Prüfen der Maßhaltigkeit mittels Flachlehre (Unterweisung Maschinen- und Anlagenführer)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2020

11 Seiten, Note: 1,2

Anonym


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Information zu dem Auszubildenden

2. Notwendige Vorkenntnisse

3. Thema der Unterweisung

4. Formulierung der Lernziele/Lernbereiche
4.1. Richtlernziel
4.2. Groblernziel
4.3. Feinlernziele

5. Schlusselqualifikationen
5.1. Methodenkompetenz
5.2. Sozialkompetenz
5.3. Fachkompetenz

6. Methoden der Unterweisung
6.1. Alternativmethode

7. Unterweisungsort
7.1. Zeitpunkt der Unterweisung

8. AblaufderUnterweisung
8.1. Stufe 1 Vorbereiten
8.2. Stufe 2 Vormachen und erklaren durch den Ausbilder
8.3. Stufe 3 Nachmachen und erklaren lassen durch die Auszubildende
8.4. Stufe 4 Wiederholen und festigen

1. Information zu dem Auszubildenden

DerAuszubildende befindet sich im zweiten Ausbildungsjahr zum „Maschinen und Anlagenfuhrer11. Er hat die Mittlere Reife und zeigt sehr gutes Verstandnis fur technischen Zusammenhange.

Die jetzige Berufsausbildung lauft nach dem dualen System. Wahrend SeinerAusbildung besucht Hr. M einmal pro Woche die Berufsschule. Die restliche Ausbildungszeit verbringt er im Unternehmen.

Hr. M ist sehrzuverlassig und freundlich, Erzeigtgute Leistungen in der Berufsschule und auch im Betrieb.

2. Notwendige Vorkenntnisse

Alle erforderlichen Grundkenntnisse fur das Einrichten und Rusten einer Pulverpresse (Mechanisch) sind bekannt.

Hr. M kann technische Zeichnungen lesen und verstehen.

Der Umgang mit Messschieber, Bugelmessschraube sowie Messtaster sind ebenfalls bekannt.

3. Thema der Unterweisung

„Prufen der MaBhaltigkeit mittels Flachlehre“ Diese Unterweisung dient dem Auszubildenden dazu ein gefertigtes Bauteil nach dem Rusten einer Maschine auf MaBhaltigkeit mittels Flachlehre zu prufen.

4. Formulierung der Lernziele

Das Lernziel dieser Unterweisung in Form der vier Stufen Methode, ist das Prufen eines Abstandsmafces bzw. die Prufung einer Flachpassung mit Hilfe einer Flachlehre

DerAuszubildende soil nach Abschluss SeinerAusbildung uberalle Fertigkeiten und Kenntnisse des Berufsbildes des „Maschinen und Anlagenfuhrers11 verfugen.

4.1. Richtlernziel

Das Richtlernziel ist die Berufliche Grundbildung (Grundfertigkeiten und Kenntnisse)

4.2. Groblernziel

Das Groblernziel wird als Fachgerechtes Messen bezeichnet.

4.3. Feinlernziel

Die Feinlernziele sind in folgende Lernbereiche gegliedert:

Kognitiver Lernbereich Wissen und Verstehen welche Lehre zu nutzen ist. Die Bezeichnung und die Einsatzmoglichkeiten erkennen.

Psychomotorischer Lernbereich DerAuszubildende lernt die Richtige Haltung und Handhabung bei der Nutzung einer Flachlehre.

Affektiver Lernbereich Der Auszubildende erlernt die Grundfahigkeiten des Ausbildungsberufes und erkennt die Notwendigkeit des genauen und sauberen Arbeitens.

5. Schlusselqualifikationen

Folgende Schlusselqualifikationen werden gefordert:

Methodenkompetenz Entscheidungsfahigkeit, logisches Denken, Selbstkontrolle, Koordinationsfahigkeit, Sorgfaltigkeit Sozialkompetenz Selbststandigkeit, Sicherheitsbewusstsein, Kommunikationsfahigkeit, Geduld, Nachahmen Fachkompetenz Fachliche Fertigkeit, fachliche Kenntnis, Sauberkeit, Ordentlichkeit

6. Methode der Unterweisung

Als Unterweisungsmethode habe ich die Vier-Stufen-Methode gewahlt.

1. Stufe: Vorbereiten
2. Stufe: Vormachen und erklaren
3. Stufe: Nachmachen und erklaren lassen
4. Stufe: Selbstandig uben

Die Vier-Stufen-Methode wird angewandt, da derAuszubildende Fertigkeiten vermittelt bekommt, bei denen das theoretische Wissen in ein praktisches Handeln gebrachtwird. DerAuszubildenden wird praxisnah vermittelt, wie wichtig Mafchaltigkeiten von Bauteilen und Sorgfaltspflicht beim Messen sind.

7. Unterweisungsort

Die Unterweisung wird im findet Meisterburo der Presserei bei der Firma SGL Carbon statt. Dort sind alle notigen Lehren und Zeichnungen vorhanden.

7.1. Zeitpunkt der Unterweisung

Die Unterweisung dauert ca. 15 Minuten. Diese wird vorzugsweise um 10 Uhr nach der Fruhstuckspause durchgefuhrt, da hier die Konzentrations- und Aufnahmefahigkeit derAuszubildenden am hochsten ist.

8. Ablauf der Unterweisung

Die Unterweisung muss gut strukturiert sein um Handlungssicherheit bei derAuszubildenden zu erlangen.

8.1. Stufe 1: Vorbereitung

Unterweisungsplatz vorbereiten und Arbeitsmittel bereitstellen!

Der Arbeitsplatz wird sauber vorbereitet und alle benotigten Arbeitsmittel werden derAuszubildenden bereitgestellt.

BegruBung derAuszubildenden!

Ausbilder und Auszubildende begruBe sich freundlich.

Hemmunqen nehmen!

Kurzer Small-Talk um das Vertrauen derAuszubildenden zu gewinnen und ihrdie Befangenheit zu nehmen.

Thema der Unterweisung nennen!

Das Thema der Unterweisung „Prufen der MaBhaltigkeit mittels Flachlehre11 Lernziele nennen!

Mafchaltigkeit „Kleinstmafc“ prufen.

Mafchaltigkeit „GroG>tmaG>“ prufen.

Funktion einer Flachlehre erlautern.

Einhaltung von Toleranzen erkennen.

Die Wichtigkeit von Sauberkeit und Ordnung erkennen.

Die Wichtigkeit von einer sorgfaltigen Arbeitsweise verstehen.

Interesse wecken und motivieren!

Beim Prufen mit der Flachlehre ist grofcte Sorgfalt geboten, weil dass die Mafchaltigkeiteines Hoch-Sensiblen Bauteils gewahrleistet. .Nach diesem Arbeitsschritt konnen wir das Messen mit Flachlehre als Lerneinheit abschliefcen und konnen uns nun dem Rusten Hydraulischer pressen widmen.

8.2. Stufe 2: Vormachen und erklaren durch den Ausbilder

Teilabschnitt A Begleitendes Wissen UVV+

Unfallverhutungsvorschriften

Was?: Arbeitssicherheit und Einhaltung der UVV

Wie?: vortragend

Warum?: Damit derAuszubildende nicht Gefahr lauft sich zu Verletzen wird auf die Wichtigkeit des Tragens von Arbeitskleidung und PSA ( personliche Schutzausrustung ) eingegangen. Das Tragen von Sicherheitsschuhen ist nicht nur Pflicht weil die UVV das Tragen von Sicherheitsschuhen in der Produktion vorsieht sondern auch, weil die Werkstucke oderArbeit und Hilfsmittel von derArbeitsplatte fallen konnten.

Lernzielkontrolle Frage: Wieso muss man auch beim Arbeiten mit Flachlehren Sicherheits- schuhe tragen?

Antwort: Bei dieserArbeit konnen Werkstucke/Messmittel von der Arbeitsoberflache fallen, der Sicherheitsschuh kann die Fufce in diesem Fall schutzen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 11 Seiten

Details

Titel
Prüfen der Maßhaltigkeit mittels Flachlehre (Unterweisung Maschinen- und Anlagenführer)
Note
1,2
Jahr
2020
Seiten
11
Katalognummer
V1031001
ISBN (eBook)
9783346437266
ISBN (Buch)
9783346437273
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Messen, Flachlehre, Unterweisung, ADA, AEVO, Ausbilderschein, IHK, Meister, Meisterprüfung, Auszubildende, Auszubildender, Ausbildereignung, 4-Stufen Methode, Richtlernziel, Groblernziel, Feinlernziel, Konstruktionsmechaniker, Prüfen, vollständig
Arbeit zitieren
Anonym, 2020, Prüfen der Maßhaltigkeit mittels Flachlehre (Unterweisung Maschinen- und Anlagenführer), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1031001

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Prüfen der Maßhaltigkeit mittels Flachlehre (Unterweisung Maschinen- und Anlagenführer)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden