Aufbau eines Schlagzeugs


Referat / Aufsatz (Schule), 2001

2 Seiten


Gratis online lesen

Schlagzeug

Eine Trommel besteht aus einem Trommelfell aus Tierhaut oder Kunststoff, das über einen oder beide Seiten eines Hohlkörpers gespannt ist Trommeln gehören zu den ältesten bekannten Instrumenten und werden in vielfältiger Form überall auf der Welt gespielt. Es gibt u.a. Rahmentrommeln (z.B. Tamburin), Becher-oder Kesseltrommeln (z.B. Pauke) und röhrenförmige Trommeln (z.B. Congas). Zum Klingen bringt man die Instrumente in der Regel durch Schlagen mit den Händen oder einem Schlegel. Das Trommelfell wird dadurch in Schwingung versetzt, und die Schwingung vom Trommelkörper verstärkt.

Die Kleine Trommel, wie man sie auch im Sinfonieorchester benutzt, besitzt zudem Schnarrseiten, die über das untere Trommelfell gespannt sind. Wird die Trommel geschlagen, schwingt der Schnarrteppich gegen das Trommelfell. Viele Trommeln, z.B. die Congas, sind nicht stimmbar und daher nur als Rhythmusinstrumente geeignet. Andere, wie die Pauke, werden durch Veränderung der Trommelfellspannung gestimmt und können nicht nur Rhythmus, sondern auch unterschiedliche Töne spielen. In der Pop- und Rockmusik spielt das Schlagzeug eine große Rolle, eine Kombination mehrerer Trommeln und Becken.

Schlaginstrumente

Schlaginstrumente (Perkussionsinstrumente), Musikinstrumente, bei denen der Ton durch Anschlagen erzeugt wird. Sie zählen zu den ältesten Instrumenten der Menschheit. Viele Schlaginstrumente sind ursprünglich afrikanischer oder lateinamerikanischer Herkunft (Claves, Maracas, Congas, Agogo). Ihre Hauptaufgabe besteht im Hervorbringen von Rhythmus. Daneben werden sie aber auch zum Erzeugen von Geräuschen, Melodien und besonderen Klangfarben verwendet. Unter der großen Gruppe der in Idiophone (Selbstklinger, z. B. Kastagnetten), Membranophone (Fellinstrumente, z. B. Trommel) und Chordophone (Saiteninstrumente; z. B. Hackbrett) eingeteilten Schlaginstrumente werden solche mit bestimmter (z. B. Pauke und Xylophon) und unbestimmter Tonhöhe (z. B. kleine Trommel) unterschieden. Das Schlagzeug stellt eine Kombination verschiedener Schlaginstrumente dar; neben der Standardausrüstung im Jazz (große Trommel, kleine Trommel, Hi-Hat, Becken und Tom-Toms) wurde es in der Rock- und Popmusik umfangreich erweitert. In der Neuen Musik wurden zahlreiche Kompositionen für Schlagzeug geschrieben (siehe Iannis Xenakis). Aufgrund der Art der Tonerzeugung zählt auch das Klavier zu den Schlaginstrumenten.1

Arten von Becken

Es gibt bemerkenswert viele Arten von Becken. Sie unterscheiden sich in Größe, Dicke, Form, Material, Herstellung, Klang und natürlich auch im Preis. Becken sind im Allgemeinen aus Bronzen gefertigt.

Bell Becken

Diese Becken gehören zu den Effektbecken. Bells sind sehr dicke Becken, die ein langes Sustain besitzen und einen hohen Klang erzeugen. Je nachdem welches Schlagwerkzeug man benutzt, können verschiedene Klangeffekte erzielt werden. Typische Größen für Bell Becken sind 8" und 10"

China Becken

Chinas gehören zu den Effektbecken. Je nach Dicke und Größe des Chinas wird ein anderer Klang erzeugt. Im Allgemeinen bekommt man beim Anschlagen von Chinas auf der Kante einen rauchigen, trashigen Klang.

Dickere Chinas besitzen in der Regel einen höheren Klang als dünne und eignen sich besser für laute Musik.

Manche Chinas lassen sich auch hervorragend als Rides benutzen. Typische Größen von Chinas sind 12" 14" 16" 18" 20" und 22"

Crash Becken

Crashes haben oft Namen wie Full Crash, Power Crash, Thin Crash oder Fast Crash. Durch die Namensgebung wird schon viel vom Klang verraten. Crash Becken gehören zur Grundausstattung eines normalen Schlagzeugs. Wie bei allen Becken gilt: je dicker das Becken, desto heller klingt, und desto lauter wird es. Crashes werden normal dazu benutzt, Betonungen in den Rhytmus zu legen. Typische Durchmesser: 14" 15" 16" 17" 18" 19" 20 "

Gong Becken

Gongs gehören zu den Effektbecken. Sie haben eine harmonische und universelle Klangstruktur. Der Grundton des Gongs steht in einem ausgewogenen Verhältnis zu den komplexen Obertönen. Gongs enthalten Anteile vielfältiger Klangcharakteristika, die durch die Nutzung verschiedener Mallets und Anspielpunkte auf dem Gong zum klingen gebracht werden können. Gongs sind am Schlagzeug eher selten zu finden. Gonggröß gehen von 20" bis hinauf zu 80".

Hi Hat Becken

Hi-Hat Becken gehören, wie Crash und Ride zur Grundausstattung eines normalen Drum Sets. Hi-Hat Becken treten am Schlagzeug immer als Beckenpaar mit gleichem Durchmesser auf. Es lassen sich durch Kombination von Dicken des oberen und unteren Beckens interessante Klangeffekte erzielen. Besondere Hi-Hat Becken sind die Sound-Edge Hi-Hats. Bei ihnen besitzt das untere Becken eine Wellung am Außendurchmesser, die ihm den typischen Klang verleihen. Durchmesser reichen von 12" in zollweisen Abstufungen bis hin zu 15" Hi-Hats.

Ride Becken

Das Ride Becken gehört zur Grundausstattung eines jeden Schlagzeugs. Es gibt sehr viele unterschiedliche Arten von Rides. Hauptsächlich unterscheiden sie sich in der Dicke des Beckens und der Kuppelgröße. Diese Beiden Faktoren sind, zusammen mit dem Durchmesser; die ausschlaggebenden Klangbeeinflusser. Am besten ausprobieren! Größen: 18" 20" 21&qout; 22" 24 "

Splash Becken

Splashes könnte man als mini-Crashes bezeichnen. Sie besitzen einen hellen kurzen Klang, der dem des Crashes in der Art sehr nahe kommt. Splashes benutzt man beispielsweise um kurze, prägnante Akzente zu setzen, für die ein Crash zu laut ist und zu lange klingt. Durchmesser: 8" 9" 10" 11" 12"

Swish Becken

Swishes sind im Prinzip China-Rides. Das bedeutet, daß diese Chinas nicht zum Crashen gedacht sind (man kann sie aber trotzdem so spielen) sonder zu Riden. Swishes erzeugen einen dunklen exotischen Klang, der zwischen China und Ride liegt. Größen: 18" 20" 22"2

2 von 2 Seiten

Details

Titel
Aufbau eines Schlagzeugs
Autor
Jahr
2001
Seiten
2
Katalognummer
V102424
Dateigröße
325 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Schlagzeug
Arbeit zitieren
Patric Strasser (Autor), 2001, Aufbau eines Schlagzeugs, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/102424

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Aufbau eines Schlagzeugs



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden