Der Ring der Nibelungen


Referat / Aufsatz (Schule), 2000

4 Seiten


Gratis online lesen

Géraldine Engels / Christina Meyer

Der Ring der Nibelungen

Was ist der Ring der Nibelungen?

- Der Ring der Nibelungen beinhaltet 4 Opern:

- Das Rheingold

- Die Walküre

- Siegfried

- Götterdämmerung

Der Ring der Nibelungen wird von Zeit zu Zeit an einem Stück an mehreren Tagen aufgeführt. Gesamte Spieldauer: Etwa 20 Stunden.

Diese 4 Opern erzählen eine Geschichte von den germanischen Göttern, ihren Nachkommen, von Helden, Grafen, Königen usw. Sie beinhalten auch die Themen unseres Nibelungliedes.

Wagners Ring-Dichtung ist keine Wiederholung des Nibelungenstoffes, sondern dichterische Selbstschöpfung, in der das Nibelungen - Material auch enthalten ist.

Sie passt wegen den Göttern eher zu einer nordischen statt zu einer deutschen Sage!

Richard Wagner ist ein Komponist, der 1813 in Leipzig geboren wurde und 1883 in Bayreuth starb. Er hat die Musik revolutioniert, weil er die Leitmotive eingeführt hat. Er war auch der erste, der die Musik und den Text zusammen geschrieben hat.

Von den ersten Skizzen bis zur Vollendung dieses Werkes brauchte Wagner 26 Jahre. Bei der Generalprobe (6. - 9. August 1876) war sogar Ludwig II. dabei. Die Oper war sein Lebenswerk.

Gründe für die Komposition der Oper

Das Bild der Welt von Richard Wagner fügte sich bei seiner Verfolgung zur Vision eines ungeheuerlichen Mythos zusammen: Die Götter dieser Welt mussten untergehen! Mit einer Götterdämmerung sollte die dramatische Vision enden, die den Menschen zeigte, dass ihnen eine neue Welt nur geschenkt würde, wenn sie die alte, die ihrige, die bestehende vernichteten. Da die Menschen, in deren Sprache er schrieb, und denen er sich am nächsten wusste, Deutsche waren, gab er den Göttern Namen und Kostüme ihres eigenen Mythos, in dem es eine Götterdämmerung gab. Aber auch mythische und dichterische Vorstellungen der Antike (die für Wagner mindestens gleich viel bedeuteten) flossen mit hinein.

Die mythologische Grundaussage von Wagners Ringdichtung ist, dass Liebe und Menschlichkeit nicht mit Reichtum und Macht vereinbar sind.· Walter von der Vogelweide hat etwasähnliches gesagt

Die Idee

Die Idee gewann Wagner aus einer zunächst aggressiven und später überzeugten Distanzierung von der Oper alten Stils, ohne dass er sich bewusst war, welch tiefgreifende Spuren diese in seinem Werk hinterließ. >> Neue musikalische Sprache

Wagners Deutung von Siegfried

Ein Übermensch und zugleich eine Märchenfigur, einer, der auszog um das Fürchten zu lernen.

Sinn der Siegfried-Gestalt nach Wagner "Wir müssen sterben lernen, und zwar sterben im vollständigsten Sinne des Wortes... Das Schöpfungswerk dieses höchsten, selbstvernichtenden Willens ist der endlich gewonnene, furchtlose, stets liebende Mensch: Siegfried..."

Vergleich mit unserem Nibelungenlied:

Der Ring der Nibelungen erzählt eine völlig andere Geschichte als unser

Nibelungenlied. Gewisse Elemente daraus hat Wagner aber übernommen. z.B. Schatz der Nibelungen, einige Personen.

Das Nibelungenlied ist realer, abgesehen von den übernatürlichen Kräften, die bestimmte Personen besitzen. Der Ring der Nibelungen ist hingegen eher eine Göttergeschichte.

4 von 4 Seiten

Details

Titel
Der Ring der Nibelungen
Autoren
Jahr
2000
Seiten
4
Katalognummer
V100650
Dateigröße
524 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Ring, Nibelungen
Arbeit zitieren
Géraldine Engels (Autor)Christina Meyer (Autor), 2000, Der Ring der Nibelungen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/100650

Kommentare

  • Gast am 10.4.2002

    Kommentar.

    Es heißt "Der Ring des Nibelunge". Schlechte Hausarbeit über den Ring, der übrigens nur 16 Stunden dauert.

Im eBook lesen
Titel: Der Ring der Nibelungen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden