Unterrichtseinheit: Leseübungsstunde mit dem Text "Der kurzsichtige Kunibert" von Klaus Peter Wolf


Unterrichtsentwurf, 2005

15 Seiten


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Soziokultureller Hintergrund

2. Sachanalyse
2.1 Der Autor
2.2 Gattung
2.3 Fassung des Textes
2.4 Inhalt
2.5 Aufbau
2.6 Literarisch- sprachliche Mittel

3. Didaktische Analyse
3.1 Vorwissen der Schüler
3.2 Leitfragen nach Klafki
3.2.1 Zukunftsbedeutung
3.2.2 Struktur des Inhalts
3.2.3 Zugänglichkeit über das didaktische Prinzip der Handlungsorientierung
3.3 Schwierigkeiten der Schüler mit dem Thema
3.4 Bezug zum Bildungsplan
3.5 Unterrichtsziele

4. Methodische Analyse
4.1 Begründung des Vorgehens
4.1.1 Einstieg/Motivation
4.1.2 Vorlesen des Textes
4.1.3 Fertiglesen und Gespräch über den Text
4.1.4 Produktiver Umgang mit dem Text
4.1.5 Reflexion
4.2 Verlaufsskizze

5. Medien
5.1 Folie
5.2 Arbeitsanweisung

6. Literaturverzeichnis
6.1 Literaturquellen
6.2 Internetquellen
6.3 Abbildungsverzeichnis

7. Medienübersicht
7.1 Arbeitsanweisung
7.2 Kopiervorlage der Folie

1. Soziokultureller Hintergrund

Die Schule in X. ist vier- zügig und beherbergt ca. 700 Schüler. Sie ist städtisch und multikulturell geprägt, da Schüler aus zwanzig Nationen diese Schule besuchen.

Die Klasse 3d besteht aus 30 Schülern, 13 Jungen und 17 Mädchen. Unter diesen Schülern ist ein hörgeschädigter Junge, der darauf angewiesen ist, dass der Lehrer ein Mikrofon trägt, um dem Unterricht folgen zu können. Außerdem gibt es einige Schüler, die sprachliche Probleme haben, da Deutsch nicht ihre Muttersprache ist. Bei der Rechtschreibung gibt es noch einige Defizite, wie ich beobachten konnte. Es besteht aber ein überraschendes Vorwissen, was Fachausdrücke wie Verb, Konsonant, Vokal betrifft. Es gibt Schüler, die vor Motivation gar nicht auf ihren Plätzen zu halten sind und andere die sehr ruhig und abwesend wirken.

Die räumlichen Verhältnisse in diesem Klassenzimmer sind sehr beengt, was den Unterricht sehr beeinflusst. Bei der Stuhlkreisbildung beispielsweise, müssen die Schüler einzeln vorkommen, was natürlich auch mehr Zeit beansprucht. Auch sitzen die Schüler bis auf eine Ausnahme nicht an Gruppentischen. Bei Gruppenarbeit muss man sich also vorher überlegen, wie man dieses Problem räumlich löst.

2. Sachanalyse

2.1 Der Autor

Klaus- Peter Wolf wurde am 12.01.1954 geboren und lebte als freier Schriftsteller und Drehbuchautor in Ostfriesland. Schon als achtjähriger entdeckte er seine Leidenschaft für das Schreiben.[1] Er erhielt viele Preise für Drehbücher und gilt als „einer der besten Drehbuchautoren deutscher Sprache”(SWF) und als leidenschaftlicher Geschichtenerzähler.[2] Seine Bücher wurden in 21 Sprachen übersetzt und über 8 Millionen mal verkauft.[3]

2.2 Gattung

Bei dem vorliegenden Text „Der kurzsichtige Kunibert“ von Klaus Peter Wolf[4] handelt es sich um eine kurze, fiktionale Alltagsgeschichte. Die Geschichte enthält sowohl realistische Elemente wie den Einkauf im Spielzeugladen, als auch Phantastisches wie den Drachen, sie ist somit keiner bestimmten Richtung zuzuordnen.

2.3 Fassung des Textes

Der Text liegt als Fassung in einem Lesebuch, eingebunden in das Thema „Drachen“ zusammen mit anderen Geschichten und Gedichten vor. Er ist links und rechts von zwei länglichen Illustrationen eingerahmt. Bei der linken sieht man den Drachen auf der Luftmatratze, den Verkäufer, Herrn Schmidt und seinen Sohn Klaus. Das andere Bild zeigt den Drachen in der Natur mit einem Umriss einer Fabrik im Hintergrund.

2.4 Inhalt

In der Geschichte geht es um einen kleinen, kurzsichtigen Drachen namens Kunibert, der sich in die Großstadt verirrt hat. Durch ein Glockenspiel angezogen, gelangt er zu einem Spielzeugladen. Er klettert etwas am Haus hoch und schaut hinein. In einem Regal sieht er eine grüne Luftmatratze, die aussieht wie ein Krokodil. Außerdem hat die Luftmatratze Ähnlichkeit mit Kuniberts Mutter. Er versucht die Tür aufzumachen, kommt aber nicht rein, erst als Herr Schmidt und Klaus die Tür öffnen, huscht er hinein.

Kunibert klettert am Regal zu seiner angeblichen Mutter hoch und spricht diese an. Er bekommt aber keine Antwort und noch dazu riecht seine Mutter komisch.

Da sieht Klaus den kleinen Drachen und möchte diesen als Spielzeug haben. Dieser sprang auf die Luftmatratze, so dass die Männer ihn nicht sehen konnten. Als er ihr zärtlich in den Nacken biss, geht die Luft raus und Kunibert wurde wieder sichtbar.

Der Verkäufer nimmt Kunibert aus dem Regal um zu schauen, ob er mit Batterien funktioniert, da beißt er ihn in den Finger. Er rennt aus dem Laden und sagt er würde zurück ins Drachenland gehen, da es ihm in der Großstadt nicht gefalle.

2.5 Aufbau

Die Überschrift „Der kurzsichtige Kunibert“ gibt noch nicht allzu viel von der Geschichte preis, erst im ersten Satz erfährt der Leser, um was es geht, nämlich um einen kleinen Drachen.

Der Text ist für die Schüler schon optisch nach Sinnabschnitten durch eine Leerzeile getrennt. Insgesamt besteht der Text aus neun Abschnitten.

Er beginnt damit, dass sich der der Drache in die Großstadt verlaufen hat und dass es ihm dort nicht gefällt. Am Ende sagt er, im würde es in der Großstadt nicht gefallen und er würde zurück ins Drachenland gehen. Somit greift der Schluss den Anfang der Geschichte wieder auf.

Der Höhepunkt der Geschichte ist an der Stelle, an der Kunibert dem Verkäufer in den Finger beißt. Der Leser ist schon die ganze Zeit gespannt, was passiert, wenn auch der Verkäufer ihn entdeckt, das er doch behauptet hat, sie hätten keine sprechenden Drachen.

Es ist eine lineare Erzählung mit einem personalen Erzähler, da er nichts über die Gedanken und Gefühle der anderen Personen schreibt.

2.6 Literarisch- sprachliche Mittel

Der Text enthält viel wörtliche Rede. Soweit Nebensätze vorhanden sind, sind sie leicht verständlich und nicht verschachtelt aufgebaut.

Der Text enthält viele zusammengesetzte Subjektive wie Autoreifen, Großstadt, Glockenspiel,

Spielzeugladen, Schaufenster, Häuserfassade, Luftmatratze, Holzrahmen usw. und auch sehr lange Wörter wie Krokodilluftmatratze.

3. Didaktische Analyse

3.1 Vorwissen der Schüler

Die Schüler haben bestimmt schon Drachen auf irgendwelchen Abbildungen, im Fernsehen, auf dem Computerbildschirm gesehen. Sie verbinden mit ihnen gewisse Eigenschaften, wie zum Beispiel Boshaftigkeit, dass sie Feuer spucken können, die Farben Rot und Grün, dass sie sehr groß sind, dass sie durch die Zacken Ähnlichkeit mit einem Krokodil haben.

3.2 Leitfragen nach Klafki

3.2.1 Zukunftsbedeutung

Da den Schülern im Elternhaus immer weniger Leselust vermittelt wird, ist es umso wichtiger, in der Schule die Freunde am Lesen mit ansprechenden Texten zu vermitteln. Da dieser Text nur Männer als Personen enthält, fällt es auch den Jungen leichter sich mit den Figuren zu identifizieren. Auch das Abenteuer, das der Drache erlebt, ist für Jungs ansprechend, auch wenn sie sonst lieber Sachtexte lesen.

Das Lesen an sich ist für die Zukunft der Schüler von enormer Bedeutung und in jedem Beruf unabdingbare Vorraussetzung.

[...]


[1] vgl. http://www.klauspeterwolf-3tollenullen.de/kpw/Biografie/

[2] vgl. http://www.klauspeterwolf-3tollenullen.de/kpw/Biografie/

[3] vgl. http://www.klauspeterwolf-3tollenullen.de/kpw/Biografie/

[4] entnommen aus: Buck (Hrsg.), 2004, S.145

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Unterrichtseinheit: Leseübungsstunde mit dem Text "Der kurzsichtige Kunibert" von Klaus Peter Wolf
Hochschule
Pädagogische Hochschule Weingarten
Autor
Jahr
2005
Seiten
15
Katalognummer
V85445
ISBN (eBook)
9783638020305
Dateigröße
882 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Unterrichtseinheit, Leseübungsstunde, Text, Kunibert, Klaus, Peter, Wolf
Arbeit zitieren
Stephanie Wiegand (Autor), 2005, Unterrichtseinheit: Leseübungsstunde mit dem Text "Der kurzsichtige Kunibert" von Klaus Peter Wolf, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/85445

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Unterrichtseinheit: Leseübungsstunde mit dem Text "Der kurzsichtige Kunibert" von Klaus Peter Wolf



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden