Kleopatra VII. und Gaius Julius Caesar – Ein ebenbürtiges Bündnis?


Hausarbeit, 2016

23 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

War es wirklich die große Liebe, die Caesar zum verbissenen Unterstützer der weitaus jüngeren und unerfahreneren Kleopatra machte? Oder verbarg sich in dieser Allianz mehr als Leidenschaft? Inwieweit strickten Kleopatra und auch Caesar selbst an dieser Verbindung mit Kalkül?

Zu Beginn erfolgt eine Betrachtung von Kleopatras Vater Ptolemaios XII. Neos Dionysos, welcher bereits in besonderem Maße das Verhältnis mit und zu Rom vorherbestimmte. Des Weiteren werden die politischen Entwicklungen in Rom und Ägypten in den Jahre 51 v. Chr. bis 48 v. Chr. dargestellt, wobei ein besonderes Augenmerk auf den Rollen Caesars bzw. Kleopatras liegen soll. Schließlich soll Caesars Aufenthalt in Alexandria und der darin fallende Alexandrinische Krieg Berücksichtigung finden. Danach wiederum soll das Gleiche mit Kleopatras Besuch in Rom und der Ermordung Caesars geschehen. Als letztes soll eine kurze Darstellung der politischen Entwicklung Kleopatras nach Caesars Tod erfolgen.

Bei dieser Vorgehensweise sollen diverse Quellenberichte Berücksichtigung finden. Natürlich die Werke Julius Caesars, wobei vor allem De Bello Civili und De Bello Alexandrino von großer Wichtigkeit sind. Des Weiteren finden sowohl Plutarchs Biographie über Julius Caesar Erwähnung, als auch Appians Berichte über den römischen Bürgerkrieg. Zusätzlich sollen Suetons Werk über das Leben Caesars aus seinen Kaiserbiographien und Cassius Dios Ausführungen in seiner römischen Geschichte in Betracht gezogen werden.

Hinsichtlich wissenschaftlicher Publikationen stützt sich diese Arbeit vor allem auf die Werke von Heinz Heinen, Christoph Schäfer, Joyce Tyldesley und Michael Grant, die sich allesamt dezidierter mit Kleopatra und ihrem Werdegang beschäftigt haben.

Details

Titel
Kleopatra VII. und Gaius Julius Caesar – Ein ebenbürtiges Bündnis?
Hochschule
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Note
1,3
Autor
Jahr
2016
Seiten
23
Katalognummer
V1031510
ISBN (eBook)
9783346437068
ISBN (Buch)
9783346437075
Sprache
Deutsch
Schlagworte
kleopatra, gaius, julius, caesar, bündnis
Arbeit zitieren
Daniel Gerhardt (Autor:in), 2016, Kleopatra VII. und Gaius Julius Caesar – Ein ebenbürtiges Bündnis?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1031510

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Kleopatra VII. und Gaius Julius Caesar – Ein ebenbürtiges Bündnis?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden