Transformation der liberalen Demokratie? Populismus, Postdemokratie und illiberale Demokratie


Referat (Ausarbeitung), 2021

7 Seiten, Note: 1


Inhaltsangabe oder Einleitung

In diesem Referat wurde über die Transformation der liberalen Demokratie, Populismus, Postmoderne und illiberale Demokratie gesprochen.

Laut gesammelter Literaturen und durchgeführten Recherchen kann angenommen werden, dass die Transformation der liberalen Demokratie mit dem Zusammenbruch des Staatssozialismus im Jahr 1989 einsetzte. Philipp Ther berichtet in seinem Werk „Das andere Ende der Geschichte“ über die polyanische Pendelbewegung. Dieser Begriff wurde wiederum von Karl Polyani, welcher ein ungarisch-österreichischer Wirtschaftshistoriker und Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler war, ins Leben gerufen. Sein Werk „The Great Transformation“ dient bis heute als Ausgangspunkt für die aktuelle Forschung.

Details

Titel
Transformation der liberalen Demokratie? Populismus, Postdemokratie und illiberale Demokratie
Hochschule
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Note
1
Autor
Jahr
2021
Seiten
7
Katalognummer
V1027453
ISBN (eBook)
9783346431028
Sprache
Deutsch
Schlagworte
transformation, demokratie, populismus, postdemokratie
Arbeit zitieren
Anja Schneider (Autor:in), 2021, Transformation der liberalen Demokratie? Populismus, Postdemokratie und illiberale Demokratie, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1027453

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Transformation der liberalen Demokratie? Populismus, Postdemokratie und illiberale Demokratie



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden