Anatomie und Physiologie des Herzens und des Kreislaufsystems


Präsentation, 2017
23 Seiten, Note: 1,0

Leseprobe

Gliederung

1. Definition

2. Lage und physiologische Kennzahlen

3. Schichten / Klappen / HerzkranzgefaRe

4. Korperkreislauf / Lungenkreislauf

5. Systole / Diastole

6. Erregungsbildungs- und Leitsystem

7. Brutdruck (Entstehung und Normwerte)

8. GefaRe

9. Quellenangabe

1. Definition

-Die lateinische Bezeichnung fur das Herz ist Cor
-Spricht man vom pathologischem Herzen meint man die Kardia
-Die Lehre von Struktur, Funktion und Erkrankung des Herzens ist die Kardiologie

2. Lage und Kennzahlen

- Generell gilt je groRer ein Lebewesen, desto niedriger die Herzfrequenz.
- Der Blauwal z.B. hat eine Herzfrequenz in Ruhe von 6 Schlagen/min
- Die Etruskerspitzmaus von ca. 1000/min
- Ausnahme Giraffe ca. 170 Schlage/min

Kennzahlen beim menschlichen Herzen (Groos 2016, 63ff)

Lange : 15cm

Gewicht : 300g

Schlagvolumen : 70 ccm/140ccm Anstrengung

Minutenvolumen : 4,9 L/min in Ruhe

Minutenvolumen: 25 L/ min bei Anstrengung

Puls i. R. 70 Schlage Anstrengung.: 200 Sch/min

Anatomische Lage des Herzens (Groos 2016,63ff) Das Herz liegt innerhalb des Herzbeutels.

-Seitlich begrenzen die rechte und linke Lunge das Herz, getrennt durch das Brustfell.
-Das Herz sitzt dem Zwerchfell auf, welches mit dem Herzbeutel verwachsen ist.
-Vor dem Herzen liegt das Brustbein. Zwischen dem Brustbein und Herzen liegt der Thymus.

3. Schichten/Klappen/HerzkranzgefaRe

Koronararterien: (Groos 2016,63ff)

-Aus dem Anfangsteil der Aorta entspringt die rechte und linke Herzkranzarterie. Sie versorgen den Herzmuskel mit Blut.
-Die linke Kranzarterie versorgt die Vorderseite des Herzens.
-Die rechte Kranzarterie versorgt die rechte Herzkammer und einen Teil des Erregungs- systems.

Koronararterien

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

http://www.medizin-2000.de/herzkrankheiten/

Koronarvenen: (Huch; Jurgens 2015, 42ff)

- Es gibt 3 groRe Koronarvenen, die in den rechten Vorhof munden und das O2- a rme Blut aus dem Herzmuskel abfuhren.
- Die groRe Vene verlauft auf der Vorderseite, die mittlere auf der Hinterseite und die V. cordis parva am rechten Herzrand.

Herzklappen

-Die Herzkammern wirken wie Ventile und verhindern einen Ruckstrom des Blutes in die falsche Richtung. (Schweizerische Herzstiftung 2017, 3ff)
-Jede Herzhalfte hat eine Segelklappe und eine Taschenklappe (Huch; Jurgens 2015, 42ff).
-Die Segelklappen liegen zwischen Vorhof und Kammer und heiRen Trikuspidalklappe (re) und Mitralklappe (li).

Herzklappen

- Die Taschenklappen liegen zwischen Kammer und AusstromgefaR und heiRen Pulmonalklappe (re) und Aortenklappe (li)
- Wenn sich die Herzklappen nicht mehr richtig offnen konnen, spricht man von einer Stenose.
- Wenn sich die Herzklappen nicht mehr richtig schlieRen von einer Insuffizienz.

Herzklappen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

http://www.anatomie-online.com/Seiten/archv002.html

Schichten

Aufbau der Herzwand: (Keller; Menche 2017, 11ff)

Endokard (Innenhaut) : kleidet den gesamten Innenraum des Herzens, einschlieRlich der Klappen aus. Ca. 1mm

Myokard (Muskelschicht) : in den Vorhofen ca. 1mm, li Ventrikel ca. 8-11mm, re Ventrikel ca. 3mm, Muskelgewebe das nur im Herz vorkommt.

Epikard (AuRenhaut) ca. 1mm. Es ist fest mit dem Myokard verbunden. Es besteht aus einer Fett-schicht unter der die KranzgefaRe verlaufen.

Umschlossen wird das Herz vom Perikard (Herzbeutel) ca. 1mm

Schichten

- Zwischen Epikard und Perikard liegt ein mit Luft gefullter Spaltraum.
- Der Herzbeutel ist ein bindegewebsartiger Sack. Er umgibt das Herz mit einer Gleitschicht, die fur freie Bewegungsmoglichkeit sorgt.
- Die untere Seite ist mit dem Zwerchfell verwachsen, so dass die Bewegungen des Zwerchfells bei der Atmung auf das Herz ubertragen werden.

[...]

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Anatomie und Physiologie des Herzens und des Kreislaufsystems
Hochschule
Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main  (Fachbereich 4)
Note
1,0
Autor
Jahr
2017
Seiten
23
Katalognummer
V517349
ISBN (eBook)
9783346128089
ISBN (Buch)
9783346128096
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Herz, Herzkranzgefäße, Erregungsbildungs- und Leitsystem, Herz- und Lungenkreislauf, Blutdruck, Gefäße, Lage des Herzens, Herzklappen, PowerPoint Präsentation
Arbeit zitieren
Benjamin Schmidt (Autor), 2017, Anatomie und Physiologie des Herzens und des Kreislaufsystems, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/517349

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Anatomie und Physiologie des Herzens und des Kreislaufsystems


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden