Konstruktion und Stellenwert von Geschlecht nach Judith Butler


Hausarbeit (Hauptseminar), 2019

15 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhalt

1. Einleitung

2. Zeitgeschichtlicher Kontext
2.1. Die Pluralisierung weiblicher Subjektidentitäten
2.2. Butlers Kritik an der Unterscheidung zwischen biologischem und kulturellen Geschlecht

3. Butlers Überlegungen zu Konstruktion von Geschlecht
3.1. Regulierende Normen
3.2. Konstruktion von Geschlecht
3.2.1. Diskursbegriff
3.2.2. Das Konzept der Performativität
3.3. Subjektivation qua Vergeschlechtlichung

4. Kritik an Butler

5. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Konstruktion und Stellenwert von Geschlecht nach Judith Butler
Hochschule
Technische Universität Berlin  (Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung)
Veranstaltung
Konstruktion von Geschlecht
Note
1,0
Autor
Jahr
2019
Seiten
15
Katalognummer
V518399
ISBN (eBook)
9783346126498
ISBN (Buch)
9783346126504
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Judith Butler, Gender, Geschlechterforschung, Foucault, Konstruktion, Sex, Subjekt, poststrukturalismus
Arbeit zitieren
Michelle Dailey (Autor:in), 2019, Konstruktion und Stellenwert von Geschlecht nach Judith Butler, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/518399

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Konstruktion und Stellenwert von Geschlecht nach Judith Butler



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden