Die Rolle der Kommunikation im Change-Prozess


Hausarbeit, 2021

17 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

I Genderhinweis

1 Einführung Change-Management / Kommunikation
1.1 Gegenstand dieser Arbeit
1.2 Theoretische Grundlagen
1.2.1 Kommunikation
1.2.2 Change-Management & Change-Kommunikation
1.3 Change-Prozess nach Kotter

2 Kommunikation im Change Prozess
2.1 Instrumente der Change-Kommunikation
2.2 Einsatz der Kommunikationsinstrumente
2.3 Change-Kommunikation als Herausforderung
2.3.1 Exkurs: Emotionen im Change
2.3.2 Umgang mit negativen Emotionen

3 Best practices
3.1 Health AG: Wachstum erfordert Wandel
3.2 UniCredit: Rebranding nach wiederholtem Wechsel
3.3 Erkenntnisse aus der Praxis

4 Fazit

II Literaturverzeichnis IV

III Anhang V

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Die Rolle der Kommunikation im Change-Prozess
Hochschule
Universität des Saarlandes  (Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau)
Veranstaltung
Grundlagen der Wirtschafts- und Organisationsrhetorik, Dr. Karin Kröninger
Note
2,0
Autor
Jahr
2021
Seiten
17
Katalognummer
V1006417
ISBN (eBook)
9783346390929
ISBN (Buch)
9783346390936
Sprache
Deutsch
Schlagworte
change management, emotionen, change kommunikation
Arbeit zitieren
B. A. Lisa Ohlms (Autor:in), 2021, Die Rolle der Kommunikation im Change-Prozess, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1006417

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Rolle der Kommunikation im Change-Prozess



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden