Moderne Technologie und Medien und Ihr Einfluss auf Geschäftswelt und Gesellschaft. Der Fall Jordanien


Hausarbeit, 2020

24 Seiten, Note: 1,8


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis:

1. Einleitung und aktuelle Relevanz

2. Aufbau der Arbeit

3. Gesellschaftlicher und politischer Aufbau Jordaniens
3.1 Aufbau der Jordanischen Gesellschaft
3.1.1 Allgemeine Fakten
3.1.2. Kulturelle Ausprägungen nach Hofstede
3.2 Aufbau des politischen Systems
3.2.1 Traditioneller Aufbau:
3.2.2 Aktuelle politische Lage

4. Aufbau der Wirtschaftssektoren von Jordanien und der aktuelle Entwicklungsstand
4.1 Einordung in die Weltwirtschaft
4.2 Aufbau der Wirtschaftssektoren
4.3 Aktueller Stand und Herausforderungen der Wirtschaft

5. Moderne Technologien und Medien in der jordanischen Geschäftswelt und Gesellschaft
5.1 Aktueller Stand
5.2 Auswirkung neuer Technologien und Social Media auf die Wirtschaft und Bevölkerung
5.3 Chancen und Herausforderungen

6. Ausblick

7. Reflexionsbericht

Literaturverzeichnis

Abbildungsverzeichnis:

Abbildung 1: Altersverteilung der jordanischen Bevölkerung

Abbildung 2:Hofstede 6 Dimensionen Modell: Jordan

Abbildung 3: Anteil der Wirtschaftssektoren am BIP im Jahr 2016

Abbildung 4: Market structure of key sectors in Jordan 2012

Abbildung 5: Jordaniens E- Participation Index

Abbildung 6: Entwicklung der Indizes zur Beurteilung des E-Government Levels

1. Einleitung und aktuelle Relevanz

Die Berichterstattung über den Nahen Osten in Europa und Deutschland ist spätestens seit dem Irakkrieg im Jahr 2003 geprägt durch Kriegsereignisse, Flucht und Terror, mit dem jüngsten Ereignis des Krieges in Syrien. Dadurch entsteht für den Großteil der Gesellschaft der Eindruck einer Gegend, die wirtschaftlich und politisch instabil ist und kein Ort, der reich an kulturellen Schätzen ist, die es lohnt zu besichtigen. Genau hier etabliert sich Jordanien als Ruhepol im Nahen Osten, der politische Stabilität trotz großer Flüchtlingszuströme gewährleistet und daher für viele als sicherer Hafen in der Region angesehen wird. Nichtsdestotrotz kämpft auch Jordanien als ressourcenarmes Land damit, sich wirtschaftlich besser zu positionieren und neue Handelswege aufzubauen. Hierbei hilft die immer weiter fortschreitende Verzahnung der Weltwirtschaft und der technologische Fortschritt, die den Welthandel vor immer größere Herausforderungen stellt. Neue Freihandelsabkommen reduzieren Hemmnisse, aber auch Handelsstreits, bspw. zwischen China und den USA, verschärfen internationale Beziehungen und bringen Zölle und andere Handelshemmnisse mit sich.1 Gerade Deutschland, welches als eines der exportstärksten Nationen weltweit gilt, muss verstehen, wie andere Wirtschaftsräume funktionieren, welcher Bedarf herrscht und wie Handelsgeschäfte und Investments für beide Seiten zum Erfolg werden.2 Jedoch gilt es auch Unterstützung und Investments in künftige Beziehungen zu setzen, unter anderem deshalb ist Deutschland zweitgrößter bilateraler Geldgeber für Jordanien und unterstützt damit das wirtschaftliche Wachstum und stärkt so langfristig funktionierende Handelsbeziehungen.3 Dies hilft nicht nur den deutsch-jordanischen Handelsbeziehungen, sondern stärkt auch langfristig die Sicherheit in der Region, die nach Ende der verschiedenen Konflikte Unterstützung beim Wiederaufbau benötigen wird.

2. Aufbau der Arbeit

Ziel der Arbeit ist es, neue Technologien und Medien zu beleuchten, die auf das Land Jordanien eine Auswirkung haben und ggf. langfristig helfen können, die Wirtschaft anzutreiben. Hierbei spielen unter anderem die Automatisierung und auch Social Media als Informationsquelle eine wichtige Rolle, die wiederum Einfluss auf die Wirtschaft und das Land Jordanien nimmt. Hierfür werden grundsätzlich erst die Aspekte der Theorie thematisiert und durch eine Literaturforschung unterstützt. Diese soll dann durch die vollzogene Exkursion und die systematischen und unsystematischen Eindrücke vor Ort ergänzt werden. Hierbei gilt es zu beachten, dass die Eindrücke subjektiv wahrgenommen werden und dass der Zeitraum, der durch die Exkursion vorgegeben ist, nur den Istzustand wiedergeben kann. Dieser soll wiederum durch die Literatur ergänzt werden, um eine ganzheitliche Ansicht zu ermöglichen. In der Literatur gibt es viele aussagekräftige Statistiken, bspw. zum Aufbau und zur Leistung der jordanischen Wirtschaft. Gleiches gilt für das dortige politische Konstrukt. Jedoch gibt es mitunter keine richtigen objektiven Artikel und Studien zu bestimmten Themen, da unter anderem auch eine Zensur der Medien durch das politische Regime veranlasst wurde.4 Bspw. sind Kritik an der königlichen Familie sowie die Verletzung der arabisch-islamischen Werte tabu. Dies resultiert unter anderem auch in Selbstzensur jordanischer Journalisten.5

Des Weiteren gilt es auch den Einfluss anderer Länder wie bspw. durch Deutschland oder die USA zu ermitteln und wie deren Technologien Einfluss auf die jordanische Wirtschaft und Bevölkerung nehmen. Hierbei gilt es insbesondere den aktuellen Stand durch Einblicke innerhalb der Exkursion zu erlangen sowie etwaige Chancen und Herausforderungen zu evaluieren. Diese geben wiederum die Grundlage für einen Ausblick.

3. Gesellschaftlicher und politischer Aufbau Jordaniens

Um einen besseren Einblick in die jordanische Geschäftswelt und die Gesellschaft zu erlangen, wird zunächst der gesellschaftliche und daraufhin der politische Aufbau des Landes untersucht. Hierbei werden kulturelle Ausprägungen der jordanischen Gesellschaft betrachtet und Ausblicke und Entwicklungen in Hinsicht auf die Entwicklung der Bevölkerung dargestellt.6 Ein gesellschaftlicher Grundpfeiler ist, wie bereits beschrieben, die Kultur, deren Komplexität im Folgenden näher betrachtet wird. Der Begriff Kultur folgt keiner allgemeingültigen Definition, da diese nur schwer erfassbar ist. Jedoch versuchten sich verschiedene Kulturforscher, unter anderem Edward Tylor daran: "Culture is that complex whole which includes knowledge, belief, art, morals, law, custom and any other capabilities and habits acquired by man as a member of society."7

Hofstede ergänzte: “Culture is the collective programming of the mind that distinguishes the members of one group or category of people from another.”8 Einige der Paramter die Tylor ausmacht, werden folgend erörtert.

3.1 Aufbau der Jordanischen Gesellschaft

3.1.1 Allgemeine Fakten

Das Land Jordanien besitzt, stand 2019, eine stark wachsende Bevölkerung von ca. 10 Mio. Einwohnern und einer jährlichen Wachstumsrate von ca. 2 %. Zum Vergleich, im Jahr 2000 lebten nur knapp 5,12 Mio. Menschen in Jordanien.9 Die Geschlechterverteilung ist ungleich verteilt, mit ca. 45 % Frauen und 55 % Männern.10 Durch die stark wachsende Bevölkerung ergibt sich natürlich durchaus eine sehr junge Bevölkerung (s. Abbildung 1), die vorzugsweise (91 %) in städtischen Teilen Jordaniens lebt.11 Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass ca. 2/3 der Bevölkerung unter 29 ist, was mit großen Chancen, aber auch mit großen Risiken verbunden ist.12

Abbildung 1: Altersverteilung der jordanischen Bevölkerung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Quelle: Ministry of Planning and International Cooperation (2015), S.23.

Eine stark wachsende Bevölkerung in Kombination mit einer gleichbleibenden schwachen Wirtschaftskraft führt langfristig zu einer hohen Arbeitslosigkeit (19,2 % im September 2019) und insbesondere zu einer hohen Jugendarbeitslosigkeit.13 Im Land sind knapp 99 % aller Einwohner Araber, wovon etwa die Hälfte palästinensischer Abstammung sind.14 Die ländliche jordanische Bevölkerung ist stark traditionsbehaftet und besitzt insbesondere bäuerliche oder beduinische Wurzeln, welche sich wiederum stark nach den Stammesstrukturen ausrichten. In den Städten hingegen lebt überwiegend der palästinensische Teil.

Um ein besseres Verständnis für die kulturellen Ausprägungen zu erhalten, die wiederum auf Abstammungen zurückgehen, werden im Folgenden die kulturellen Ausprägungen nach Hofstede analysiert.

3.1.2. Kulturelle Ausprägungen nach Hofstede

Eine der am meisten verbreiteten Studien zur Beschreibung und Klassifizierung von Kulturen ist das 6- Dimensionen- Modell nach Hofstede. Hierbei wird anhand von sechs Dimensionen versucht ein Land und dessen Bevölkerung einzuordnen. Nachfolgend werden die sechs Dimensionen kurz erläutert:

Machtdistanz:

Das Ausmaß, in dem die weniger mächtigen Mitglieder von Institutionen und Organisationen innerhalb eines Landes erwarten und akzeptieren, dass die Macht ungleich verteilt ist.15

Kollektivismus vs. Individualismus:

Das Maß an gegenseitiger Abhängigkeit, dass eine Gesellschaft unter ihren Mitgliedern beibehält.16

Maskulinität vs. Feminität:

Das Maß, dass die Menschen motiviert, die Besten sein zu wollen (männlich) oder das zu tun, was Ihnen gefällt (weiblich).17

Unsicherheitsvermeidung:

Inwieweit fühlen sich die Mitglieder einer Kultur durch mehrdeutige oder unbekannte Situationen bedroht?18

Kurz- vs. Langzeitorientierung:

Das Maß, mit der jede Gesellschaft mit ihrer eigenen Vergangenheit in Verbindung bleiben muss, während sie sich mit den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft befasst.19

Genuss vs. Zurückhaltung:

Das Ausmaß, in dem Menschen versuchen, ihre Wünsche und Impulse zu kontrollieren.20

Wenn man diese Dimensionen jetzt auf Jordanien anwendet, bekommt man folgendes Ergebnis:

Abbildung 2:Hofstede 6 Dimensionen Modell: Jordan

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Quelle: Hofstede Center (2019).

Ein hoher Wert bei Machtdistanz bedeutet, dass Jordanien eine hierarchisch geprägte Gesellschaft besitzt und dass Hierarchie in der Familie und in Organisationen akzeptiert wird und keiner Rechtfertigung bedarf.

Der vergleichsweise niedrige Wert der Dimension Individualismus, stellt den Indikator für eine kollektivistische Gesellschaft dar. Ein enger Zusammenhalt der Familie und Beziehungen zu anderen Personen haben somit einen sehr hohen Stellenwert in der jordanischen Gesellschaft.21

Die Dimension Maskulinität befindet sich unter dem Schwellenwert (50), was somit auf eine feministische Gesellschaft schließt. Dies bedeutet, dass Menschen arbeiten gehen um zu leben und ein „gutes Leben“ zu haben, sich dennoch der Familie widmen. Ein Ausgleich zwischen Arbeit und Privatleben ist der Bevölkerung wichtig.

Unsicherheitsvermeidung ist in Jordanien stark ausgeprägt, dies spiegelt sich in einem starren Glauben und festen Überzeugungen wider, die durch fremde Eindrücke und Meinungen nicht geändert werden können.22

Die Dimension Langzeitorientierung hingegen zeigt, dass Jordanien eine normative Kultur ist. Dies bedeutet, dass wenig Bereitschaft vorhanden ist für die Zukunft zu sparen und schnelle Reaktionen im Vordergrund stehen, anstatt eine langfristige Planung aufzustellen.

Die letzte Dimension zeigt, dass die jordanische Kultur eine Kultur der Beschränkung und Zurückhaltung ist. Dies stellt sich unter anderem dadurch dar, dass das Handeln durch soziale Normen eingeschränkt ist. Hierbei spielt auch der Glauben eine Rolle, da dieser mitunter auch auf Verzicht basiert (bspw. Ramadan).23

Die Ausprägungen der verschiedenen Dimensionen ergibt sich natürlich auch aufgrund des politischen Konstrukts. In einem autoritär geführten Regime ist die Machtdistanz bspw. deutlich höher, als in einer Demokratie, deshalb ist es umso wichtiger, einen Blick auf den politischen Aufbau Jordaniens zu werfen.24

[...]


1 Vgl. Schürpf T./ Bachmann D./ Chassot S. (2019).

2 Vgl. WTO (2019).

3 Vgl. Deutsche Welle (2018).

4 Vgl. Reporter Ohne Grenzen (2019).

5 Anmerkung des Autors: Generell herrscht in Jordanien eine freie Meinungsäußerung, was sämtliche Themen wie Politik, Wirtschaft und Freizeit angeht. Eine öffentliche Kritik, Bloßstellung oder Beleidigung gegen den König sind jedoch strengstens untersagt.

6 Anmerkung des Autors: Durch die große Flüchtlingsaufnahme aus Syrien erlebte das Land innerhalb von kurzer Zeit einen starken Zuwachs der Bevölkerung, wodurch sich eine neue, bzw. andere Zusammensetzung der Bevölkerung ergibt. Die hier betrachteten kulturellen Ausprägungen beschreiben die jordanische Gesellschaft vor dem starken Zuwachs.

7 Tylor, E. (1981), S.1.

8 Hofstede, G./ Hofstede. G. (2005), S. 400.

9 Vgl. Worldbank (2019).

10 Vgl. Jordan Department of Statistics (2018), S.1.

11 Vgl. Knoema (2019).

12 Vgl. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) (2018), S.3.

13 Vgl. Jordan Department of Statistics (2019).

14 Vgl. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) (2018), S.3.

15 Vgl. Hofstede Center (2019).

16 Vgl. Hofstede Center (2019).

17 Vgl. Hofstede, G. (2001), S. 29.

18 Vgl. Hofstede Center (2019).

19 Vgl. Hofstede, G. (2001), S. 71.

20 Vgl. Hofstede Center (2019).

21 Anmerkung des Autors: Dies war extrem deutlich zu sehen, da Freundschaften und Familien einen wichtigen Teil des Lebens der Menschen in Jordanien ausmachen.

22 Anmerkung des Autors: insbesondere die jüngere Generation ist sehr aufgeschlossen gegenüber Neuerungen und ist bereit aus den teilweise vorhandenen starren Strukturen auszurechen.

23 Anmerkung des Autors: Der Glaube spielt in Jordanien eine wichtige Rolle und viele Menschen sind sehr religiös. Die dadurch entstehenden „Einschränkungen“ geschehen natürlich auf freiwilliger Basis, im Vergleich zu anderen westlichen Ländern hingegen spiegelt sich das wiederum in einem niedrigeren Wert wider.

24 Vgl. Terzi, A. (2011), S. 531.

Ende der Leseprobe aus 24 Seiten

Details

Titel
Moderne Technologie und Medien und Ihr Einfluss auf Geschäftswelt und Gesellschaft. Der Fall Jordanien
Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn
Note
1,8
Autor
Jahr
2020
Seiten
24
Katalognummer
V1023387
ISBN (eBook)
9783346420169
ISBN (Buch)
9783346420176
Sprache
Deutsch
Schlagworte
moderne, technologie, medien, einfluss, geschäftswelt, gesellschaft, fall, jordanien
Arbeit zitieren
Luca Schuster (Autor:in), 2020, Moderne Technologie und Medien und Ihr Einfluss auf Geschäftswelt und Gesellschaft. Der Fall Jordanien, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1023387

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Moderne Technologie und Medien und Ihr Einfluss auf Geschäftswelt und Gesellschaft. Der Fall Jordanien



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden