Die Verteilung von Induktionswirkungen Lagrange Kohärenter Objekte. Zur Topographie und Kondition von Geschwindigkeitsfeldern


Wissenschaftlicher Aufsatz, 2020

54 Seiten


Inhaltsangabe oder Einleitung

Zirkulationsbehaftete Lagrange Kohärente Objekte sind in der Lage, das Geschwindigkeitsgebärden in einem Strömungsfeld zu organisieren. Die Untersuchung geht der Frage nach, welche Beschaffenheit eine optimale Verteilung von Induktionswirkungen innerhalb der Systemgrenzen eines theoretischen Strömungsraums aufweist.

Das Strömungsfeld soll zirkulationsbehaftete Lagrange Kohärente Objekte enthalten. Der Aufsatz klärt zunächst das Konzept der aus einem Lagrange Kohärenten Wirbelfaden zu einer Wirbelspirale formierten Struktur und erörtert Deformationen die bei natürlichen Wirbelsystemen beobachtet werden. Die Untersuchungen finden vor dem phänomenologischen Hintergrund statt, dass wirbelige Lagrange Kohärente Systeme (LCS) verschiedene Zustandsformen annehmen können. Die Impulswirksamkeit unterschiedlicher topographischer Konstellationen Geschwindigkeit induzierender Quellen im Strömungsfeld wird sodann mit einem potentialtheoretischen Ansatz beschrieben und die Komponenten der induzierten Geschwindigkeit im Feld für einen allgemeinen Fall ermittelt. Auch hier konstatiert der Autor phänomenologisch, dass die Verteilung in einem Strömungsfeld frei, aber nicht beliebig sei.

Die lokale Suche nach günstigen Konstellationen erfolgt mit einem phylogenetischen Algorithmus, der zunächst dargestellt, beschrieben und mithilfe einer Ersatzfunktion kalibriert wird. Anschließend wird der Code auf die Konditionierungsaufgabe der Verteilung Lagrange Kohärenter Objekte im Strömungsfeld angesetzt. Innerhalb des Codes werden Matrizen-Methoden verwendet, die das Verfahren beschleunigen. Der phylogenetische Algorithmus und der auf den sogenannten "Moor’schen Verfahren" basierende zelluläre Ansatz werden erörtert. Abschließend werden Optimierungssimulationen ausgeführt und die konditionierte Verteilung von Induktionswirkungen in einem Strömungsfeld dokumentiert und diskutiert.

Details

Titel
Die Verteilung von Induktionswirkungen Lagrange Kohärenter Objekte. Zur Topographie und Kondition von Geschwindigkeitsfeldern
Autor
Jahr
2020
Seiten
54
Katalognummer
V535307
ISBN (Buch)
9783346142146
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Zirkulationsbehaftete Lagrange Kohärente Objekte sind in der Lage, das Geschwindigkeitsgebaren in einem Strömungsfeld zu organisieren. Die Untersuchung geht der Frage nach, welche Beschaffenheit eine optimale Verteilung von Induktionswirkungen innerhalb der Systemgrenzen eines theoretischen Strömungsraumes aufweist.
Schlagworte
verteilung, induktionswirkungen, lagrange, kohärenter, objekte, topographie, kondition, geschwindigkeitsfeldern
Arbeit zitieren
Michel Felgenhauer (Autor), 2020, Die Verteilung von Induktionswirkungen Lagrange Kohärenter Objekte. Zur Topographie und Kondition von Geschwindigkeitsfeldern, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/535307

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Verteilung von Induktionswirkungen Lagrange Kohärenter Objekte. Zur Topographie und Kondition von Geschwindigkeitsfeldern



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden