Vorräte nach IFRS. Kritische Betrachtung und Darstellung der Bewertung


Essay, 2021

18 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abkurzungsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

1 Einleitung
1.1 Problemstellung
1.2 Zielsetzung und Gang der Arbeit

2 IAS 2 als Bewertungsvorschrift
2.1 Uberblick zu IAS
2.2 Anwendungsbereich von IAS

3 Bewertung von Vorraten nach IFRS
3.1 Erstbewertung von Vorraten
3.2 Bewertungsvereinfachungsverfahren bei der Erstbewertung
3.2 Folgebewertung von Vorraten
3.2.1 NettoverauBerungswert
3.2.2 Bewertungsvereinfachungsverfahren bei Folgebewertung

4 Fazit

Literaturverzeichnis

Abkurzungsverzeichnis

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1 Bewertungsvereinfachungsverfahren gemaB IAS

Tabellenverzeichnis

Tabelle 1 Rechnungslegungsstandards des Vorratsvermogens

Tabelle 2 Ausnahmen der Vorratsbewertung nach IAS

Tabelle 3 Ermittlung der Anschaffungskosten

Tabelle 4 Ermittlung der Herstellkosten

1 Einleitung

Die internationale Rechnungslegung gewinnt aufgrund der voranschreitenden Globalisie- rung und damit einhergehenden Internationalisierung zunehmend an Bedeutung. Zur Ka- pitalbeschaffung auf auslandischen Kapitalmarkten mussen zur internationalen Ver- gleichbarkeit einheitliche Rechnungslegungsvorschriften Anwendung finden. Anhand ei­nes einheitlichen Jahresabschlusses lassen sich Unternehmen, die in unterschiedlichen Landern ansassig sind, auf internationaler Ebene vergleichen und potenzielle Kapitalan- leger konnen fundierte Anlageentscheidungen treffen.1

Zur Schaffung weltweit einheitlicher Rechnungslegungsstandards veroffentlichte das In­ternational Accounting Standards Board (IASB) 1973 die International Financial Repor­ting Standards (IFRS). Einer der Hauptgrunde fur die Durchsetzung der IFRS ist die im Jahr 2002 verabschiedete EU - Verordnung welche vorschreibt, dass alle kapitalmarkto- rientierten Unternehmen ihre Konzernabschlusse ab 2005 gemaB den Vorschriften der IFRS aufstellen mussen. Folglich muss jedes Konzernmutterunternehmen, welches den Kapitalmarkt in Anspruch nimmt, einen Jahresabschluss gemaB den IFRS erstellen.2

Insbesondere in industriellen Unternehmen nimmt das Vorratsvermogen aufgrund seiner Hohe gegenuber derer in Dienstleistungsunternehmen eine besondere Stellung ein.3 Die Art der Vorratsbewertung kann daher Einfluss auf die Umsatzkosten und somit auf das Bruttoergebnis haben. Daher ist eine einheitliche Vorgehensweise bei der Bewertung von Vorraten von groBer Relevanz. Die Bewertung von Vorraten ist im International Ac­counting Standard 2 (IAS 2) geregelt.4

1.1 Problemstellung

Spatestens zum Bilanzstichtag mussen Unternehmen einen Wert zur Bewertung der im Lager enthaltenen Vorrate angeben. Ziel der Aktivierung von Vorraten ist die mit den Vorraten verbundenen Ausgaben bis zu Umsatzerzielung ergebnisneutral zu halten.5 Hierbei gilt zu beachten, dass das Vorratsvermogen Die GuV und die Bilanz beeinflusst. Zudem ist die Hohe des Vorratsvermogens relevant, da diese aufgrund von Finanzierun- gen Kapitalkosten verursachen konnen.

Das Hauptproblem bei der Vorratsbewertung liegt nun darin, alle mit dem Kauf von Vor- raten in Zusammenhang stehenden Auszahlungen zu messen und den jeweiligen Vorraten als Anschaffungskosten oder Herstellungskosten gleichzusetzen. Hierbei muss ein Unter- schied zwischen bereits als Aufwand erfassten Auszahlungen und ergebnisneutralen Aus- zahlungen gemacht werden.

Ein weiteres Problem stellen die anfallenden Gemeinkosten dar. In Anbetracht dessen ist eine der zentralen Fragen, ob die Gemeinkosten zu den Vorraten hinzugezahlt werden konnen oder ob sie ergebnisbelastend als Aufwand behandelt werden.6

Des Weiteren muss im Rahmen der Folgebewertung die Werthaltigkeit aller angesetzten Vorrate sichergestellt werden. Diese wird jedoch nicht alleinig durch das Unternehmen bestimmt, sondern ebenfalls durch andere Umstande wie z.B. die konjunkturelle Lage. Der Anschaffungswert des Vorratsvermogens kann sich demnach durch z.B. eine Wirt- schaftskrise vermindern. In dem Fall mussten Abschreibungen, welche ergebnisbelastend wirken, getatigt werden.7

Bei der Bewertung von Vorraten stellen sich also grundlegend folgende Fragen:

- Welcher Bewertungsansatz sollte fur die Bewertung von Vorraten genutzt wer- den?
- Welchen Kosten ist im Rahmen der Bewertung Aufmerksamkeit zu schenken?
- Wie werden Gemeinkosten behandelt?
- Welche Vereinfachungsmethoden konnen genutzt werden?
- Wie sind Wertminderungen-/Hohungen zu beurteilen?

Die Bewertungsvorschrift IAS 2 regelt die Vorgehensweise bei der Vorratsbewertung und gibt Aufschluss uber die zuvor genannten Fragestellungen.8

1.2 Zielsetzung und Gang der Arbeit

Das Ziel der Arbeit ist eine Darstellung und kritische Betrachtung der Bewertung von Vorraten nach IFRS. Fur das grundlegende Verstandnis werden zunachst Vorrate genauer beleuchtet. Im weiteren Verlauf der Arbeit wird ein Einblick in die Bewertungsnorm IAS 2 gegeben. In dem Zuge wird auf den Anwendungsbereich von IAS 2 eingegangen. Im 3. Kapitel, dem Hauptteil der Arbeit wird genauer auf die Bewertung von Vorraten einge- gangen. Hier wird zwischen Erst- und Folgebewertung unterschieden. Bei der Betrach- tung der Erstbewertung von Vorraten werden die unterschiedlichen Bewertungsverfahren beleuchtet. Bei der Folgebewertung hingegen wird auf den NettoverauBerungserlos und die Wertaufholung eingegangen. Die Arbeit schlieBt mit einem Fazit und einer kritischen Betrachtung der Bewertung von Vorraten nach IFRS ab.

2 IAS 2 als Bewertungsvorschrift

2.1 Uberblick zu IAS 2

Der IAS 2, welcher im Jahre 1975 vom IASB veroffentlicht wurde, umfasst Regeln be- zuglich der Vorratsbewertung. Ziel des IAS 2 ist es, die bei der Beschaffung bzw. Her- stellung von Vorraten anfallenden Kosten zu bestimmen und einheitlich darzustellen. Es gilt demnach die Hohe der Anschaffungs- oder Herstellkosten, die als Vermogenswert anzusetzen sowie fortzuschreiben sind bis zur endgultigen Erfassung als Erlos anzuset- zen. Daruber hinaus werden in IAS 2 Regelungen bezuglich Wertberichtigungen defi- niert.9 Seitdem im Jahre 2002 erlassenen Gesetz, nach dem die IFRS ab 2005 von kapi- talmarktorientierten Unternehmen angewendet werden mussen, werden die Regelungen des IAS 2 somit bei allen IFRS Jahresabschlussen umgesetzt.10 Ansatzvorschriften sind im IAS 2 nicht geregelt, da sie aus den Regeln des Frameworks entnommen werden kon- nen.11

2.2 Anwendungsbereich von IAS 2

Vorrate sind gemaB IAS 2 Vermogenswerte, die wahrend einer gewohnlichen Geschafts- tatigkeit zum Verkauf im Lager gehalten werden oder jene, die sich noch in der Herstel- lung fur einen solchen Verkauf befinden. AuBerdem zahlen Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe dazu, die darauf abzielen bei der Herstellung eines zu verkaufenden Produkts ver- braucht zu werden. Hierbei ist zu beachten, dass die Standards bei der Bezeichnung von Vorratsvermogen differenziert werden und somit gemaB der folgenden Tabelle unter Um- standen andere Rechnungslegungsstandards greifen.12

Tabelle 1: Rechnungslegungsstandards des Vorratsvermogens

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Quelle: Eigene Darstellung in Anlehnung an: Buschhuter et al, Vorrate, 2009, S.277

Daruber hinaus wird in IAS 2 definiert fur welche Positionen die Anwendung des IAS 2 nicht greift und fur welche Vorrate die Bewertungsvorschriften des IAS 2 nicht verwendet werden durfen. In Tabelle 2 wird dieser Sachverhalt dargestellt.13

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Quelle: Eigene Darstellung

3 Bewertung von Vorraten nach IFRS

3.1 Erstbewertung von Vorraten

Fur die Aktivierung von Vermogenswerten, die zum ersten Mal in der Bilanz aktiviert werden muss zunachst ein Wertansatz ermittelt werden. Die Anschaffungs- und Herstell- kosten dienen in diesem Fall als BewertungsmaBstabe. GemaB IAS 2 sind Vorrate mit dem niedrigeren Wert aus Anschaffungs- oder Herstellkosten und NettoverauBerungswert zu bewerten.14 15

Die Bewertung zu Anschaffungskosten findet dann Anwendung, wenn die Vorrate extern bezogen und nicht selbst hergestellt wurden.16 Die Hohe der Anschaffungskosten gilt gleichzeitig als Wertobergrenze. Ein Wert, der uber den eigentlichen Anschaffungskosten angesetzt wird, ist nicht erlaubt.17 Die Anschaffungskosten werden folgendermaBen er- mittelt:

Tabelle 3: Ermittlung der Anschaffungskosten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Quelle: Eigene Darstellung in Anlehnung an Wohe, IFRS, 2016, S.752

Der Anschaffungspreis stellt den Netto Kaufpreis eines Produktes dar. Das heiBt der An- schaffungspreis ist exklusive der Umsatzsteuer. Die Umsatzsteuer ist nur dann von Rele- vanz, wenn der Erwerb Vorsteuerabzugsfahig ist denn in dem Fall wurde die Umsatz- steuer im Rahmen der Vorsteuer vom Finanzamt erstattet. Fur den Fall das ein zinsloser oder begunstigter Lieferantenkredit vorliegt, wird der Kaufpreis abgezinst, um das Bar- preisaquivalent als Anschaffungspreis anzusetzen.18

Zu den Anschaffungsnebenkosten, welche zu dem Anschaffungspreis addiert werden, ge- horen diejenigen Leistungen, die zur Inbetriebnahme bzw. Beschaffung eines Produktes notwendig sind (z.B.: Transportkosten, Zollkosten uvm.). Anschaffungspreisminderun- gen beschreiben Nachlasse (z.B.: Rabatte, Boni, Skonti) und werden daher von den An- schaffungskosten subtrahiert. Zuletzt werden sonstige Kosten, wozu diejenigen Kosten die zur Inbetriebnahme der Vorrate zahlen (z.B. Transportkosten) addiert. Als Resultat ergeben sich die Anschaffungskosten, welche als Wertansatz geltend gemacht werden konnen.19

Die Bewertung zu Herstellkosten wird bei Vorraten, welche im Produktionsprozess ent- standen sind herangezogen. Die Ermittlung der Herstellkosten ist in IAS 2 klar definiert. Neben den Einzelkosten sind die variablen und fixen Gemeinkosten anzusetzen. Es wird daher auch vom Vollkostenansatz gesprochen. Die nachfolgende Tabelle zeigt wie die Herstellkosten ermittelt werden:

Tabelle 4: Ermittlung der Herstellkosten

Einzelkosten

- Fixe Produktionsgemeinkosten
- Variable Produktionsgemeinkosten
- Sonstige Kosten

= Herstellkosten

Quelle: Eigene Darstellung

Zu den Einzelkosten zahlen Kosten, die dem Erzeugnis direkt zuzurechnen sind (z.B. Fertigungslohne). Dazu werden die fixen und variablen Produktionsgemeinkosten ad- diert. Fixe Produktionsgemeinkosten sind Kosten, die unabhangig der Anzahl der produ- zierten Erzeugnisse konstant bleiben (z.B. Abschreibung von Produktionsgebauden). Va­riable Produktionsgemeinkosten hingegen hangen von der Ausbringungsmenge ab (z.B. Materialgemeinkosten). Zuletzt werden die sonstigen Kosten addiert. Sonstige Kosten sind Kosten, die mit dem Vermogenswert in Verbindung stehen, aber nicht zu den Ein- zelkosten oder Produktionsgemeinkosten zahlen (z.B. Verwaltungskosten des Material- und Fertigungsbereichs).20 Da zu den einzelnen Kostenarten, verschiedene Arten von Kosten angehoren und demnach unterschiedlich aktiviert werden, werden diese in folgen­der Tabelle ausfuhrlich dargestellt:

Tabelle 4: Zusammenfassende Darstellung uber den Umfang der Herstellkosten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

20 Vgl. Pellens et al, 2006, S.352.

[...]


1 Vgl. Wohe et al., 2016, S.754.

2 Vgl. § 315e HGB.

3 Vgl. Pellens et al., 2006, S.346.

4 Vgl. Achleitner et al., 2009, S.151.

5 Vgl. Ruhnke, 2008, S.484.

6 Vgl. Vgl. Achleitner et al., 2009, S.151.

7 Vgl. Vgl. Achleitner et al., 2009, S.151.

8 Vgl. Vgl. Achleitner et al., 2009, S.153.

9 Vgl. Achleitner et al., 2009, S.153.

10 Vgl. Kumpel, 2005, S.3.

11 Vgl. Riese, 2004, S.241.

12 Vgl. IAS 2.

13 Vgl. IAS 2.

14 Vgl. Grunberger, 2009, S.103.

15 Vgl. Riese, 2004, S.241.

16 Vgl. Riese, 2004, S.241.

17 Vgl. Kumpel, 2005, S.8f.

18 Vgl. Kumpel, 2005, S.10.

19 Vgl. Kumpel, 2005, S.10f.

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Vorräte nach IFRS. Kritische Betrachtung und Darstellung der Bewertung
Hochschule
FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule
Note
1,7
Autor
Jahr
2021
Seiten
18
Katalognummer
V1025314
ISBN (eBook)
9783346444370
ISBN (Buch)
9783346444387
Sprache
Deutsch
Schlagworte
IFRS, Vorratsbewertung
Arbeit zitieren
Carolin Wemhoff (Autor:in), 2021, Vorräte nach IFRS. Kritische Betrachtung und Darstellung der Bewertung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1025314

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Vorräte nach IFRS. Kritische Betrachtung und Darstellung der Bewertung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden