Die Hippiebewegung


Referat / Aufsatz (Schule), 2000
3 Seiten, Note: 2+

Gratis online lesen

Was waren Hippies?

Bezeichnung ,,Hippie":

-die Bezeichnung ,,Hippie" kommt von dem amerikanischen ,,hip" (=eingeweiht)

Situation; Wann?; Wo?:

-die Hippiebewegung entstand in den späten 60iger Jahren in den USA, wo besonders San

Francisco, als Zentrum der Bewegung galt und kam von den USA ausgehend dann auch nach Europa.

-Hippies kamen zum großen Teil aus besser gestellten Familien (Mittel- und Oberschicht) Woraus ist die Hippiebewegung entstanden?:

-in der westlichen Gesellschaft, wendeten sich die Hippies gegen die, als ,,spießbürgerlich" empfundene Nachkriegszeit. So fühlten sie sich eingeengt und wollten sich aus der etablierten Wohlstandsgesellschaft (wie eben schon gesagt: Gesellschaft in der nur Geld, Status, Ansehen zählte), die viele als politisch erstarrt (hierarchische Ansätze) und unglücklich machend empfanden, lösen. Sie sahen in den Zeiten des Wiederaufbaus keinen Weg zur Individualität und Selbstverwirklichung. Sie wollten sich auf eine friedliche Weise gegen die zu dieser Zeit festgesetzten Verhaltensnormen zur Wehr setzen (u.a. mit ihrem Aussehen, Verhalten, etc.).

-Wichtig für die Entstehung der Hippiebewegung ist der Protest gegen das ,,sinnlose Morden" im Vietnam-Krieg (1946-1975, Krieg ohne Sinn, Erfolgsaussichten) entstanden. Gleichzeitig stieg die Zahl der Kriegsdienstverweigerer stark an.

Ziele, Forderungen, Visionen

Grundsätze der Hippiebewegung:

-die Hippies forderten die Besinnung auf die Werte ,,Liebe, Frieden, Freiheit und das

persönliche Glück" und forderten eine tolerantere Gesellschaft. Das heißt, das sie eine

Lebensform suchten in denen es keine hierarchischen Strukturen gibt, in denen sie sich frei entfalten konnten und sich nicht nach festgesetzten Verhaltensnormen zu richten hatten. Aus diesem Gedanken heraus gründeten sie oftmals sog. Kommunen (gemeinsames Wohnen und Arbeiten auf dem Lande [alles wurde geteilt und gehörte allen] = Lebensgemeinschaft). Wichtig waren den Hippies ebenso die Verbundenheit zur Natur, so auch der Naturschutz als politische Aktivität (sie setzten sich also politisch für den Naturschutz ein [sie waren also sowas wie die ersten GRÜNEN] ). Aus Respekt vor der Natur und allen anderen Lebensformen (wie auch den Tieren) waren Hippies oftmals auch Vegetarier. Ebenso folgte daraus (Respekt vor der Natur) und aus dem Bestreben nach geistig-religiöser Weiterentwicklung der Persönlichkeit, die Hinwendung zu Naturreligionen (indianische Kultur, asiatische Religionen, Gaia, etc...) und den sog. Jesus People (bibeltreue Gesinnungstruppe, die ihre Philosophie mit dem Christentum verbunden haben). Diese geistig-religiöse Bewusstseinserweiterung fehlte in der damaligen, ganz auf materielle Dinge (Geld, Ansehen, Status,...) ausgerichteten Gesellschaft. Zu dem Lebensstil der Hippies gehörte ebenso der ungezwungene Umgang mit Liebe und Drogen. Sie schätzten die bewußtseinserweiternde Wirkung der Drogen (LSD, Mariuhana, ...). Sie waren sich aber noch nicht (richtig) über die dramatischen Auswirkungen im Klaren. So forderte die Hippiebewegung zahlreiche Tote, unter ihnen auch Prominente, wie Jimi Hendrix (Gitarrist) und Janis Joplin (Sängerin).

Kleidung, Lebensstil und Allgemeines

Aussehen und Kleidung:

-um ihren Protesten Ausdruck zu verleihen und teils auch einfach nur um zu schockieren

wurden bunte, blumige Schlaghosen, weite, bodenlange Gewänder und Stirnbänder und lange, teilweise mit Blumen geschmückte Haare zum Markenzeichen der Hippies. Daher bezeichnete man die Hippiebewegung auch als ,,Flower-Power". In Deutschland wurde sie wegen ihrer langen Haare und ihrem allgemeinen Aussehen auch oft ,,Gammler" genannt.

-ein wichtiges äußerliches Erkennungszeichen unter den Hippies war das ,,Peace-Zeichen"

(Symbol, Geste).

-auch die Hippiebewegung hatte ihre eigene Musik (bekannte Größen waren z.B. ,,The Doors", ,,Mamas and the Papas", ,,The Byrds", ,,Jimi Hendrix" und ,,Janis Joplin"). Das herausragendste Open-Air Festival zu dieser Zeit und gleichzeitiger Treffpunkt der Hippies war in ,,Woodstock". Das im Sommer 1969 stattfindende Festival stand unter dem Motto ,,3 Tage voller Frieden und Musik", was die Verbindung zur Anti-Kriegsstimmung dieser Zeit symbolisieren sollte.

-Mitte der 70er Jahre ging die Hippiebewegung langsam zu Ende. Entscheidend dafür war auch der aufsehenerregende Mord des unter Drogen stehenden Hippieanführers Charles Mason an der Schauspielerin Sharon Tate.

3 von 3 Seiten

Details

Titel
Die Hippiebewegung
Note
2+
Autor
Jahr
2000
Seiten
3
Katalognummer
V98303
Dateigröße
366 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Kurzreferat, drei Seiten, über die Hippiebewegung der 60er Jahre...
Schlagworte
Hippiebewegung
Arbeit zitieren
Fabian Oe. (Autor), 2000, Die Hippiebewegung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/98303

Kommentare

  • Gast am 8.2.2002

    einfach klasse kompliment.

    yo peace!! :-) echt gut geworden find ich einfach super !!! ich brauchte informationen über die hippiebewegung und hab alles gefunden was ich wollte *freu*und ist einfach super echt :-)es ist auch sehr verständlich geschrieben worden das ist einfach cool also weiter so cü cü :-)

  • Gast am 13.2.2002

    hi.

    yo hi endlich hab ich dich wieder gefunden!:-) heute habe ich in der schule dein referat vorgetragen!! meine lehrerin war total begeistert davon sie meinte auch das du das sehr verständlich geschrieben hast also hab ich es in der klasse vor getragen!! und heute tippe ich das alles nochmal dein referat und dann will die lehrerin das für die ganze klasse kopieren!!!cool ne :-) und ich hab mir heute eine eins damit verdint !! DANKE!!! voll cool also deine arbeit hat sich echt gelohnt!!! ich wünsche dir noch einen schönen tag oki also bis denn cüüü claudia (weiter so) :-)))))

  • Gast am 5.3.2002

    die hippies.

    schach, ganz schwach!

  • Gast am 10.3.2002

    Die Hippiebewegung.

    Super genial geschrieben! Ick muss och nen Vortarg halten und hab genau did selbe Thema gewählt und kann did Refarat daher gut verwenden. Wat soll ick noch sagen, außer:
    Frieden sei mit euch! PEACE!!!

  • Gast am 6.4.2002

    voll super.

    musste in Deutsch ein Referat über die Hippies halten und fand einfach nichts brauchbares, dann bin ich plötzlich auf deiner Seite gelandet und hab mich total drübergefreut.
    Noch mehr gefreut hab ich mich allerdings über meine 2.
    Vielen,vielen DANK!!!!!!!!

  • Gast am 9.4.2008

    wikipedia?.

    sorry , ich will ja nix sagen... aber des is doch 1zu1 von wikipedia übernommen ?! *g*

  • celina peace am 12.8.2010

    also es gibt echt besere vorträge.Naja ich gehöre zu einer "hippie" gruppe also kenne mich damit also auch gut aus aber es geht
    :-)
    Peace!!!

Im eBook lesen
Titel: Die Hippiebewegung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden