Marktgebiet 2 befinden sich EMS-Studios. Da das EMS-Training sehr zeitsparend ist, ist die Lage im Bankenviertel Frankfurts optimal. In der direkten Umgebung befinden sich mehrere Hauptsitze von diversen Banken und Versicherungen, und auch in die Innenstadt ist es nicht weit. Somit können die Angestellten bequem in ihrer Mittagspause oder nach Fei- erabend zum Training kommen. Insofern würde eine Studioeröffnung in diesem Viertel erfolgsversprechend sein. Stationen der U-Bahn und S-Bahn sind fußläufig zu erreichen und es befinden sich große Parkhäuser in der Nähe. Es gibt zwar andere Fitnessstudios in der nahen Umgebung, diese bieten jedoch kein EMS-Training an und richten sich somit an andere Zielgeuppen. Das Personal des EMS-Studios ist selbstverständlich gut ausgebildet und die Mitglieder genießen während des gesamten Trainings eine persönli- che Betreuung. Mithilfe motivierter Trainer und durch das individuelle Coaching beim Training sollen die Mitglieder längerfristig gebunden werden. Ziel ist, die Kündigungs- quote gering zu halten. Alles in allem lässt sich festhalten, dass der gewählte Standort viel Potential birgt

2 Marketingplanung

2.1 Budgetplanung

Es wird angestrebt, nach dem ersten Geschäftsjahr 90 Neukunden generiert zu haben. Pro Neukunde werden Marketingkosten von 100 € angesetzt.

90 Neukunden x 100 € = 9.000 € Marketingkosten insgesamt

Anhand der Methode „Marketingkosten pro Neukunde“ wird also ein Jahresbudget von 9.000 € berechnet.

2.2 Kommunikationspolitik

Als erstes Instrument der Kommunikationspolitik dient die Werbung.

Ein weiteres Instrument stellt das Social-Media-Marketing dar. Weil viele Menschen die Trainingsmethode „EMS“ nicht kennen, ist es wichtig, die Leute darauf aufmerksam und somit neugierig zu machen. Im Zeitalter von Smartphones ist ein eindrucksvoller Social-Media-Auftritt eine gute Möglichkeit, viele Menschen zu erreichen. Nutzvolle Platformen sind Facebook, Instagram, Snapchat, Twitter oder auch Youtube. Weil jeder, der sich auf solchen Platformen aufhält, wiederum mit anderen Leuten vernetzt ist, läuft die Verbreitung sehr schnell ab. Kosten können hier eingespart werden. Über die Social- Media-Plattformen können außerdem Gewinnspiele organisiert, Events im und um das Studio angekündigt sowie Trainingsgutscheine und andere attraktive Angebote veröf- fentlicht werden.

[...]

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Eröffnung eines EMS-Studios. Marktanalyse und Marketingplanung (Marketing I)
Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Note
2,4
Jahr
2016
Seiten
14
Katalognummer
V514966
ISBN (eBook)
9783346174376
ISBN (Buch)
9783346174383
Sprache
Deutsch
Schlagworte
ems-studios, eröffnung, marketing, marketingplanung, marktanalyse
Arbeit zitieren
Anonym, 2016, Eröffnung eines EMS-Studios. Marktanalyse und Marketingplanung (Marketing I), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/514966

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Eröffnung eines EMS-Studios. Marktanalyse und Marketingplanung (Marketing I)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden