Angebotstheorie


Skript, 1997

13 Seiten


Gratis online lesen

Inhalt

4. Angebotstheorie
4.1. Produktionsplan
4.2. Ertragsanalyse
4.2.1. Voraussetzungen und Problemstellungen
4.2.2. Ertragsgesetz
4.2.3. Linear-homogene Produktionsfunktion
4.2.4. Isoquante Variation
4.3. Kostenanalyse
4.4. Individuelle- und Gesamtangebotskurve
4.5. Angebotselastizität Seite

4. Angebotstheorie

4.1. Produktionsplan

Der Produktionsplan des Unternehmens entspricht dem Einkommensverwendungsplan der Haushalte, d.h. er besteht aus einem Einkaufs- und einem Verkaufsplan.

Am Beginn einer Periode - eines Geschäftsjahres - sind gewisse Größen vorgegeben

€ Daten, welche für die kurzfristige Planung nicht veränderbar sind.1

Ebenso sind die Preise der Produktionsfaktoren am Markt gegeben, z.B. durchTarifverträge und Zinssätze für langfristige Kredite. Sofern es sich nicht um einen Einzelanbieter handelt, sind auch die Produktionspreise festgesetzt, wie auch die rechtliche und soziale Ordnung, d.h. nur ein Teil der Daten kann sich verändern.

Vereinfachtes Schema eines Produktionsplanes:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Alle Größen sind erwartete Größen.

4.2. Ertragsanalyse

4.2.1. Voraussetzungen und Problemstellungen Annahmen:

1) Betrachtung eines Ein-Produkt-Unternehmens
2) Zwei homogene (gleichartige) Produktionsfaktoren
3) Technik ist gegeben, eine kurzfristige Änderung in der Produktion ist nicht möglich
4) Ziel des Unternehmens ist die Periodengewinnmaximierung
5) Unternehmen kann Produktpreise und Faktorpreise nicht beeinflussen.2
6) Sowohl bei Vorproduktion als auch bei Verkaufsproduktion liegen gleiche Mengen vor.3

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- technische Gleichung
- Problem der ordinalen Meßung des Nutzens ist nicht gegeben, d.h. die Einflußgrößen sind kardinal meßbar.

Allgemeine Probleme:

- Welchen Output (Ot) erreiche ich mit gegebenen Produktionsfaktoren
- Welche und wieviele Produktionsfaktoren benötigt man um als Output ein optimales Ergebnis zu erhalten.

Unterscheidung variabler - fixer Faktor:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Ob ein Faktor fix der variabel ist hängt von der Periodenlänge ab. Je länger eine Periode ist desto mehr als fix angenommene Faktoren werden variabel.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

4.2.2. Ertragsgesetz (partielle Variation)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Das Gesetz vom abnehmenden Grenzertrag4 besagt, daß bei fortgesetzter Erhöhung eines Produktionsfaktors und bei Konstanz aller übrigen Bedingungen schließlich bei irgendeiner Faktoreinsatzmenge der Grenzertrag dieses Faktors zu fallen beginnt, d.h. erst

einmal findet ein relativ großer evtl. auch überproportionaler Ertragszuwachs statt, der ab einem bestimmten Punkt wieder abnimmt.

Der Grenzertrag gibt an, um wie viele Mengeneinheiten der Ertrag zunimmt, wenn der Einsatzfaktor um eine Einheit erhöht wird.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Steigt nun die Faktoreinsatzmenge wertmäßig um eine Einheit, dann wird der anfangs überproportionale Ertrag von irgendeinem Punkt aus nur noch mit abnehmenden Ertragszuwächsen5 steigen.

Beispiel:

- v1 = Arbeit gemessen in Tagen [Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten] € variabler Faktor
- v2 = Boden [Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten]€ fixer Faktor
- Gegebener Stand der Produktionstechnik
- Produktion von Weizen
- Ertrag gemessen in kg.

[...]


1 z.B. Anlagevermögen und Umlaufvermögen entsprechend der Bilanz, Beschäftigtenzahl, technisches Wissen.

2 d.h. sind ein Datum

3 d.h. keine Lagerhaltung

4 von Johann Heinrich von Thünen

5 Grenzertrag

13 von 13 Seiten

Details

Titel
Angebotstheorie
Autor
Jahr
1997
Seiten
13
Katalognummer
V102236
Dateigröße
384 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Sehr gutes Skript. Es hat mir geholfen zu bestehen.
Schlagworte
Angebotstheorie
Arbeit zitieren
Marcus Hündgen (Autor), 1997, Angebotstheorie, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/102236

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Angebotstheorie



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden